Personaldiagnostik

Personaldiagnostik

 

Beiräte
  • Christian Dries
     
  • Gerhard Bruns
     
  • Heinrich Wottawa
     
  • Andreas Lohff
     
  • Anja Beenen
     
  • Felicia Ullrich
     
  • Felix Wiesner
     
  • Frank M. Scheelen
     
  • Stephan Holtmeier
     
  • Rainer Martin Neubauer
     
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
  • Die Zukunft Personal ist Europas größte Fachmesse für Personalmanagement und alle damit verbundenen Themen wie Personaleinsatzplanung, Talent Management, HR-Software, Personaldiagnostik etc.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   ArtikelBrave New HR World?
    Wie in jedem Unternehmensbereich macht die Überprüfung der eigenen Effizienz auch vor den Türen der heutigen Personalabteilungen nicht halt. Dabei wird von den Personalleitern nicht nur Effizienz in den eingesetzten Methoden und Regularien gefordert.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Personalarbeit ist heute wie vor 20 Jahren durch sehr viele administrative Prozesse geprägt. Repetitive Arbeiten, wie die massenhafte Erfassung von Urlaubs- und Zeitbelegen oder die papiergebundene Bearbeitung mit vielen manuellen Schritten, erlauben eine Effizienz innerhalb der Prozesse, die jeder Personalmanager am liebsten stillschweigend unter den Teppich kehrt; zumindest wenn er bemerkt, wie miserabel sie ist.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts gibt es in den Wirtschaftswissenschaften die klare Erkenntnis, dass die Struktur eines Unternehmens stets seiner Strategie folgen soll. Danach ist die Struktur kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck, nämlich die bestmögliche Erreichung der strategischen Ziele zu gewährleisten. Die Struktur einer Organisation hat dabei die Aufgabe, die Komplexität des wirtschaftlichen Handelns so zu reduzieren, dass die Mitarbeitenden auf Basis ihrer Kompetenzen in der Lage sind, die dazu erforderlichen Aufgaben bestmöglich zu erledigen. Die Herausforderung besteht nun darin, eine Struktur zu entwickeln, die einerseits adäquat ist zur Bewältigung der tatsächlich erforderlichen Komplexität, die sich aus unternehmensinternen und -externen Faktoren bestimmt, die andererseits aber durch die Mitarbeitenden auch noch bewältigt werden kann. Reduziert die Struktur die Komplexität zu sehr, dann simplifiziert sie und wird den Anforderungen nicht mehr gerecht.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    24.9.2014
    Das Magazin "projektmanagement aktuell" der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) hat in seiner September-Ausgabe einen Artikel von Rolf Stübbe, Partner bei UNITY, und Sebastian Disterer, UNITY Berater, unter dem Titel "Kompetenzlandkarten – Visualisierung erfolgskritischer Kompetenzen im Unternehmen", veröffentlicht.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    12.9.2014
    Probleme, Instrumente, Angebote..
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema TM - Talent Management. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Bedeutung von Talent Management für Unternehmen Top 5 Probleme, Instrumente, Angebote.. Umsetzungsgrad in Unternehmen Bewertung der eigenen Talentmarke
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    12.9.2014
    Schon seit Jahren verändert sich der Talentmarkt für potenzielle Auszubildende. Die Schülerzahlen sinken, der dualen Ausbildung ist Konkurrenz in Form der relativ kurzen Bachelorstudiengängen erwachsen, und es finden sich nicht mehr genug Auszubildende, die in der aktuellen Auswahllogik als "qualifiziert" eingestuft werden. Zeit für die Betriebe, sich in der Gewinnung und auswahl von Auszubildenden neu zu orientieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Azubi-Talentmarkt hat einen neuen Reifegrad erreicht. Bewerber suchen in der Ausbildung mehrheitlich nicht nur Einkommen und Karriere, sondern auch „Sinn“, sind selbstbewusst und haben in vielen Fällen die Wahl zwischen mehreren Angeboten. Das zeigt eine neue Studie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    27.8.2014
    Sie haben uns toll unterstützt: 811 Azubis und Bewerber und 559 Ausbilder haben an der Studie „Azubi-Recruiting-Trends 2014“ teilgenommen. Damit haben wir einen neuen Rekord aufgestellt. Doch das Beste daran ist: Wir haben viel Spannendes erfahren, was wir mit Ihnen teilen wollen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Zum fünften Mal haben der Ausbildungsspezialist u-form Testsysteme und Professorin Dr. Daniela Eisele von der HSBA Hamburg School of Business Administration Azubis und Azubi-Bewerber auf der einen und Ausbildungsverantwortliche auf der anderen Seite deutschlandweit online befragt. Unterstützt wurde die Studie vom Azubi-Portal Yousty.de. 1369 Teilnehmer haben die Fragebögen ausgefüllt (810 Azubis und 559 Ausbildungsverantwortliche). Interessierte können die Studie per E-Mail an info@uform.de bestellen (in der Betreffzeile bitte „Azubi-Recruitingtrends 2014“ angeben).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-25 19:04:30 live
generated in 2.115 sec