Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 96257
 
  •   News
     von  | 
    26.7.2012
    Deutscher 3M Konzern: Unternehmensziele übertroffen
    Außergewöhnlich gut hat sich der deutsche 3M Konzern im Geschäftsjahr 2011 entwickelt. Der Umsatz konnte gegenüber 2010 um 6,5 Prozent auf 2,25 Milliarden Euro gesteigert werden, während sich das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit parallel um...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    26.7.2012
    Mit OData und Intrexx schnell und einfach auf SAP-Daten zugreifen
    Der weltweit erste programmierfreie generische Adapter für SAP NetWeaver Gateway kommt aus Freiburg im Breisgau. Entwickelt hat ihn der Portalsoftwarehersteller United Planet. Der Adapter nutzt das Open Data Protokoll (OData) und ermöglicht es Unternehmen,...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    26.7.2012
    Die Technische Universität Ilmenau hat den Zuschlag erhalten, die nächste internationale Konferenz für drahtlose Kommunikationssysteme auszurichten. Das International Symposium on Wireless Communication Systems (ISWCS) zieht regelmäßig namhafte Experten...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    26.7.2012
    Im Juni 2012 unterzeichnete AENA Aeropuertos SA (AASA) einen neuen O&M (Operations & Maintenance)-Vertrag für das Terminal 1 des Flughafens Barcelona El Prat mit Vanderlande Industries Spanien. Der Vertrag beinhaltet alle Betriebs- und Wartungstätigkeiten...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • MS-Graessner hat das Kegelstirnradgetriebes Twingear weiterentwickelt. Bei dem zweistufigen Getriebe wurden u.a. Verzahnungsteile, Lager sowie Zentrierung überarbeitet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sorgen über ihre wirtschaftliche Situation machen sich deutsche Konsumenten nicht, obwohl sie die Konjunkturaussichten etwas negativer beurteilen als im Vormonat. Die Anschaffungsneigung, wie sie von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusammen mit der Einkommens- und der Konjunkturerwartung monatlich ermittelt wird, legt erneut leicht zu. Der Gesamtindikator der GfK-Konsumklimastudie prognostiziert für August 5,9 Punkte, im Juli liegt dieser Wert bei 5,8 Punkten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wer eine Ferienimmobilie sein Eigen nennt, möchte diese oft nicht nur selbst nutzen, sondern auch vermieten. Dabei stellt sich die [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Dass die Bundesregierung die AIFM-Richtlinie zügig umsetzen will, ist zu begrüßen. Allerdings werden dabei scheinbar falsche Prämissen gesetzt. Diesen Schluss [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Unternehmerschaft in Nordrhein-Westfalen fordert die rasche Umsetzung eines freien Arbeitsmarktzugangs für Asylbewerber. Herbert Schulte, NRW-Landesgeschäftsführer vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), rät zu einer unbürokratischen Lösung und hofft auf die Umsetzung einer generellen Arbeitserlaubnis.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    26.7.2012
    Saarbrücken (ots) - Der Einstieg ins Berufsleben ist mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Nicht nur der Job ist neu und aufregend, oft müssen Azubis sich auch zum ersten Mal selbst um ihre Finanzen und Versicherungen kümmern. Doch welche Absicherung ist wirklich notwendig? CosmosDirekt liefert Antworten. Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Und die Chancen für Schulabgänger, die passende Lehrstelle zu finden, stehen 2012 laut Bundesinstitut für Berufsbildung so gut wie nie seit Beginn des neuen Jahrhunderts (1). Mit dem Start der Lehre fängt für die Jugendlichen ein ganz neuer Lebensabschnitt an. Auch die Wahl des passenden Versicherungsschutzes muss dafür geklärt werden. Nur wenige Versicherungen sind Pflicht, manche jedoch dringend ratsam. 