Kleinunternehmen

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonJörn-Axel Meyer
    Universitätsprofessor Dr. Jörn-Axel Meyer ist Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für kleine und mittlere Unternehmen e.V. (DIKMU) in Berlin.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Organisationperbit Software GmbH
    Human-Resources-Management-Software
    Die perbit Software GmbH ist marktführender Spezialist für Human-Resources-Management-Systeme im Mittelstand. 1983 gegründet, bietet das Software- und Beratungshaus seit nunmehr 30 Jahren praxisgerechte IT-Unterstützung für effiziente, wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Mehr als 800 Unt
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWolfgang Witte
    Wolfgang Witte gehört zu den Pionieren der ersten Stunde in Sachen computergestützten Personalmanagements. Sehr frühzeitig entdeckte der HR-Experte das große Potenzial des Personal Computers, um die Personalarbeit in den Unternehmen effizienter zu gestalten und ihre Wertschöpfung zu erhöhen. Gemeinsam mit Richard Manuel gründete er 1983 das Software- und Beratungshaus perbit und stellte das erste PC-gestützte Personalinformations-System in Deutschland vor. Der gelernte Kaufmann und Diplom-Betriebswirt Wolfgang Witte entwickelte bereits zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn ein ausgeprägtes Interesse für die Personalarbeit. Seit Anfang der 1970er Jahre verfolgt er konsequent das Ziel, Verwaltungsprozesse durch IT-Einsatz zu optimieren und die Qualität des Personalmanagements zu verbessern. Schon während seines Studiums an der Fachhochschule Münster (1973 bis 1976) mit den Schwerpunkten Personalwesen und Organisation/Datenverarbeitung leistete er als Vertriebsberater für elektronische Zeiterfassungssysteme bei der Firma Hengstler Gleitzeit Pionierarbeit auf dem Gebiet flexibler Arbeitszeitmodelle. In dieser Funktion hat er bis 1983 aus den täglichen Gesprächen mit Personalleitern, Betriebsräten und Geschäftsführern seine visionären Ideen für die computergestützte Personalarbeit entwickelt. In rund 25 Jahren unternehmerischer Tätigkeit sind seither drei Softwaregenerationen mit vielen technologischen und personalwirtschaftlichen Innovationen entstanden. Damit verhalf der Visionär Wolfgang Witte dem Einsatz von Human-Resources-Management-Systemen auf breiter Ebene zum Durchbruch. Als erfahrener Consulter und Projektleiter hat er mehrere Hundert HR-Softwareprojekte erfolgreich begleitet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Video
     von  | 
    26.7.2013
    In dieser Videosequenz erläutert Wolfgang Witte, geschäftsführender Gesellschafter der perbit Software GmbH, eine Demographie-Analyse und strategische Unternehmensplanung am Beispiel eines Unternehmens aus der Finanzbranche. Dieser Vortrag wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) auf der Zukunft Personal 2012 gehalten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • E-Interview mit Unternehmensgründer Wolfgang Witte
    Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums der perbit Software GmbH sprechen wir mit Unternehmensgründer Wolfgang Witte über die Anfänge computergestützter Personalarbeit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ob auf Messen, Tagungen oder in Fachzeitschriften ‑ eine Botschaft ist für Personalverantwortliche derzeit überall präsent: Talente finden und binden, so laute die große Aufgabe der Zukunft. Was ist dran an dem Hype um das Thema Talent Management? Und wie können sich Unternehmen fit machen f
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • IT-Projekte: Zum Scheitern verurteilt Viele IT-Projekte erreichen nicht die gewünschten Ziele. Untersuchungen haben gezeigt, dass 40% aller IT-Projekte fehlschlagen (Tech Republic 11/2000), 20% eigentlich gar nicht notwendig sind, 25% einen viel zu großen Scope haben (
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoBARC Studie "eLearning-Autorentools
    11 Werkzeuge zur Dokumentation und Simulation von Applikationen Die BARC-Studie eLearning-Autorentools beschreibt und bewertet 11 führende Produkte für die Erstellung von Online-Schulungsmaterial. Die Studie richtet den Fokus bewusst auf einen Teilausschnitt an E
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    3.7.2001
    Telearbeit sollte im Unternehmen kein "nice-to-have"-Thema werden, das sich lediglich an den Interessen der Mitarbeiter orientiert und keinen betriebswirtschaftlichen Nutzen für das Unternehmen mit sich bringt. Das weithin bekannte Bild von der jungen Mutter, die an ihrem Telearbeitsplatz arbeitet
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    9.9.2011
    In diesem Special werden einige der wichtigsten, versicherbaren Risiken angesprochen, Praxiserfahrungen von Unternehmern selbst beschrieben und Lösungen z.B. für die IT-Branche, Druckereien oder andere gewerbliche Unternehmen vorgestellt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-23 05:33:47 live
generated in 1.902 sec