Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
 
  •   News
     von  | 
    4.10.2013
    Der neue Langarmkran der Superlative PALFINGER PK 200002 L-SH transportierte mit seiner einzigartigen Krantechnologie zielsicher etliche ausgewachsene Bäume auf 30 Meter Höhe in die neu angelegten Wintergärten eines Frankfurter Bürokomplexes. Im wahrsten...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Amazon hat die Preise für sein Tablet-Modell Kindle Fire HD massiv gesenkt. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass in Kürze die vor einer Woche vorgestellten neuen Tablets Kindle Fire HDX mit 7 oder ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Offiziell erscheint Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S4 erst im Laufe dieses Monats. Doch schon jetzt ist eine Vorab-Version im Netz gelandet, die nicht nur weitgehend fehlerfrei läuft, sondern ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • . - BITKOM ist Partner bei "Great Place to Work®" -Teilnehmen können Unternehmen der IT, Telekommunikation sowie IT-Abteilungen aus Unternehmen aller Branchen Wer sind die besten Arbeitgeber der IT- und Telekommunikations-Welt? Diese Frage will...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Gerade Anwendern in kleinen und mittleren Unternehmen hat Microsoft Excel 2013 die Schnellanalyse spendiert. Damit können Nutzer auch ohne Detailkenntnisse von Formeln oder Analyse-Tools schnell zu Ergebnissen ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Mit "GoSquared” bekommt Google kräftige Konkurrenz für sein beliebtes Web-Analytics-Tool. Der aus England stammende Service wartet mit interessanten Features im Bereich Social Media, Echtzeit-Statistiken ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Vor etwa acht Wochen hat IBM das Open Power Consortium angekündigt, eine offene Entwicklungsallianz auf Basis der Power-Prozessor-Architektur, die mit Nvidia und Google gleich zwei gewichtige Gründungsmitglieder ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    -------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit 02.10.2013 Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005) plant gemeinsam mit der Talanx Asset Management GmbH, Köln, die Gründung und den Betrieb einer Asset Management Gesellschaft in Armenien im Rahmen eines Joint Ventures, an welchem C-QUADRAT mit 74,9% beteiligt sein wird. Die Gesellschaft soll neben einem zweiten namhaften Asset Manager ab In-Kraft-Treten der armenischen Pensionsreform am 1. Jänner 2014 die Verwaltung der staatlichen armenischen Pensionsgelder übernehmen. Das dabei verwaltete Gesamtvolumen der Pensionsgelder wird sukzessive aufgebaut, soll nach Schätzungen der armenischen Zentralbank über die nächsten Jahre bis zum Jahr 2020 kontinuierlich auf rund EUR 2 Mrd. steigen und in weiterer Folge darüber hinaus anwachsen. Ein diesbezügliches "Memorandum of Understanding" wurde heute von der Armenischen Zentralbank sowie von C-QUADRAT und der Talanx Asset Management GmbH unterzeichnet. C-QUADRAT ist ein Asset Manager, spezialisiert auf quantitative und diskretionäre Absolute- und Total Return-Strategien. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und notiert seit 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 an der Wiener Wertpapierbörse. C-QUADRAT hat sich mit der Analyse von Investmentfonds und als innovativer Asset Manager einen Namen gemacht. Sowohl institutionelle Kunden als auch Privatanleger vertrauen auf das Know-how von C-QUADRAT. Mit Büros in Wien, London, Frankfurt und Genf sowie Vertriebsaktivitäten in 17 Ländern ist C-QUADRAT europaweit aktiv. Rückfragehinweis: Mag. Andreas Wimmer Stubenring 2 A-1010 Wien Tel.: +43 1 515 66 316 Mail: a.wimmer@investmentfonds.at www.c-quadrat.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Emittent: C-QUADRAT Investment AG Stubenring 2 A-1010 Wien Telefon: +43 1 515 66-0 FAX: +43 1 515 66-159 Email: c-quadrat@investmentfonds.at WWW: www.c-quadrat.at Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000613005 Indizes: Standard Market Auction Börsen: Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien Sprache: Deutsch
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Am 28. Februar und 1.März 2014 im Palais Liechtenstein Wien (ots) - Unter dem Motto "jQuery meets historic Vienna" wird die international bekannte jQuery Konferenz bereits zum zweiten Mal im Zentrum von Wien stattfinden. Nach dem großen Erfolg im Februar 2013 mit der jQuery Europe beschloss der CMS-Hersteller Gentics Software, die zweitägige Konferenz auch dieses Jahr wieder zu veranstalten. Sie bietet der jQuery-Community sowie allen JavaScript-Interessierten eine Plattform für Austausch und Wissenstransfer, um über die modernsten Webtechnologien mit Entwicklern aus ganz Europa diskutieren zu können. Darüber hinaus erwarten die Gäste wieder viele international bekannte Referenten wie der Direktor der jQuery Foundation, Richard D. Worth, Doug