• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 571 Layout:
    Normal Übersicht
  • sattelberger_thomas.jpeg

    Thomas Sattelberger

    Thomas Sattelberger war bis Mai 2012 Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG. Er war von Juli 2003 bis zu seiner Bestellung zum Telekom-Personalvorstand im Mai 2007 in derselben Funktion Mitglied des Vorstandes der Continental AG in Hannover. Zuvor war er in führenden Funktionen für Daimler und Lufthansa tätig. Sattelberger gilt als einer der Personalvordenker der Republik, hat sich als Verfechter des Diversity-Managements profiliert und initiierte die 30-Prozent-Frauenquote für Führungspositionen bei der Telekom. Er kritisiert geschlossene Systeme in Konzernen und Gesellschaft und die damit verbundene Chancenungleichheit und Talentausgrenzung. Er gilt als innovativer Vordenker neuer Arbeitswelten und –kulturen.
  • 4d6df76aa977c0d66a15620e57d379c0.jpeg

    Dipl.-Arb.-Wiss., Dipl.-Päd. Ursula Vranken

    Managing Director at IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation
  • SAP_grad_R_pref

    SAP Deutschland SE & Co. KG – SAP ERP HCM
    Führender Anbieter von Unternehmenssoftware und drittgrößter unabhängiger Softwarelieferant der Welt.

    SAP ERP Human Capital Management (SAP ERP HCM) ist eine integrierte Personalmanagementlösung mit einem einzigartigen Funktionsumfang und Leistungsvermögen. Darum zählen weltweit viele führende Unternehmen auf SAP ERP HCM als Basis für eine zukunftsorientierte Personalarbeit. Schließlich geht es um das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens: die Mitarbeiter. Die Lösung unterstützt alle Talent-Management-Prozesse. Sie sehen unternehmensweit klar: Wo liegen die individuellen Stärken Ihrer Mitarbeiter? Welche Kompetenzbereiche und Talente gilt es auszubauen? Wie lassen sich Mitarbeiterziele enger an strategische Unternehmensziele koppeln? In Echtzeit überblicken Sie den aktuellen Leistungsstand Ihrer Belegschaft. Sie erkennen, welche Erfolgsbeiträge Ihre Mitarbeiter leisten – oder noch leisten ...
  • henke.jpg

    Prof. Dr. Michael Henke

    Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML | Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
    Michael Henke begann seine Karriere mit einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Brauwesen- und Getränketechnologie an der TU München. Im Anschluss promovierte und habilitierte er ebenfalls an der TU München an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Im letzten Jahr seiner Habilitation war Henke zudem als Senior Consultant für die Supply Management Group SMG in St. Gallen in der Schweiz tätig. Seit 2007 forscht und lehrt Michael Henke als Professor an der EBS. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Einkauf und Supply Management, Supply Chain Risk Management und Financial Supply Chain Management.
  • Oracle

    Oracle
    Applications, Anwendungen, Anwendungsintegration, ERP, SCM, PLM, HCM, GRC, Learning Management, Supply Chain Management, Personalmanagement, Governance, Risk & Compliance, Logistik, Planung, Warenwirtschaft, Projektmanagement

    Über ORACLE ORACLE entwickelt Hardware und Software, die für den Einsatz in der Cloud und im Rechenzentrum optimal aufeinander abgestimmt sind. 380.000 Kunden jeder Größe und Branche setzen in 145 Ländern der Welt Produkte und Lösungen von ORACLE ein. Im Fiskaljahr 2012, das zum 31. Mai 2012 endete, erzielte ORACLE weltweit einen Umsatz von 37,1 Milliarden US-Dollar. Oracle beschäftigt weltweit 108.000 Mitarbeiter, darunter 32.000 Entwickler, 18.000 Support-Mitarbeiter und 17.000 Consulting-Experten. Die ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG hat ihren Sitz in München.Die ORACLE Story: eine Innovationsgeschichte Vor mehr als 30 Jahren ergriff Larry Ellison eine bis dahin von anderen Unternehmen nicht genutzte Gelegenheit, als er zufällig auf die Beschreibung eines Prototyps einer relationalen ...
  • gunther-olesch-foto.256x256.jpg

    Prof. Dr. Gunther Olesch

    Prof. Dr. Gunther OleschProf. Dr. Gunther Olesch, Jahrgang 1955, studierte Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte 1984 in Wirtschaftspsychologie. Von 1979 bis 1985 war er in einer Personalberatungs-Gesellschaft in Bochum tätig, mit den Aufgabenschwerpunkten Personalauswahl und -training. Von 1985 bis 1989 hat Gunther Olesch bei den Thyssen Edelstahlwerken AG, Krefeld, die Weiterbildung und Personalentwicklung aufgebaut und verantwortlich geleitet. Seit 1989 ist Gunther Olesch beider Phoenix Contact GmbH & Co KG, Blomberg, tätig. Das Unternehmen ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Es beschäftigt heute mehr als 14.500 Mitarbeiter weltweit.Hier ist er als Geschäftsführer für Personal, ...
  • microsoft-logo_cmyk_c-gray.jpg

    Microsoft Deutschland GmbH
    Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung der Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.

    Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, die Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen helfen, ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung der Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.
Ihre Seiten