Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 48936
 
  •   News
     von  | 
    29.11.2012
    Die Arbeitsgemeinschaft Hochschulmedizin (AG Med) hält es für nicht hinnehmbar, dass Chefärzte für das Erreichen bestimmter Fallzahlen honoriert werden. "Der Arztberuf ist ein freier Beruf und kein Gewerbe", heißt es in einer Resolution der führenden Institutionen der Hochschulmedizin. "Fallzahlorientierte Bonus- oder Malusregelungen sind ethisch nicht verantwortbar", so die AG Med weiter. Sie gefährdeten die ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Laut Martin Hüfner, Chefvolkswirt von Assénagon, hat sich in Deutschland eine Nachfrage nach Aktien aufgestaut. Die Zeit starker Performance bei Rentenpapieren sei dagegen wegen des Niedrigzinsniveaus zu Ende.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    29.11.2012
    Saarbrücken (ots) - Von der Tugend zum Trend: Die Deutschen lieben ihr Auto - und werden dafür zu Sparfüchsen. Jeder zweite Autofahrer hierzulande legt für seinen nächsten Wagen so lange Geld zurück, bis er den Kaufpreis zusammengespart hat. Einen Kredit zur Autofinanzierung nimmt etwa jeder Vierte auf. Das zeigt eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt.* "Cash gegen Schlüssel und Papiere" heißt die Devise, wenn es um den Kauf eines neuen Traumwagens geht. Fast die Hälfte (49 Prozent) der befragten Autofahrer spart eisern, bis genug Geld für ein neues Auto da ist, zeigt die forsa-Umfrage. Nur rund ein Viertel (26 Prozent) nehmen einen Kredit für den Autokauf auf. Leasen (neun Prozent) oder sich das Geld privat leihen (fünf Prozent) kommt für die Deutschen beim Autokauf kaum in Frage. Attraktive Alternativen zum Sparbuch Sparen liegt im Trend. Wenig hilfreich sind hier jedoch weder Sparschwein noch Girokonto, da diese keine oder kaum Zinsen abwerfen. Aus demselben Grund ist auch das Sparbuch längst nicht mehr attraktiv. "Heute sind flexible Geldanlagen mit guter Verzinsung und hoher Sicherheit gefragt", sagt Silke Barth, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt. "Die Kunden wollen einen angemessenen Zinssatz und dabei jederzeit auf ihr Geld zugreifen können." Für Sparfüchse mit Hang zu spontaner Kauflust ist daher eine flexible Geldanlageform von Vorteil - zum Beispiel der TraumStarter SparPlan von CosmosDirekt mit einem Zinssatz von bis zu 3,8 Prozent im Jahr. Das Besondere daran: Das Ersparte wächst und ist jederzeit frei verfügbar - für den Neuwagen oder andere große und kleine Wünsche. Über CosmosDirekt CosmosDirekt ist DIE Versicherung. Mit einfachen und flexiblen Online-Angeboten und kompetenter persönlicher Beratung rund um die Uhr setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in der Versicherungsbranche. Zum Angebot zählen private Absicherung, Vorsorge und Geldanlage. Mehr als 1,6 Millionen Kunden vertrauen auf Deutschlands größten OnlineVersicherer. Zusätzliche Informationen rund um CosmosDirekt gibt es im Internet unter www.cosmosdirekt.de. * Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt unter 1.011 Autonutzern Ihre Ansprechpartner Stefan Göbel Leiter Unternehmenskommunikation Telefon: 0681 966-7100 Telefax: 0681 966-6662 E-Mail: stefan.goebel@cosmosdirekt.de Sabine Gemballa Unternehmenskommunikation Telefon: 0681 966-7560 Telefax: 0681 966-6662 E-Mail: sabine.gemballa@cosmosdirekt.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • SG Private Banking Hambros, die Private-Banking-Tochter von Société Générale, stellt drei neue Mitarbeiter ein.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Union Investment will bis zum Jahr 2015 insgesamt 240 Stellen abbauen. Das eingesparte Geld will die Investmentgesellschaft unter anderem in Immobilien investieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ab Januar 2013 dürfen gesetzliche Krankenversicherungen keinen kostenlosen Schutz mehr im Ausland für ihre Kunden anbieten. Doch gerade ein Unfall im Ausland kann teuer werden. Aber es gibt einen Ausweg.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) hat die Leistungsbilanz 2011 der Pullacher LHI Leasing GmbH mit 5,5 von sechs möglichen Sternen als [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    29.11.2012
    KSS-Messe mit integriertem Praxisforum feiert am 05. und 06. Juni 2013 Premiere im Messezentrum Augsburg
    Unter dem Namen KSS-Messe (www.kss-messe.de) startet nächstes Jahr eine neue Fachmesse mit dem Fokus auf Kühlschmierstoffanwendungen und -technologie. Gemäß dem Motto „Damit die Fertigung läuft wie geschmiert“ richtet sich die 1. KSS-Messe am 05. und...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Pflegereport der Barmer GEK schlüsselt die Kosten für die private Pflege nach Geschlechtern auf. Ergebnis: Frauen müssen mit durchschnittlich 84.000 Euro Pflegekosten mehr als das Doppelte zahlen als Männer (42.000 Euro).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Stephan Albrech, Vorstand der Albrech & Cie Vermögensverwaltung in Köln erklärt, wie Anleger mit Put-Optionen Geld verdienen können.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-05-30 08:20:22 live
generated in 3.286 sec