Neiner, Produktdirektor bei Appento und Patrick Lauke, Accessibility Consultant bei The Paciello Group. Sie alle werden über die neuesten Trends von jQuery sprechen und Einblicke in die IT der Zukunft geben. Zwtl.: Tickets Der Ticketkauf ist ab sofort möglich. Bis zum 15. November 2013 gibt es die Möglichkeit, die Eintrittskarten zu einem Frühbucherpreis von EUR 350 zu erwerben. Danach kosten die Tickets im Vorverkauf EUR 400. Der Preis bei der Anmeldung vor Ort beträgt EUR 480. Alle Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer. Anmelden können Sie sich unter: http://www.gentics.com/jquery-europe Zwtl.: Über jQuery jQuery ist eine Javascript-Bibliothek, die das Programmieren mit Javascript erheblich vereinfacht. Mit Hilfe von jQuery ist es einfach, dynamische Elemente für Webseiten zu gestalten. jQuery ist die weltweit meist benutze Javascript-Bibliothek (http://trends.builtwith.com/javascript). Über 55 Prozent der Top 10.000 Websites weltweit benutzen die beliebte Bibliothek (http://trends.builtwith.com/javascript/jQuery). Zwtl.: Über Gentics Die Gentics Software GmbH hat sich in den 13 Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 2000 zum führenden österreichischen Hersteller von Contentmanagement- und Portal-Lösungen entwickelt. Für seine innovativen Lösungen konnte das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Web Idol 2010 (Janus Boye Conference), Walter Nettig Preis, Golden Arrow, Austria's Leading Companies, entgegengenommen werden. Seit Jänner 2013 ist Gentics Teil der APA-Gruppe. APA und Gentics ergänzen einander ideal bei Produkten und Kunden. Die von Gentics entwickelte Produktpalette erweitert die Services der APA-IT für Redaktionen und Unternehmen. Rückfragehinweis: Haymo Meran Gentics Software GmbH Tel.: +43 (0)1 710994 -0 Fax: +43 (0)1 710994 -4 E-mail: jqueryeurope@gentics.com Web:www.gentics.com/jquery-europe Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7340/aom *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    3.10.2013
    Frankfurt/Main (ots) - Aldi Süd hat zum 1. Oktober den Preis für Käse kräftig erhöht: Um 30 Cent stieg der Regalpreis für die 400 g-Packung Schnittkäse auf 2,19 Euro. Dies meldet die Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag) heute in ihrer Online-Ausgabe. In der Branche war der Schritt bereits herbeigesehnt worden. Durch einen langfristigen, günstigen Kontrakt aus dem vergangenen Jahr konnte Aldi Süd, trotz starker Exportnachfrage und kletternden Milchpreisen, den Käsepreis lange auf niedrigem Niveau belassen. Wettbewerber zahlen hingegen seit Monaten mehr im Einkauf, erhöhten jedoch den Verkaufspreis des wichtigen Sortimentbausteins mit Hinblick auf Aldi nicht, wissen gut informierte Kreise. Insbesondere bei Wettbewerber Lidl soll seit 1. Juni ein neuer Kontrakt gelten, laut dem der Discounter etwa 1 Euro pro kg mehr für Käse bezahlt. Branchenkenner hatten deshalb erwartet, dass Lidl dem Aldi-Süd-Vorstoß folgt und mit den Preisen nachzieht. Bislang beließen die Neckarsulmer den Verkaufspreis für die 400 g-Packung jedoch bei 1,89 Euro. Die Preiserhöhung von Aldi Süd wird in der Mopro-Branche (Molkereiprodukte-Branche) als wichtiges Signal für die anstehenden Kontraktverhandlungen für die Weiße Linie gewertet, berichtet die Lebensmittel Zeitung. Die Gespräche der Molkereien mit dem LEH (Lebensmitteleinzelhandel) über den Verkauf der Milchbasisprodukte ab November beginnen bald. Viele Marktindikatoren sprechen dafür, dass die Preise weiter steigen werden. ______________________________________ Die Lebensmittel Zeitung (LZ) ist die führende Fach- und Wirtschaftszeitung der Konsumgüterbranche in Deutschland. Sie liefert - oftmals exklusiv - aktuelle Nachrichten, Analysen und Hintergrundberichte zu Marketingstrategien, Sortiments- und Vertriebskonzepten deutscher und internationaler Handels- und Industrieunternehmen. Kernzielgruppe sind Vorstände, Geschäftsführer, Einkaufs-, Vertriebs- und Marketingmanager, IT- und Logistik-Verantwortliche sowie selbstständige Einzelhändler. Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit seinen Tochtergesellschaften und Beteiligungen publiziert der Verlag rund 90 Fach¬zeitschriften für verschiedene Wirtschaftsfelder. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 90 digitalen Angeboten ergänzt, darunter zahlreiche Apps für Smart¬phones und Tablet-PCs sowie Social-Media-Präsenzen. Über 120 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Rund 500 aktuelle Fachbuchtitel runden das Verlagsprogramm ab. Der dfv erzielte 2012 einen Umsatz von 127,1 Millionen Euro. Pressekontakt: Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag dfv-Unternehmenskommunikation Brita Westerholz & Judith Scondo Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt/Main Telefon: 069 / 7595 - 2051 Fax: 069 / 7595 - 2055 E-Mail: presse@dfv.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
Anbieter
current time: 2014-07-31 15:29:56 live
generated in 5.832 sec