Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4064
 
  •  von  | 
    13.12.2013
    Das Schlagwort „Industrie 4.0“ umschreibt den zunehmenden Einsatz von digitalen Kommunikationskomponenten und deren Vernetzung in der Fertigung. Bauteile, Produkte und Maschinen wissen selbst welche Ersatzteile sie zu welchem Zeitpunkt brauchen und setzen selbständig entsprechende Aktivitäten in Gang. Die „intelligente Fabrik“ bezieht Kunden und Geschäftspartner in die Wertschöpfungskette mit ein. Daraus ergeben sich weitreichende Potentiale für Innovationsprozesse, Produktentwicklung, sowie die Arbeitsteilungen zwischen Mensch und Maschine. Es entstehen gänzlich neue Geschäftsfelder.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Zukunft Personal 2012 | 
    11.5.2012
    Mitarbeiter werden mobiler, Arbeitszeiten flexibler. Deshalb gibt es jetzt modernes Workforce Management als Smartphone-App: Das Modul ATOSS Mobile Workforce Management macht wichtige Informationen und Funktionen rund um Arbeitszeitmanagement und Einsatzplanung unabhängig von Zeit und Ort.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Fachkäftemangel in der IT
    Das Online-Magazin www.silicon.de sprach mit dem Geschäftsführer Dr. Winfried Materna über den IT-Fachkräftemangel in Deutschland, zukünftige Handlungsfelder und geeignete Gegenmaßnahmen. Dr. Materna sieht dabei nicht ausschließlich die Politik in der Verantwortung, sondern verrät, wie auch Unternehmen selbst für geeignete Fachkräfte sorgen können. Er selbst führt erfolgreich seit über 30 Jahren die Geschicke des Unternehmens MATERNA.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    27.5.2011
    Effizientes Stammdaten-Management in SAP, Zahllauf-Freigabe in einem Shared Service Center, automatisierten Verarbeitung von Kundenaufträgen in SAP. Diese und weitere Potenziale lassen sich z.B mit einem Einsatz von ReadSoft-Lösungen erschliessen. Günter Brettschneider und Christian Heib, Patrick Spengler und Stefan Reiß stellten auf dem ReadSoft Kongress „Alles neu macht der Mai“ anhand aktueller Kundenbeispiele diese Lösungen genauer vor. (Den vollständigen Vortrag finden Sie im beigefügten PDF)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Was kann Employer Branding, wenn es richtig gemacht wird? Die fünf Wirkungsdimensionen in der Übersicht
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Industrie 4.0 ist schon ein Erfolg, jedenfalls bei einigen Ministerien, Verbänden, Medien, Evangelisten und Forschungsinstitutionen. Kaum ein Begriff fasziniert die Vordenker-Community so sehr wie das Heilsversprechen von Industrie 4.0 für den Standort Deutschland. Und das zu Recht.  Um auch Praxis und Mittelstand zu begeistern, plädiert der Autor für ein neues Paradigma und stellt das VDI-Haus und notwendige Lösungsbausteine vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Es gibt gute Gründe, Prozesse aus dem Unternehmen auszulagern – doch von HR-Kernaufgaben sollte man sich dabei nicht vorschnell verabschieden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.1.2014
    Mitarbeiter wissen meist selbst am besten, welchen Beitrag sie zum Unternehmenserfolg leisten. Für hierarchisch denkende Altherren-Riegen in Unternehmen bedeutet das, sich schnellstens vom vermeintlichen Führen über Wissensmonopole zu verabschieden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mehr Dynamik für mittelständische Unternehmen
    Mehr Dynamik für mittelständische Unternehmen - Als mittelständisches Unternehmen kennt niemand Ihre Herausforderungen besser als Sie selbst. Sie treten gegen Wettbewerber mit größeren Budgets an, kämpfen mit den Ansprüchen Ihrer Kunden, die für besseren Service und höhere Qualität immer weniger bezahlen möchten, und mit Lieferanten, die lieber für große Unternehmen arbeiten. Dennoch bietet Ihnen gerade Ihre Unternehmensgröße einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil – mehr Beweglichkeit und Flexibilität.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    19.4.2013
    Am 8.4.20136 wurden Bundeskanzlerin Angela Merkel Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 vom Arbeitskreis Industrie 4.0 im Rahmen der Hannover Messe übergeben. In diesem Abschlussbericht werden die Voraussetzungen für den erfolgreichen Aufbruch ins vierte industrielle Zeitalter dargestellt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-03-01 05:27:30 live
generated in 1.688 sec