Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 214
 
  •   News
     von  | 
    24.7.2013
    Business Process Management bzw. Geschäftsprozessmanagement, d.h. die durchgehende Beleuchtung von Prozessketten jenseits aller Abteilungs- und Organisationsgrenzen, ist eigentlich ein sehr klassisches Thema. „Bereits seit über zwanzig Jahren nehmen die Geschäftsprozesse in fast allen ernst zu nehmenden Konzepten eine zentrale Rolle ein“, so Prof. Dr. Allweyer im Editorial des neuen Competence Books, das die Competence Site nun zusammen mit den BPM-Partnern veröffentlicht hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    5.11.2014
    Softwarehersteller und Systemhaus schafft Platz für weiteres Wachstum
    Ahrensburg, 05. November 2014 – Mit ihrem Neubau an der Hamburger Straße bündelt die ortsansässige WMD, Softwarehersteller und Systemhaus, ihre Ahrensburger Standorte und schafft Platz für weiteres Unternehmenswachstum. Vor genau zwanzig Jahren wurde WMD (Workflow Management & Document Consulting) in Ahrensburg gegründet. Heute ist sie mit 130 Beschäftigten einer der erfolgreichsten deutschen Softwarehersteller für geschäftsprozessorientierte Workflowlösungen. Der bisherige Unternehmenssitz an der Ernst-Ziese-Straße ist für die mittlerweile 85 ortsansässigen Mitarbeiter/innen schon seit längerem zu klein geworden. Deshalb errichtet WMD jetzt auf dem Grundstück zwischen Hamburger Straße 12 und Manfred-Samusch-Straße ihre neue Firmenzentrale. Das Gebäude in moderner Architektur wird auf 2.400 qm ein eigens für die WMD entwickeltes, offenes und helles Bürokonzept enthalten, das sowohl die Nutzung modernster Technologie berücksichtigt als auch großzügige Kommunikationsräume schaffen wird. Die Fertigstellung ist für Herbst 2015 vorgesehen. „Wir sind spezialisiert auf elektronische Lösungen für workflowbasierte, kaufmännische Ge-schäftsprozesse (ECM) und verzeichnen seit 20 Jahren ein kontinuierliches Wachstum“, so WMD-Geschäftsführer Andreas Karge . Heute ist die WMD in Europa und Asien vertreten, zählt insgesamt 130 Beschäftigte und erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von über 22,5 Mio. Euro – mit eigenen High-End-Softwarelösungen und einem breitgefächerten Dienstleistungsangebot. „Wir suchen kontinuierlich weitere ECM-Spezialisten für unsere Kundenprojekte. Mit dem neuen Standort schaffen wir allein in Ahrensburg Platz für mehr als 120 Beschäftigte“, erklärt Andreas Karge . Durch die Zusammenlegung der bisherigen in der Stadt verteilten Standorte will WMD zudem die Zusammenarbeit ihrer Teams weiter fördern. Die Entscheidung, die Firmenzentrale in Ahrensburg zu belassen, war dabei von Anfang an das klare Ziel. Die Hamburger Straße und Manfred-Samusch-Straße erhalten durch den Neubau einen öffentlichen Weg für Fußgänger und Radfahrer, der nach Bauende eine direkte Verbindung zwischen den beiden Straßen herstellen wird. Bauträger des Investitionsvorhabens ist die WMD/LUCRUM Objektgesellschaft mbH & Co. KG. „Mit dem Umzug in die Stadtmitte in unmittelbarer Nähe zu Geschäften und fußläufiger Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist der Standort Ahrensburg für uns und unsere Mitarbeiter ideal, kommt doch das Gros der Belegschaft aus dem Einzugsgebiet von Lübeck bis Hamburg“, unterstreicht Geschäftsführer Andreas Karge die Entscheidung für den neuen Standort. Die hauseigene Tiefgarage wird zudem die Parkplatzsituation vor Ort entlasten. Im Erdgeschoss des vierstöckigen Neubaus entsteht zur Hamburger Straße hin ein neuer, großzügig gestalteter Gastronomiebereich mit überdachten Außenflächen. Das Restaurant ist für bis zu 100 Personen geplant. Es ist davon auszugehen, dass es auch von den WMD- Beschäftigten in der Mittagspause genutzt werden wird. Bis zum Frühjahr 2015 werden die dann vorliegenden Gastronomiekonzepte geprüft und entschieden werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Solinger Ausbildungsspezialist u-form Testsysteme hat eine bundesweite Online-Befragung von Ausbildungsverantwortlichen (www.personalstudie.de) und angehenden Azubis (www.ausbildungsstudie.de) gestartet. Jetzt teilnehmen!!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    22.6.2011
