Registrieren

Gemeinsam Lösungen finden
mit Kompetenz werben

Objektbezogen nach Kategorien:
Nach Themen / Centern:
Nach Branchen:
Nach Regionen:
Nach Kategorien:
CI
90%
 

Open Source Software in der Archivierung

  • Profil (CI):
  • 89%
  • | Netzwerk (CI):
  • 98%
  • | Markt (CI):
  • 86%
  • | Aktualität (CI):
  • 91%
  • | Status (CI):
  • 99%
Herausgeber/Veranstalter
Beschreibung

Was versteht man eigentlich unter OpenSource?

Was vor vielen Jahren als Zusammenarbeit von begeisterten Softwareentwicklern im universitären Unix Umfeld begann, ohne dass es kommerzielle Relevanz hatte, ist inzwischen zu einem wichtigen Faktor im Softwaremarkt geworden. Die so genannte Open Source Software. Open Source Software ist freie Software, aber nicht Freeware. Freeware ist proprietäre Software, die kostenlos abgegeben und kopiert werden darf, ohne dass der Quellcode preisgegeben wird und ohne dass Veränderungen an der Software möglich sind. Freie Software soll das aber genau ermöglichen. „Freie Software ist Software, die mit der Erlaubnis für jeden verbunden ist, sie zu benutzen, zu kopieren und zu verbreiten, entweder unverändert oder verändert, entweder gratis oder gegen ein Entgelt.“(Free Software Foundation (2001): Kategorien freier und unfreier Software, online http://www.gnu.org). Open Source oder Freie Software, kann also durchaus kommerziell sein. Es ist zunächst nur die Aussage, dass die Software „quelloffen“ ist. Die Programmierung der Software wird offen gelegt und die Software kann von Programmierern verändert und neu kompiliert und gelinkt werden und so zu einem neuen, ablauffähigen Programm zusammengestellt werden. Insbesondere die Linux Plattform, ihrerseits ein Open Source Betriebssystem, ermöglicht diese Vorgehensweise. Die notwendigen Werkzeuge wie Compiler werden dazu mitliefert. Aber auch auf anderen Plattformen, wie z.B. Windows, ist Open Source Software inzwischen häufig anzutreffen. Wer sich mit dem Quellcode aber nicht auseinandersetzen möchte, erhält inzwischen bei vielen Open Source Produkten eine komfortable Installation, die sich nicht von proprietären Produkten unterscheidet. Z.B. die Installationsroutinen bekannter Linux Distributionen wie Suse, Red Hat besitzen eine grafische Benutzeroberfläche und führen einigermaßen verständlich durch die Installation.

Kern-Information zum Beitrag (Dateien, externe Webseite)
  • 0.07 MB
    Hinweis zur Nutzung
     
    Dieses Objekt ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich. Loggen Sie sich unten ein.

    WICHTIG

    Falls Sie noch nicht Mitglied sind, können Sie mit einem Click KOSTENLOS über ein Login bei XING, Facebook oder LinkedIn (s. Login) Mitglied werden.
    Download ( nach Anmeldung )
Sie benötigen Adobe Acrobat Reader? Kostenlosen Adobe Acrobat Reader herunterladen
aktualisiert am 14.04.2014, 23:48:54  
Herausgebende Organisation
current time: 2014-04-18 02:14:39 live
generated in 1.981 sec