• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 265 Layout:
    Normal Übersicht
  • felser_winfried.jpg

    “Ich bin – eigentlich – (k)ein HRler” oder auch: Are we human or are we dancer oder auch: NextHR – Quo Vadis HR 2020?

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 15.01.2018
    Dieser Text richtet sich ursprünglich nur an Klaus Burmeister, Kai Anderson und Reiner Straub, um zu klären, ob ich HRler bin oder nicht, bzw. diese Frage langatmig zu verneinen. Diese Ego-Frage ist aber natürlich nur von bedingter Relevanz, so diskutiert dieser Beitrag generell die Frage nach Menschenbild und Zukunft der Personalmanagements. Der Auslöser war ein sehr erfreulicher: Eigentlich und auch uneigentlich ist es eine große Ehre, wenn man vom Personalmagazin als einer der 10 wichtigsten HR-Influencer bezeichnet wird. Der von mir sehr geschätzte Reiner Straub und sein Team loben nicht so inflationär wie ich es als Rheinländer eher tue, weil es ja auch nicht schadet ;-)
  • #Voices – meine Kandidaten für 2018: heute Dr. Heinrich Arnold, CEO Detecon!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 19.12.2017
    Da sind sie wieder: die alljährlichen viralen Ehrungen der ‚Top Voices 2017‘, ‚Influencer des Jahres‘ und weiterer ‚Digital Heroes‘, deren Gesichter und Meinungen aus der Welt der ‚Digital Brands‘ nicht mehr wegzudenken sind. Kein Tag vergeht, an dem wir nicht mit Auszeichnungen und Award-Verleihungen konfrontiert werden und alten oder neuen Bekannten zum frisch verliehenen Titel gratulieren. Aber welche Namen müssen wir für 2018 auf der Watchlist haben? Welche innovativen Denker und Unternehmenslenker werden in den kommenden 12 Monaten durch mutige und visionäre Ansätze zur ‚digitalen Elite‘ gehören? An dieser Stelle werde ich in regelmäßiger Folge Persönlichkeiten vorstellen, von denen wir in 2018 hoffentlich noch sehr viel hören und lesen werden. Den Anfang mache ich mit Dr. Heinrich ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    NextAct2020 – Offensive und Event zur Digitalen Transformation

    Seien wir – wie immer – ehrlich … Wir brauchen eigentlich keine Just-Another-Digitale-Transformations-Events! Es ist immer schön, wenn man sich trifft und austauscht, aber es existieren dafür bereits viele hervorragende Plattformen.   Warum also dann die #NextAct-Events und NextAct 2020 am 23.3.?NextAct - integrierte Maßnahmen, cross-sektorale Austausch, produktiv auf Augenhöhe ... Unsere Next-Act-Events sind Teil unserer umfassend vernetzte Next-Act-Kompetenz-Offensiven und stärken diese Offensiven, werden aber auch durch diese Offensiven gestärkt, d.h. unsere Events werden breit kommunikativ begleitet und vor- und nachbereitet und mit anderen Events vernetzt. Die Meta-Transformation geht das ganze Jahr weiter … Wir wollen in einer virtuellen Welt auch die persönlichen ...
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/dayone-f%C3%BCr-den-digitalen-mittelstand-ein-sprint-richtung-felser/

    #TagEins für den “digitalen” Mittelstand? Ein Sprint in Richtung Ökonomie 4.0!

    In diesem Beitrag wird "kompakt" - im Vergleich zu einem Buch, weniger im Vergleich zu angemessen langen LinkedIn-Beiträgen - ein mittelstandstaugliches Framework für die "Digitale Transformation" bzw. die "Wertschöpfung 4.0" skizziert. Dabei heißt mittelstandstauglich nicht etwa trivial, sondern fokussiert auf eine neue Wertschöpfung ohne Fokus auf Hightech-Blinkblink oder andere Formen digitaler Irrwege. Zugleich soll ein #TagEins oder auch neudeutsch #DayOne-Workshop die unmittelbare Anwendung der skizzierten Konzepte 4.0 sicherstellen, d.h. das Framework wird auch Basis für ein Eintagesprogramm als Sprint in Richtung Ökonomie 4.0 sein. Hartes Brot. Was tun?
  • A Human Revolution – remember, remember, the 17th of November! (Global Peter Drucker Forum 2017/18)

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 20.11.2017
    What happens when you bring together Top 50 management thinkers and other who - following the spirit of Peter Drucker - do not only think about the future of management, but the future of society too? Certainly they will discuss all the relevant topics of modern management. If you let them discuss the "inclusive" future of the Digital Economy it will in the best case end in a revolution, a human one! So remember, remember the 17th of November! Hopefully plan A works!
  • A real “Digital Transformation” with “Jobs-to-be-done” (Christensen et. al.) and the “Power of Pull” (Hagel et. al.)

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 20.11.2017
    This "note" was written just in time for a talk with John Hagel and Efosa Ojomo during the Global Peter Drucker Forum in Vienna. To understand the new logic of value creation within the "Digital Economy" two approaches are very promising. The "Job-to-be-Done" theory of Christensen, Ojomo et. al. is an alternative to the old thinking in building blocks like product or service. The "Power of Pull" is a fundamental alternative to the old "Push" thinking. Together they are perfect for a real "Digital Transformation" and to understand an economy of collaborative networks and services for a better value creation.
  • winfried felser

    Digital Net Economy: how to integrate Power of Pull & Job-to-be-done Theory and a Logic of Collaborative Networks

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 17.11.2017
    This article is written just in time for a talk with John Hagel and Efosa Ojomo during the Global Peter Drucker Forum in Vienna. To understand the new logic of value creation within the "Digital Net Economy" two approaches are really very promising. The "Job-to-be-Done" theory of Christensen, Ojomo et. al. is an alternative to the old thinking in building blocks like product or service. The Power of Pull is a fundamental alternative to the old "Push" thinking. Together they are perfect to understand the new logic of collaborative networks
Ihre Seiten