Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 12350
 
  • Das Akronym GARP steht für die allgemein anerkannten Grundprinzipien des Record Keeping. Ist dieser  einfache Ansatz mit nur 8 wichtigen Prinzipien besser als alle Standards, Normen und Richtlinien? Braucht man überhaupt noch Zertifizierungen von Produkten, ist es da nicht besser vor Ort zu prüfen? Wie macht man Records Management wirklich einfach und intuitiv, damit jeder Spass bei der Nutzung hat?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • ... weil wir den Kunden mit unserer frei konfigurierbaren Warehouse Management Software sehr schnell einen operativ greifbaren Nutzen bringen. Unsere Fachspezialisten zeigen Ihnen gerne Wege und Lösungen, die Leistungsfähigkeit auch Ihrer Logstik noch weiter zu steigern: Halle 5, Stand 510.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Zu den neuen und aktuellen Trends in sämtlichen Branchen zählen neben neuen funktionalen Aspekten auch neue Technologien wie Cloud- oder Mobile-Lösungen.   Wie weit ist in deutschen Unternehmen die Entwicklung und Nutzung solcher Technologie vorangeschritten und wie kann Technologie die Prozesse unterstützen? Welche Bedeutung haben solche Technologien für die Zukunft der Personaleinsatzplanung? Welche technologischen Neuheiten könnten noch für die Branche relevant werden? Welche Potenziale gibt es hier gegebenfalls noch aufzudecken?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Laut der Studie"Recruiting Trends Report 2014" ist Employer Branding das alles überstrahlende Thema 2014. Unternehmen wissen, dass sie an einer positiven Außenwirkung als attraktiver Arbeitgeber oder attraktives Ausbildungsunternehmen arbeiten müssen. Viele vergessen dabei, dass jedes Unternehmen schon eine Arbeitgebermarke ist - nur was für eine, ist die spannende Frage. Wie Sie mehr über die Außenwirkung als Ausbildungsunternehmen erfahren können und wie Sie die Außenwirkung positiv gestalten können, erfahren Sie auf den A-Recruiter-Tagen 2014 im Workshop „Employer Branding - Was für eine Marke sind Sie“.   Link: www.a-recruiter.de/programm (http://www.a-recruiter.de/programm)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die LogiMAT hat mit der TradeWorld auch erstmalig den Handel konzentriert im Fokus. Stetig neue Kunden im Onlinehandel, größere Warenkörbe, eine steigende Kauffrequenz, Same-Day-Zustellung etc. Die Anforderungen an die Logistik steigen, um mit den gestiegenen Anforderungen des modernen Handels Schritt zu halten. Bieten Sie auf der LogiMAT 2014 Entscheidern in der Intralogistik auch Lösungen an, mit denen sie den neuen Herausforderungen durch den Handel gewachsen sind?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Die Studie „Recruiting Trends 2013", für welche die Top-1000-Firmen in Deutschland befragt wurden, kam unlängst zu dem Ergebnis, dass 8 von 10 freien Stellen mit Menschen besetzt werden, die sich auf eine klassische Stellenanzeige beworben haben. Na, das ist ja mal eine tolle Nachricht – und steht im Widerspruch zu erlebter Lebenswirklichkeit. lesen Sie mehr unter http://www.consultnet-ir.com/blog/view/219-welche-recruiting-trends-2013-wirklich-relevant-sind (http://www.consultnet-ir.com/blog/view/219-welche-recruiting-trends-2013-wirklich-relevant-sind)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hallo Herr Bergmann, Zero Intralogistik ist natürlich eine spannende Antwort im Center Intralogistik? Können sie Ihre Konzeptvorstellungen detaillieren? Besten Dank dafür Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Produktion ist nicht erst durch Industrie 4.0 im Wandel, aber mit Industrie 4.0 hat der Wandel wieder einen prominenten Namen bekommen.  Auch die Energiewende und andere Treiber sorgen für Veränderungsdruck. Hiervon können MES und MES-Anbieter profitieren. MES als zentrale Drehscheibe einer agilen Produktion mit maximaler Top-Management-Attention – das wäre sicher im Sinne der Branche. Aber sind wir schon so weit bzw. wie weit sind wir davon noch entfernt? Wo stehen wir heute bei MES-Systemen im Sinne aller relevanten Dimensionen, also bei der Top-Management-Attention, Marktdurchdringung und Lösungsreife? Wo ist MES heute schon erfolgreich etabliert und wo sind immer noch die weißen Flecken? Wie hat sich MES dabei rückblickend bis zum heutigen Status-Quo entwickelt? Sind wir also schon bei selbstabstimmenden Produktionsprozessen oder doch noch BDE  oder mangelt es oft noch an Grundsätzlichem wie einheitlichen Kennzahlen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Niels Pläging möchte das Management abschaffen und Langfrist-Pläne mag er auch nicht. Damit stimmt er mit den meisten Vertretern der Beyond-Budgeting-Bewegung überein (eine Art „Occupy Controlling“-Bewegung). Wie muss Ihrer Meinung nach die Organisation (Aufbau, Ablauf) der Zukunft aufgestellt sein, um Nachhaltigkeit und Flexibilität miteinander zu vereinen? Wie führt man solche Unternehmen im Jahr 2020 und welche Rolle nimmt das Controlling ein bzw. wie sieht der Planungs-Koordinations-Kontroll-Zyklus im Jahr 2020 aus? Was machen wir mit den Controllern alter Schule bzw. Prägung?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Die Boston Consulting Group hat kürzlich die Studie „The Global Workforce Crisis“ veröffentlicht: https://www.bcgperspectives.com/Images/The_Global_Workforce_Crisis_July_2014_tcm80-164421.pdf (https://www.bcgperspectives.com/Images/The_Global_Workforce_Crisis_July_2014_tcm80-164421.pdf) Analysen zeigen, dass das Humankapital eine immer knapper werdende Ressource ist. In 15 Jahren werden in Deutschland zehn Millionen Arbeitskräfte fehlen, was zu einem Riesenaufschwung des Personalmanagements führen wird. Unternehmen brauchen laut BCG-Partner Rainer Strack eine systematische strategische Personalplanung, um dem Arbeitskräftemangel entgegen zu wirken. Bei ATOSS wissen wir, wie wichtig es ist, vorhandene Personalressourcen intelligent und effizient einzusetzen. Mit Workforce Management Lösungen unterstützen wir unsere Kunden, langfristig produktiv und wettbewerbsfähig zu bleiben. Erfahren Sie hier mehr zur punktgenauen Planung mit IT-gestützter Software: http://www.atoss.com/loesungen/personalbedarfsermittlung (http://www.atoss.com/loesungen/personalbedarfsermittlung)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-31 00:14:40 live
generated in 1.822 sec