1. Krankenversicherung wählen Die Kranken- und Pflegeversicherung ist Pflicht in Deutschland. Auszubildende müssen sich selbst darum kümmern. Mit rund 1,47 Millionen ist 2011 die Mehrheit der Azubis der gesetzlichen Krankenversicherung beigetreten (2). Bei der Vielzahl der Angebote lohnt sich ein genauer Vergleich der Leistungen, denn diese variieren mitunter deutlich. Wer bislang über die Eltern privat krankenversichert war, kann dies auch während der Ausbildung bleiben: Dafür muss lediglich ein Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht gestellt werden. 2. Haftpflicht prüfen Schäden, die im Beruf verursacht werden, sind meist über den Arbeitgeber abgedeckt. Wer anderen in der Freizeit einen Schaden zufügt, muss dafür zahlen - im schlimmsten Fall sein Leben lang. Daher ist eine private, freiwillige Haftpflichtversicherung unerlässlich. Üblicherweise sind Auszubildende bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres über die Familie haftpflichtversichert. In einigen Fällen endet der Schutz jedoch schon früher, zum Beispiel bei einer Heirat. Azubis sollten daher unbedingt prüfen, ob sie ausreichend versichert sind. Der Vertrag sollte mindestens eine Summe von fünf Millionen Euro abdecken. 3. Gegen Berufsunfähigkeit absichern "Berufseinsteiger haben in den ersten fünf Jahren in der Regel keinen Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Daher ist gerade für sie die private Absicherung ratsam. Kostengünstige Einsteiger-Tarife sind für Azubis eine interessante Alternative", so Silke Barth, Expertin von CosmosDirekt. Durch die private Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich das finanzielle Risiko abfedern, wenn man durch Krankheit oder einen Unfall nicht mehr arbeiten kann. Und das tritt häufiger ein, als viele meinen. Rund jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland scheidet vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Gerade für Azubis drohen mit dem Job-Aus enorme finanzielle Schwierigkeiten. 4. Keine Zinsen verschenken und flexible Rücklagen schaffen Die richtige Geldanlage zahlt sich aus: Wer als Azubi die Möglichkeit hat, etwas zurückzulegen und clever spart, kann sich seine Träume eher erfüllen - etwa ein eigenes Auto oder eine neue Wohnungseinrichtung. Deutlich höhere Zinsen als das Girokonto oder ein Sparbuch bietet zum Beispiel ein flexibles Tagesgeldkonto. Als Faustformel gilt: Ungefähr drei Netto-Monatsgehälter sollten auf dem Tagesgeldkonto verbleiben. 5. Früh für später vorsorgen Zu Beginn der Ausbildung ist die Rente für die meisten noch Lichtjahre entfernt. Genau darin liegt eine Chance, gerade für Berufseinsteiger. Schon mit kleinen Beträgen können sie sich eine attraktive Rente ansparen. Wer riestert, profitiert zudem von staatlicher Förderung. Und die ist besonders für Berufseinsteiger attraktiv. Bis zu 154 Euro pro Jahr beträgt der maximale Zuschuss. Silke Barth: "Bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres erhalten Sparer bei Vertragsabschluss darüber hinaus einmalig 200 Euro auf ihrem Riester-Konto gutgeschrieben." (1) http://datenreport.bibb.de/media2012/BIBB_Datenreport_2012.pdf, Seite 73 (2) http://ots.de/KJbxc Über CosmosDirekt CosmosDirekt ist DIE Versicherung. Mit einfachen und flexiblen Online-Angeboten und kompetenter persönlicher Beratung rund um die Uhr setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in der Versicherungsbranche. Zum Angebot zählen private Absicherung, Vorsorge und Geldanlage. Mehr als 1,6 Millionen Kunden vertrauen auf Deutschlands größten Online-Versicherer. Zusätzliche Informationen rund um CosmosDirekt gibt es im Internet unter http://www.cosmosdirekt.de. Pressekontakt: Ihre Ansprechpartner Stefan Göbel Leiter Unternehmenskommunikation Telefon: 0681 966-7100 Telefax: 0681 966-6662 E-Mail: stefan.goebel@cosmosdirekt.de Verena Schick Unternehmenskommunikation Telefon: 0681 966-7179 Telefax: 0681 966-6662 E-Mail: verena.schick@cosmosdirekt.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-19 16:08:55 live
generated in 5.665 sec