Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4649
 
  • Dr. Stefan Kurrle ist im Februar 2010 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender in die oberste Führungsspitze der Fiege Gruppe eingetreten. Mit ihm zusammen wurde die Neustrukturierung des Unternehmens in die Wege geleitet, seine langjährige Branchenerfahrung als Kontraktlogistikexperte und seine Managementerfahrung stellen für die Zukunft von Fiege die Zeichen auf positiv. Die Redaktion der LOGO sprach mit Dr. Kurrle über die anstehenden Entwicklungen und Herausforderungen im Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Im Rahmen unserer Competence Site möchten wir führende Kompetenzträger aus Forschung und Unternehmen vorstellen. Die FORUM Institut für Management GmbH – 1979 in Heidelberg gegründet - entwickelt und realisiert Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Verwaltung und anderen Organisationen. Neben branchenspezifischen Seminaren, Konferenzen und Lehrgängen, unter anderem für die Pharmaindustrie, Versicherungen, Banken und die Energiewirtschaft, vermittelt das FORUM Institut auch funktionales Wissen vom Finanz- und Rechnungswesen, über das IT-Management bis hin zu Gewerblichem Rechtsschutz, Personal, Recht und Marketing / Vertrieb.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.2.2010
    Interview mit Markus Marenbach zum Event „Web & Portal Technology 2010“
    Die parallele Nutzung von SAP und Microsoft Technologie führt in vielen Unternehmen in ein Dilemma. Der Endanwender ist verunsichert. In welchem System findet er welche Informationen und Services? Es ist schwierig, mit so einer Konstellation den Governance Richtlinien des Unternehmens zu entsprechen. Rein funktional betrachtet haben aber beide Plattformen Ihre Berechtigung. Es geht also in vielen Kundenszenarien darum, dass das Endergebnis - also das Unternehmensportal oder Intranet - sich wie ein integriertes System verhält.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Buch
     von Zukunftsinitiative Personal (ZiP) | 
    23.5.2014
    In dem ZiP-Book "HR für eine Arbeitswelt im Wandel" finden Sie alle Whitepaper der Zukunftsinitiative Personal. Von strategischem Personalmanagement über Gesundheits-, Talent- und Bildungsmanagement bis hin zur Work-Life-Balance setzt sich die Zukunftsinitiative Personal mit den relevanten personalwirtschaftlichen Themen unserer Zeit auseinander. Die ZiP ist ein Zusammenschluss führender Software-Anbieter und Beratungsfirmen aus dem Bereich Human Resources. Die erfolgreiche Bewältigung der globalen Themen der Arbeitswelt steht nach Überzeugung der ZiP im engen Zusammenhang mit dem klugen Einsatz von HR-Software und -Methoden. HR-Lösungen und Methoden, die heute schon existieren und ihren Nutzen täglich belegen, können als Erfolgsfaktoren eine Arbeitswelt im Wandel unterstützen. Das ist die Kernthese, die die „Zukunftsinitiative Personal (ZiP)“ durch Veranstaltungen, Informationen, Best-Practice-Lösungen und Kampagnen vermitteln möchte. Ziel der Initiative ist es, Unternehmen für die Chancen zu sensibilisieren, die ein strategisches Management und eine effektiv eingesetzte Software-Lösung im Bereich Human Resources bieten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Introduction to the Standard for Business Process Modeling
    Die Books on Demand GmbH und die Competence Site verlosen insgesamt 5 Ausgaben des Buches BPMN 2.0 von Prof. Dr. Thomas Allweyer, Professor für Unternehmensmodellierung an der Fachhochschule Kaiserslautern. Mit einem Klick auf das angehängte PDF können Sie an der Verlosung teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Verlosung läuft noch bis einschließlich 30. Juni 2013. Viel Erfolg!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das BARC-Institut, führender Analyst für Business-Intelligence-Technologie untersucht die weitere Marktentwicklung und gibt Prognosen zu kommenden Trends
    Das BARC-Institut, führender Analyst für Business-Intelligence-Technologie untersucht die weitere Marktentwicklung und gibt Prognosen zu kommenden Trends im Softwaremarkt für Business Intelligence. Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des BARC-Instituts, identifiziert in seinem Beitrag 8 Trends, u.a. zu Self-Service BI, Mobile-BI und Big Data. Viel Spaß beim Lesen!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • aktuelle Studie der WHU in Kooperation mit der BVL
    „Die größten Defizite bestehen hinsichtlich der Berücksichtigung von unternehmensübergreifenden Aspekten“, betont Prof. Dr. Jürgen Weber. Dies betreffe sowohl die Berücksichtigung im eigenen Kennzahlensystem als auch die Verzahnung dieser Kennzahlen mit denen der externen Partner. Auf Basis einer großzahlig-empirischen Erhebung wurden insgesamt 431 Unternehmen – sowohl Logistikdienstleister als auch Industrie- und Handelsunternehmen – nach ihrer Nutzung von Logistikkennzahlen befragt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Zukunft der Automobilzulieferindustrie
    Die deutschen Automobilzulieferer verfügen auch in Krisenzeiten über eine - im internationalen Vergleich - noch unerreichte Leistungskraft. Sie müssen aber schon in naher Zukunft mit einer verstärkten Konkurrenz speziell aus den aufstrebenden Automobilnationen Asiens rechnen. Hierauf weisen Management Engineers und das Center of Automotive an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Bergisch Gladbach in ihrer gemeinsamen Studie hin.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wegen der im Arbeitsrecht geltenden Besonderheiten sind Vertragsstrafenabreden auch in vorformulierten Arbeitsverträgen grundsätzlich zulässig und verstoßen nicht gegen § 309 Nr. 6 BGB.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Umgang mit Social Media hält sowohl Chancen als auch Risiken für Unternehmen bereit. Für beides gibt es inzwischen einige Beispiele. Doch auch Passivität im Bezug auf Soziale Medien – so wird vermutet – kann in Zukunft Risiken bergen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-30 19:31:27 live
generated in 1.692 sec