Logistik für die Automobilindustrie

Beiräte
  • Jürgen Hess
     
  • Jens Karolyi
     

 

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
  • Auf Basis der System- und Kollaborationsplattform PTC Windchill entwickeln 80 überwiegend mittelständische Partner verschiedene Modelle des Elektroautos StreetScooter
    Auf Basis der System- und Kollaborationsplattform PTC Windchill entwickeln 80 überwiegend mittelständische Partner verschiedene Modelle des Elektroautos StreetScooter
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    14.2.2014
    Höhere Pickleistung und mehr Transparenz bei AMADA Deutschland
    Der Maschinen- und Werkzeughersteller AMADA hat mit Hilfe der AEB-Software seine Versand- und Exportabwicklung beschleunigt und die interne und externe Sendungsverfolgung umgesetzt. „Mit ASSIST4 haben wir die Durchgängigkeit der Prozesse, Übersichtlichkeit und Transparenz verwirklicht“, – so lautet das Fazit von Logistikleiterin Sabine Mertens. Konkret ist die Pickleistung um vier bis sechs Prozent gestiegen. ASSIST4 unterstützt auch bei der Frachtkostenermittlung. Durch die Datenübertragung der automatisch ermittelten Frachtkosten spart jeder Sachbearbeiter etwa 20 Minuten pro Tag. Auf das Jahr gesehen sei das eine sehr bemerkenswerte Zeitersparnis, so Mertens.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    14.11.2013
      Fallstudie / ProjektreferenzFehlerfreier Versand in der Automobilindustrie
    Wie Zulieferer der OEMs die hohen Qualitätsanforderungen der Markenhersteller erfüllen können
    Die Automobilindustrie gilt als einer der Vorreiter in Sachen Logistik – mit teilweise extrem hohen Ansprüchen. Das spüren vor allem die Zulieferer der OEMs, die die hohen Qualitätsanforderungen der Markenhersteller erfüllen müssen. Vor dieser Herausforderung steht auch Stabilus – Weltmarktführer bei der Produktion von Gasfedern. Rund 60 Prozent der Kunden des Koblenzer Unternehmens kommen aus der Automobilindustrie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    21.3.2013
    Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil in der Logistik sind hochmotivierte und leistungsfähige Mitarbeiter. Ihre Arbeit sichert den Service und verbessert die Effizienz der Prozesse. Wie kann ihre Motivation in Zeiten demografischer Veränderungen und steigender Komplexität erhalten bzw. gesteigert werden? Die Ergebnisse der zweiten Miebach-Motivationsstudie zeigen auf, welche Instrumente und Anreize wirklich motivieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    4.3.2013
    Miebach-Studie in Kooperation mit DVZ
    Vertriebssteuerung und Marketing werden für Logistikdienstleister immer wichtiger. Entscheidend für den Umsetzungserfolg ist ein integrierter Ansatz, der Finanzkennzahlen und Kundeninformationen besser vernetzt. Nur so können Kunden mit dem höchsten Potenzial erreicht werden. Ausgangspunkt jeder Vertriebs- oder Marketingaktivität sollte dabei eine detaillierte Kundensegmentierung sein. – Dies sind nur einige wesentlichen Erkenntnisse aus der gemeinsam mit der DVZ durchgeführten Miebach-Studie zum Thema „Vertriebssteuerung und Marketing für Logistikdienstleister“, an der 200 Führungskräfte aus den Bereichen Marketing und Vertrieb von deutschen Logistikunternehmen teilnahmen. Für Miebach Consulting war es die dritte Marketing-Studie innerhalb von 7 Jahren. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse auf Trends und Entwicklungen in dem Themenfeld zu.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    1.3.2013
    Keine andere global tätige Branche hat mit so vielen komplexen nationalen Regularien für Produktherstellung und -vertrieb umzugehen wie die Pharmaindustrie. Vor diesem Hintergrund führte Miebach Consulting eine europäische Studie zu Trends & Themen in der Pharmalogistik durch. Die Ergebnisse zeigen, die Supply Chain wird als Managementthema erkannt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMatthias Loebich
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Job
     von  | 
    13.6.2012
    Interroll AG als innovatives und erfolgreiches Unternehmen sucht laufend qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen. Vertriebstechniker/ Vertriebsingenieur (m/w) (Standortgebunden) Area: Engineering Location: Germany - Sinsheim Tasks Für den Bereich Produkte in der Förder- und Lagertechnik. Ihre Aufgaben: Projektierung und Kalkulation von Logistikprojekten Angebotserstellung und technische Beratung für den Außendienst Selbständige Projektabwicklung Requirements Unsere Anforderungen: mehrjährige Erfahrung in der technischen Vertriebsberatung gute Englischkenntnisse CAD-Kenntnisse (bevorzugt Auto-CAD und Autodesk Inventor) Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz, leistungsgerechte Vergütung sowie die üblichen Sozialleistungen. Auf Sie wartet eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer schlanken Unternehmensstruktur, in der pragmatisch und professionell gearbeitet wird.   Contact Michael Kuhn Interroll Automation GmbH Dietmar-Hopp-Str. 3 74889 Sinsheim
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Job
     von  | 
    16.5.2012
    Die Interroll sucht zur Verstärkung des Teams einen Leiter für den Einkauf (m/w)...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Job
     von  | 
    16.5.2012
    Interroll sucht zur Unterstützung des Teams eine(n) Vertriebstechniker/ Vertriebsingenieur (m/w) (Standortgebunden)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-01 13:28:09 live
generated in 1.963 sec