Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
 
  •  von 
    26.3.2013
    Handling customer service requests and issues has really grown a lot in the last 10-15 years. Back in the really old days, when you wanted to contact the customer service department, you either picked up the phone and called someone. Every now and then you might send a real letter, but you would have to be quite upset to even be bothered to do that.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Lehman-Crash, rapide Erholung, Euro-Krise: Immer schneller wechselt die Großwetterlage. Gleichzeitig wächst die Globalisierung. Topberater Michael Kieninger rät in diesem Interessantem Interview zu dynamischer Unternehmenssteuerung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Dr. Burkhard Scherf formuliert in diesem Beitrag sieben Thesen zur Lebensarbeitszeitgestaltung und beleuchtet dabei den Nutzen von Lebensarbeitszeitkonten als ein Instrument zur Gestaltung des demografischen Wandels.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    3.7.2012
    Leitfaden für erfolgreichen Kundenservice - Wir alle wissen, was passiert, wenn ein Unternehmen seine Kunden nicht zufriedenstellt: Der Kunde sucht sich einen neuen Anbieter. Kundentreue ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr – besonders dann, wenn wir unsere Kunden nicht gut behandeln und ihnen keine positive Kundenerfahrung bieten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Thomas Sattelberger, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG, geht in den Ruhestand. Damit verlässt der umtriebigste und einflussreichste Personalmanager Deutschlands die HR-Bühne. In unserem Gespräch zieht er eine sehr persönliche Bilanz. Und er verrät, mit welchen Projekten er zukünftig seinen Terminkalender füllen wird.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von hybris GmbH | 
    11.6.2012
    Flexible Bereitstellung – ein unschätzbarer Vorteil für schnell wachsende Unternehmen hybris weiß, dass kein Händler dem anderen gleicht. Deshalb entwickelte das Unternehmen die einzige komplette Multichannel Commerce-Software mit integriertem Produkt-Content, Vertrieb und erweiterten Kanälen, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Mit hybris können Händler ihren Umsatz steigern, eine höhere Kundenbindung erreichen und Betriebskosten senken. Kunden von hybris profi tieren von der außergewöhnlich fl exiblen Bereitstellung, welche exakt an die Geschäftsziele und die vorhandenen Ressourcen angepasst werden kann. hybris ist die einzige Multichannel Commerce-Plattform, die sowohl eine standortbasierte als auch eine On-Demand-Lösung (oder beides in Kombination) anbietet. Ergänzend stehen auch Managed Services zur Verfügung. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens können Sie deshalb problemlos dieselbe Multichannel-Plattform implementieren, der bereits global führende Marken vertrauen. Dabei kann die Lösung mühelos an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden. Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die verfügbaren Bereitstellungsmethoden und bietet Best Practices zur Wahl der geeigneten Option. Das vollständige Whitepaper finden Sie als PDF-Datei im Anhang!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    30.5.2012
    Als ausbaufähige Investition in die Zukunft sieht man bei Heraeus das neu errichtete Enterprise Data Warehouse (http://www.pmone.com/blog/wiki/data-warehouse/). Damit wurde eine konzernweite Standardisierung von Prozessen und Anwendungen beim Thema Business Intelligence (http://www.pmone.com/blog/wiki/business-intelligence/) erreicht. Was jedoch im Umkehrschluss nicht bedeutet, dass individuelle Bedürfnisse hinsichtlich Berichtswesen und Analyse zu kurz kämen. Ganz im Gegenteil: Mit dieser Datenplattform gelingt es, sowohl zentralen als auch lokalen Anforderungen gerecht zu werden. Die konsistente, täglich aktualisierte Datenbasis kann von unterschiedlichen Nutzergruppen flexibel zu Berichten und Analysen aufbereitet werden. Gemäß dem „single point of truth“-Prinzip sind – unabhängig von Aggregationsstufe und Betrachtungsebene – alle Inhalte kongruent. Im Zuge der Einführung eines Business Intelligence Competence Centers (BICC) wurde zugleich die Business Intelligence Landschaft des Unternehmens organisatorisch neu geregelt. Das zentrale BICC-Team arbeitet eng mit dezentralen Business Intelligence Experten zusammen. Über diese Konstellation ist die Einbindung der Fachabteilungen gewährleistet und es gelingt, die dynamische Entwicklung der BI-Landschaft zu bewältigen. Ein zentrales Enterprise Data Warehouse für einen weltweit tätigen Konzern mit über 100 Gesellschaften und unterschiedlichen Geschäftsfeldern zu errichten, bedeutet eine große Herausforderung. Dieser hat sich die Abteilung BICC bei Heraeus gestellt, die sich als zentrale Schnittstelle mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen und deren technischer Umsetzung im Zusammenhang mit Business Intelligence befasst. Abteilungsleiter Torsten Kluin erhielt von der Geschäftsleitung den Auftrag, die zahllosen Insellösungen durch eine standardisierte Datenplattform abzulösen und einheitliche Rahmenbedingungen für das konzernweite Berichtswesen zu schaffen. Mit dem Projekt namens HEDAW (Heraeus Enterprise Data Warehouse) sollte zugleich der hohe manuelle Aufwand reduziert werden, der bislang bei übergreifenden Auswertungen notwendig war. In einem zeitintensiven Auswahlverfahren fiel zunächst einmal die strategische Entscheidung, das Projekt mit der Business-Intelligence-Plattform von Microsoft (http://www.pmone.com/blog/wiki/microsoft/) zu realisieren. Im Herbst 2009 kam dann der Kontakt mit pmOne zustande, für die sich Heraeus alsbald als Projektpartner entschied. Ein gemeinsames Projektteam beschäftigte sich zunächst damit, wie die konzernweit einheitliche Datenplattform möglichst schnell bereit gestellt werden könne, um dann im nächsten Schritt die konkreten Anforderungen an Berichtswesen und Analyse zu bewerkstelligen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • „Der Erfolg unserer Kooperation zeigt, dass SAS unsere langfristigen Ziele versteht und gemeinsam mit uns optimale Lösungen entwickelt. Die Technologie von SAS hilft uns dabei, in den verschiedensten Betrugsszenarien den Kriminellen immer einen Schritt voraus zu sein. Wir sind davon überzeugt, dass uns die SAS Lösung im Kampf gegen Betrug einen entscheidenden Schritt vorwärts gebracht hat.“
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • SCM-Studie 2011: Komplexität als Chance Komplexität eröffnet Chancen für Innovationen und erlaubt Differenzierung im Markt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
Anbieter
current time: 2014-07-31 19:34:39 live
generated in 1.957 sec