Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 1191
 
  • Das Customer Relationship Management hat in den vergangenen Jahren ausgehend von seiner CAS-Historie eine Vielzahl relevanter Innovationen erlebt, zuletzt die magischen Vier: Social, Mobile, Cloud, xRM. Sie erweiterten das CRM-Konzept und die Systeme sinnvoll. Jetzt scheint es mit CXM bzw. Customer Experience Management (Customer Journey, …) zu einem weiteren Wandel zu kommen.   Wie bewerten Sie die Entwicklung vom „alten“ CRM zum „neuen“ CXM? Stehen wir vor einem paradigmatischen Umbruch der Perspektiven oder geht es eher um eine punktuelle Weiterentwicklung der CRM-Konzepte oder sind beide Konzepte unabhängig bzw. komplementär zueinander? Wie wirken Konzepte wie das bisherige CRM, CXM, Customer Journey und Touchpoint Management zusammen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Die ERP-2020-Studie hat gezeigt, dass Anwender für Ihre Zukunftsfähigkeit bis 2020 vor allem Mobility, Usability / User Centricity und Connectivity im Sinne von Daten-, Kommunikations- und Kollaborations-Konnektivität wünschen. Auch die DSAG Investitionsumfrage zeigte analog innovative Schwerpunkte wie Mobility, Cloud, In-Memory / Big Data und Industrie 4.0 auf. Zugleich lag aber vor allem die klassische Hausaufgabe „Konsolidierung“ mit 75% bei den SAP-Themen vorne. Was sollte Ihrer Meinung nach SAP als Plattform tun, um den Wandel der Unternehmen zu unterstützen? Welche funktionalen Perspektiven wünschen Sie sich von der SAP? Wie kann die SAP und das SAP-Ecoystem der Partner und eine DSAG als Netzwerk der SAP-Anwender den Wandel mit tragen? Oder sind Unternehmen noch viel zu sehr mit   Hausaufgaben beschäftigt, um an die Zukunft zu denken? Wie könnte der Spagat zwischen Gegenwart und Zukunft mit SAP noch besser gelingen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (2)
  • Lieber Mathias, im Rahmen der Ínitiative "Alternative Schulkonzepte 2020" http://www.competence-site.de/Alternative-Schulkonzepte-2020 (../Alternative-Schulkonzepte-2020) wäre es sehr spannend, wenn Ihr über Eure Kölner Schule berichten könntet. Hättest Du da jemand für mich? Beste Grüße Winfried
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (2)
  • Die Produktion ist nicht erst durch Industrie 4.0 im Wandel, aber mit Industrie 4.0 hat der Wandel wieder einen prominenten Namen bekommen.  Auch die Energiewende und andere Treiber sorgen für Veränderungsdruck. Hiervon können MES und MES-Anbieter profitieren. MES als zentrale Drehscheibe einer agilen Produktion mit maximaler Top-Management-Attention – das wäre sicher im Sinne der Branche. Aber sind wir schon so weit bzw. wie weit sind wir davon noch entfernt? Wo stehen wir heute bei MES-Systemen im Sinne aller relevanten Dimensionen, also bei der Top-Management-Attention, Marktdurchdringung und Lösungsreife? Wo ist MES heute schon erfolgreich etabliert und wo sind immer noch die weißen Flecken? Wie hat sich MES dabei rückblickend bis zum heutigen Status-Quo entwickelt? Sind wir also schon bei selbstabstimmenden Produktionsprozessen oder doch noch BDE  oder mangelt es oft noch an Grundsätzlichem wie einheitlichen Kennzahlen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Vom 25. bis 27. September 2012 öffnet die Zukunft Personal , Europas größte Fachmesse für Fragen rund um das Thema Personal in Unternehmen, in der Koelnmesse bereits zum 13. Mal ihre Tore. Über 500 HR-Anbieter präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen auf einem eigenen Messestand. Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der Zukunft Personal 2012 in Köln? Was können Besucher bei Ihnen erwarten?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Führe gerade eine Umfrage zum Thema "Social Media in der Speditions- und Logistikbranche" durch. Für die Studie verwerte ich auch Best Practice Beispiele. Schwerpunkt B2B. Hat jemand einen Tip?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • In welcher Branche möchten Sie bevorzugt arbeiten? Welchen Tätigkeitsbereich streben Sie an? Was qualifiziert Sie für Ihren Traumjob, welche Erfahrungen und Vorbildung bringen Sie dafür mit?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Gibt es nachweisbare Erfolge die Sie kurz skizzieren können, wie zum Beispiel Projekte die Sie erfolgreich abgeschlossen haben (als Projektmitglied oder –leiter)? Habend Sie in Ihrer bisherigen Laufbahn Zertifikate oder Auszeichnungen erworben?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   FrageERP Trends
    Was sind Ihrer Meinung nach die 2-3 wichtigsten ERP-Trends der Zukunft?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von Wissensmanagement | 
    19.7.2013
    Wissensarbeit ist in den Industrieländern zu einem zentralen Wirtschaftsfaktor geworden. Um Wissensarbeit effizient und effektiv zu steuern, müssen Unternehmen das „Management der Wissensarbeiter“ daher strategisch angehen und auf verschiedenen Ebenen handeln. Die vorliegende Studie „Wissensarbeiter und Unternehmen im Spannungsfeld“ hat die Ist-Situation in deutschen Unternehmen untersucht und zeigt Ansatzpunkte für Verbesserungen auf. Die vollständigen Ergebnisse des dreistufigen Studienprojekts stehen unter  www.wissensarbeiter-studie.de (http://www.wissensarbeiter-studie.de) zum Download zur Verfügung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-02 14:27:06 live
generated in 1.674 sec