Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4640
 
  • Schneller, höher, weiter. Nur, wohin eigentlich? Wer schneller ist, ist nicht unbedingt besser. Zeitersparnis auf der einen und Effektivität und Effizienz auf der anderen Seite stehen nur vermeintlich in einem positiv korrelierten Zusammenhang. Der operativen Eile setzen wir Entschleunigung entgegen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    19.9.2014
    Die Vernetzung der Wirtschaft ist die nächste wirtschaftliche Revolution und reiht sich ein in die Folge von Industriewirtschaft, IT-Wirtschaft und Internetwirtschaft, die alle als große Wendepunkte gelten, was Wachstum und Wohlstand angeht. Diese neue Art der Hyperkonnektivität sorgt vor allem dafür, dass sich nie dagewesene Möglichkeiten für Innovationpotenziale ergeben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Datensammeln gelingt den Unternehmen seit einigen Jahren schon sehr gut. Zunehmend interessieren sie sich auch für die Auswertung und, fast noch wichtiger, die Zurverfügungstellung von Echtzeitdaten, um auf Basis aktueller Daten Entscheidungen treffen zu können. Dies betrifft Abverkaufs Zahlen und damit Produktionsvorgaben genauso wie Mitarbeitereinsatzplanung und beispielsweise die Einbeziehung von Wetterdaten im Agrarbereich für die Absatzprognoseplanung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ausschnitt aus dem Competence Book BI
    Was bringt das Business Intelligence der Zukunft? Business Intelligence ist und bleibt nach wie vor ein Wachstumsmarkt - neue Technologien, neue Endgeräte und größere Datenmengen erweitern die Einsatzmöglichkeiten beständig: Sie erlauben den Anwendern, Massen an Informationen aus verschiedensten Unternehmensbereichen in hoher Geschwindigkeit auszuwerten, Szenarien zu erstellen und Kennzahlen an jedem Ort mobil zugänglich zu haben. Big Data und Predictive Analytics seien hier als zwei Stichpunkte genannt, die den Umgang mit Daten sowie die Möglichkeiten fürs Simulieren und Vorhersagen auf eine nächste Ebene heben werden. Aber auch Cloud, SaaS und Mobile sind zwei technische Innovationen, die sowohl die Softwarebereitstellung als auch Nutzung aktuell schon revolutionieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    30.8.2013
    Karriere-Faktor Competence Networking - Speziell im Web 2.0 Zeitalter bieten sich für Berufseinsteiger, Studenten und Absolventen dank XING & Co. spannende Möglichkeiten. Wie Sie Ihre beruflichen Kompetenzen effektiv und gewinnbringend nutzen und einbringen können, erfahren Sie in diesem Fachbeitrag auf squeaker.net!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Beta Systems Software AG | 
    19.7.2013
    „Mehr Kontrolle - weniger Risiko"
    Ein Risikomanagement, dass die Zugangsberechtigungen berücksichtigt, kann wesentlich zur Verringerung von lT-Risiken beitragen und damit in der Konsequenz zur Verringerung von strategischen und operativen Risiken. Jede vergebene Zugangsberechtigung stellt ein potentielles Risiko für die Unternehmen dar. Und die Zahl von Zugangskonten und -berechtigungen in den Datensystemen der Unternehmen nimmt weiterhin rasant zu.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Orakel von Delphi können wir dazu nicht befragen, aber führende Köpfe der Branche. Zum Start unserer Initiative „Business Intelligence 2020“ laden wir daher Sie als Branchen-Experten ein, am virtuellen Delphi-Roundtable teilzunehmen. Wir freuen uns in folgendem Interview Herrn Wolfgang Seybold, CEO der Cubeware GmbH, vorstellen zu können. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Team der Competence Site!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | Saba Software GmbH | 
    22.11.2012
    In diesem Interview erläutert Dirk Weigand, Chief Marketing Officer (CMO) und Aufsichtsratvorsitzender der chemmedia AG und langjähriger Partner der Saba Software GmbH, wie es zu der Kooperation beider Unternehmen kam. Außerdem spricht er von den Vorteilen der Partnerschaft für die Kunden und erklärt an praktischen Beispielen, wie Projekte mit Saba in der Praxis ablaufen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Planview | 
    26.7.2012
    „Intelligentere Innovationen und mehr Innovationen“
    Die Ergebnisse der dritten Benchmark-Studie zum Produktportfolio-Management liegen jetzt vor und sind äußerst aufschlussreich. „Intelligentere Innovationen und mehr Innovationen“ – das könnte das Motto für produktorientierte Unternehmen im Jahr 2012 sein, die auch 2013 und darüber hinaus noch eine Rolle auf dem Markt spielen wollen. Aber vorab ein Blick auf die Ergebnisse des Vorjahres.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    15.8.2011
    In diesem Interview sprechen wir mit Professor Andreas Seufert, Mitbegründer des IBI (Institut für Business Intelligence) und Professor für BWL im Fachbereich Management und Controlling an der FH Ludwigsburg sowie Herrn Norman Bernhardt, Consultant und Projektmanager für BI & CPM bei der pmOne AG.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-21 10:45:11 live
generated in 1.604 sec