    Bei Dampfkesselanlagen müssen Sicherheit, Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit jederzeit gewährleistet sein. Deshalb benötigen die Betreiber qualifiziertes Personal, das heute leider nicht mehr so leicht zu finden ist. Die TÜV SÜD Akademie bildet deshalb jetzt in Würzburg in einem 15-tägigen Lehrgang zum geprüften Kesselwärter aus.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.12.2010
    Der Vertrieb als Produktionsstraße? Wäre das nicht verlockend? Kann das überhaupt funktionieren? Kann man Umsatz „produzieren“? Wer Vertrieb aus dem Bauch heraus macht, muss eine gute Intuition haben oder einfach Glück
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Jahrzehntelang wurden die Gliazellen in ihrer Bedeutung für das neuronale System wenig beachtet. Jetzt stellt ein Mainzer Forschungsteam u.a. fest: "Wie wir jetzt entdeckt haben, empfangen die Vorläuferzellen nicht nur Informationen über die Synapsen, sondern sie senden ihrerseits auch Signale an benachbarte Nervenzellen aus. Sie sind damit ein essenzielles Mitglied des gesamten Netzwerks"
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die von Lewinski Immobilienvertriebs GmbH feiert ihr neues Büro in der Hofmeisterstraße.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    21.4.2011
    Im Bereich Recruiting und Talent Management setzt eine große Anzahl an Unternehmen auf die Produkte aus der SAP ERP Suite. Das Bewerbermanagement spielt hierbei eine wichtige Rolle. Unternehmen nutzen SAP E-Recruiting, um zum einen ihre Bewerbungen effizient und übersichtlich bearbeiten zu können. Zum anderen sind aber vor allem auch die Bereitstellung einer Online-Stellenbörse und Online-Bewerbungsmöglichkeit wesentliche Faktoren, sich für die SAP E-Recruiting-Lösung zu entscheiden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    29.9.2010
    Bei Waren, deren Ein- oder Ausfuhr Verboten und Beschränkungen unterliegen, muss der Anmelder in seiner Zollanmeldung Erklärungen in Form codierter Unterlagen angeben. Die Kommission der Europäischen Union hat für bestimmte Unterlagen/Erklärungen, die Verbote und Beschränkungen (= VuB) betreffen, Codierungen festgelegt, die im gesamten Zollgebiet der Europäischen Union gelten. Um auch einzelstaatliche Unterlagen bzw. Erklärungen für Verbote und Beschränkungen in codierter Form abbilden zu können, war es erforderlich, die Liste der unionsrechtlich vorgeschriebenen Codierungen entsprechend zu ergänzen. Diese Codierungen für VuB-rechtliche Unterlagen/Erklärungen sind neben den Codierungen aus anderen Rechtsbereichen (z.B. Außenwirtschaftsrecht, Marktordnungsrecht) zu beachten. Die Zollverwaltung hat im August ein neues Hinweisblatt zu den Codierungen für Unterlagen und Erklärungen für Verbote und Beschränkungen im IT-Verfahren ATLAS veröffentlicht, das die Regelungen erklärt und Beispiele gibt. Das Merkblatt (http://www.zoll.de/e0_downloads/c0_merkblaetter/merkblatt_atlas_codierungen.pdf) finden Sie im Bereich ATLAS, Downloads auf der Website der Zollverwaltung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    29.9.2010
    Folgende EDI-Formate für DPD stehen jetzt in ASSIST4 zur Verfügung und werden bereits bei einigen Kunden produktiv eingesetzt: MPSEXPDATA für allgemeine Sendungsdaten und EXPORTDATA für Zollpakete Die AEB stellt die neue Schnittstelle im Rahmen der Wartung kostenfrei für die DPD-Anbindung zur Verfügung. Falls Sie bereits mit dem DPD-Modul arbeiten, können Sie gerne die Unterstützung durch das AEB-Serviceteam zur Einrichtung beauftragen. Setzen Sie sich mit Ihrem DPD-Depot in Verbindung, um abzuklären, ob diese Schnittstellen bei Ihnen zum Einsatz kommen sollen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den AEB-Support (mailto:support@aeb.de).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-30 03:36:33 live
generated in 1.698 sec