Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 103811
 
  •  von 
    26.3.2013
    Am 17. Februar 2012, also vor fast genau einem Jahr ging die XPRESS||COMMUNITY online. Matthias Wenning begrüßte die ersten 99 Benutzer, welche sich im Vorfeld bereites registriert haben in seinem ersten Blog (https://xpress.aeb.de/aeb-xpress/blogs/sonstiges/articles/willkommen-teil-1.php). Am 28. März 2012 wurde die XPRESS||COMMUNITY, auch durch das Update auf ATLAS 2.1 richtig groß und zu einem der wichtigsten Kommunikations-Instrumente der AEB. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal Danke sagen für Ihr Vertrauen und für Ihre Begeisterung. Und nun? Wir möchten uns natürlich immer weiter verbessern. Bevor wir aber nun weitere große Veränderungen anstoßen, ist es uns wichtig, Ihre Meinung und Ihre Ideen zu hören. Wir haben zum aktuellen Stand der XPRESSS||COMMUNITYeine kleine Umfrage (http://survey.xpress.aeb.de/limesurvey/index.php/survey/index/sid/547299/lang/de) vorbereitet, in welcher wir gerne ein paar Dinge von Ihnen (natürlich anonym!) erfahren möchten. Nehmen Sie jetzt an der Umfrage teil! Und dann? Mit diesen Ergebnissen möchten wir dann hier und da ein paar Veränderungen an der XPRESS||COMMUNITY vornehmen. Dazu aber in wenigen Wochen mehr an dieser Stelle. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und noch mehr über Ihre kreativen Ideen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wer in dem Fonds HANSAgarant 2013 investiert war, konnte sich entspannen, während andere um ihre Gelder bangen mussten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von SEAL Systems AG | 
    11.3.2013
    Support für 4.7 nur noch eingeschränkt Supportfahrplan für SAP-Release 4.7 und kleiner
    Die technische Entwicklung schreitet voran und immer weniger Kunden verwenden SAP-Versionen 4.7  oder kleiner. Damit die SEAL Systems AG die Möglichkeiten der aktuellen SAP-Versionen optimal nutzen kann, wird die Weiterentwicklung der Produkte auf SAP R/3-Version 4.7 und kleiner per  1. April 2013  eingestellt.   Sollten Sie in Ihrer Firma bereits  SAP ECC 6.0  oder höher verwenden, so ändert sich für Sie nichts. Sie erhalten weiterhin Support und aktualisierte Versionen der Produkte gemäß Ihrem Wartungsvertrag mit der SEAL Systems AG. Die SEAL Systems AG wird auch weiterhin Kunden mit SAP 4.7 und einem gültigen Wartungsvertrag unterstützen. Dieser Support erfolgt in folgender Form:   Nach dem  31. März 2013  kann dieser Support nur noch bei direktem Zugriff auf ein entsprechendes Kundensystem erfolgen. Dieser Termin passt zur SAP-Wartungsstrategie: SAP bietet seit März 2009 nur noch den erweiterten Support an und ab März 2013 wird kein Support mehr für Release 4.7 zur Verfügung gestellt (außer, wie SEAL Systems auch, mit kundenspezifischer Wartung).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie Industrie-PCs mit der rauen Umgebung eines Stahlwerks zurecht kommen und dabei auch noch Energie sparen
    Wird Stahlschrott geschmolzen geht es heiß her. Nicht nur in Sachen Temperatur, auch beim Stromverbrauch. Ein Weg, die Kosten zu reduzieren liegt in einer neuen Elektrodensteuerung; doch dann muss auch die eingesetzte PC-Technik den Anforderungen gewachsen sein.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Blog-Post über Vorgehensweisen zur Erarbeitung von buyer personas für Marketing und Sales.
    Für ein Marketing, dass sich kundenzentriert ausrichten will, greifen traditionelle (sozio-demografische) Zielgruppen-Konzepte (http://www.kontextb2b.de/social-media-nutzertypen/) zu kurz. Kundenzentriertes Marketing muss sich mit den wahren Interessen und den tatsächlichen Problemstellungen realer Kunden befassen. Und zwar methodisch. Die aus meiner Sicht dafür geeignetste Methodik ist die des “buyer persona modeling”. Buyer personas sind fiktive Kundenrollenmodelle, die im Rahmen systematischer Kundenuntersuchungen erstellt werden. Sie basieren auf realen Kundenerfahrungen und Kundenmitteilungen. Sozio-demografische Aspekte werden beim “persona modeling” ebenfalls berücksichtigt. Ergebnis des “persona modeling” ist die Verdichtung realer Kundenerfahrungen und Kundenmitteilungen zu einem repräsentativen Kundenprofil, das von Marketing und Sales als Arbeitsgrundlage dient und die persona-Relevanz der Marketing- und Salesbotschaften sicherstellen hilft. Der Beitrage erörtert bewährte Vorgehensmodelle für das persona modeling.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Für einen optimalen Betrieb Ihrer SAP® -Lösungen benötigen Sie sinnvolle, realitätsnahe Testdaten für Ihre Entwicklungs-, Test- oder Schulungssysteme. Daten, die Ihnen helfen, Ihre Softwareentwicklung zu beschleunigen, Qualitätssicherungsprozesse zu automatisieren und neue Businessfunktionen erfolgreich einzuführen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    26.9.2012
    It is not easy to select a CRM system nowadays. The jungle of different CRM-solutions has grown very thick and the competition between vendors on who has the best solution has hardened.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Experteninterview mit der Wilhelm Büchner Hochschule aus dem Studienband zum Deutschen Bildungspreis
    Experteninterview mit Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule, aus dem Studienband "Bildungs-& Talentmanagement 2012" zum Deutschen Bildungspreis. Das komplette Interview steht Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | Dr. Karin Stumpf | 
    22.8.2012
      ArtikelNo Pain, no Change
    Change Management is mainly about Changing Yourself
    Whereas 10 years ago Change Management was a science not well known and ingrained in European business, this has dramatically changed in previous years. It has become one of the standards of every middle and senior manager curriculum (ideally in INSEAD in Fontainebleau or at HSG in St. Gallen to name just the most exclusive providers). The market for trainers, consultants and also business books has dramatically increased, and no longer does anyone ask what Change Management stands for. Well, hasn’t everybody already gone through changes, due to the actual global crisis or other internal restructuring? ...................................
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • The Business Technology Forum – the most popular LinkedIn group sponsored by Oracle. The discussions are fully moderated by professionals, who block spam, suppress sales messages and divert promotions and jobs into relevant subsections.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-03-02 00:26:55 live
generated in 3.879 sec