Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
 
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    4.5.2012
    Liebe Nutzer der Competence Site, laut Facebook habe ich einen Freund: Niels Pfläging. Auch wenn ich ihn noch nie getroffen habe, sind seine Ideen tatsächlich eine wichtige Inspirationsquelle. Niels Pfläging wollte früher nur das "alte" Controlling abschaffen, jetzt hinterfragt er das Management generell.  Unsere Diskussion auf Facebook zu einem Video von ihm (s. unten bei Links oder http://www.youtube.com/watch?v=-mDpj44HYsU): FELSER Hallo Herr Pfläging, wenn man "Pfläging" radikal ernst nimmt, sind 20% aller Beiträge auf der Competence Site Unsinn ;-). Alles mit Plan (Strategische Personalplanung), Analyse (Personaldiagnostik), Strategie, System ... ist dann ein Anachronismus des Industriezeitalters. Beyond Budgeting hat mich als ehemaligen Controlling-Berater schon früh überzeugt (weil ich den Unsinn bei manchen konventionellen Ansätze auch erlebt habe), aber in dieser Konsequenz muss ich da noch einmal drüber nachdenken, wobei so eine Personaleinsatzplanung als zeitnahes, opreatives Tool wahrscheinlich auch im Pfläging-Zeitalter Bestand haben wird ... PFLÄGING: Sagen wir mal so, lieber Herr Felser: Wenn´s nur 20% der Beiträge sind, die Unsinn sind, dann haben Sie ja noch, mit Verlaub, Schwein gehabt! :-) Peter Drucker ging ja schon vor Längerem davon aus, dass eher 90% dessen was wir "Management" nennen, Käse ist... daraus mag nun jeder seine eigenen Schlüsse ziehen! Sicher weiss ich aber, dass Personaleinsatzplanung im Wissens- und Könnenszeitalter keine Daseinsberechtigung hat. Das ist so. Und diese Realität kann man in der Praxis schon seit Längerem sehr schön beobachten... ZITATE ENDE Was denken Sie: Wie sieht Management / Beyond Management der Zukunft aus? Sind wir noch zu sehr in alten Modellen gefangen? Was sind neue Modelle? Über Hinweis zu Management im Enterprise 2020 würde ich mich freuen! Mit besten Grüßen Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Um das Phänomen Industrie 4.0 zu verstehen, gilt es die heute und morgen relevanten Rahmenbedingungen zu erkennen, die diese Innovation notwendig machen und auch die Geschwindigkeit des Wandels maßgeblich beeinflussen werden. Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Treiber und Entwicklungsrichtungen, um von der heutigen Situation in ein erfolgreiches Industrie 4.0-Umfeld der Zukunft einzutauchen? Was sind die treibenden Kräfte für Industrie 4.0 und wie kann ein Zusammenspiel der verschiedensten Beteiligten funktionieren? Haben wir für den Wandel bereits alle relevanten Stakeholder ausreichend eingebunden?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Bitte vervollständigen Sie: Wenn ich für die Intralogistik eine neue Technologie erfinden würde, könnte damit …
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Eine Gesellschaft muss sich jenseits aller Faszination für neue Technik auch Fragen wie sich Industrie 4.0 auf den Menschen und die Gesellschaft auswirkt. Welche Rolle kommen den Aspekten Mensch, Mensch-Maschine und Maschine-Maschine in Industrie 4.0 zukünftig zu? Wird es zu menschenleeren Fabriken kommen und zu einer neuen Arbeitslosigkeit im industriellen Kontext oder kann Industrie 4.0 gerade für Hochlohn-Regionen auch eine neue Chance darstellen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von  | SEO / SEM | 
    11.8.2011
    Angenommen, es gibt ein Budget von 50.000 Euro. Welcher Anteil sollte in die Suchmaschinenoptimierung und wie viel in das Suchmaschinenmarketing gesteckt werden? Wie und warum ergibt sich eine sinnvolle Aufteilung?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft der Personaleinsatzplanung wagen.   Inwieweit wird sich die Personaleinsatzplanung bis zum Jahr 2020 verändern? Welchen Herausforderungen stehen wir nicht morgen, sondern übermorgen gegenüber? Welche Pläne und Projekte verfolgen Sie und Ihr Unternehmen bis 2020?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Die Bundesregierung, Verbände und Anbieter- wie Anwender-Unternehmen sehen in Industrie 4.0 einen wichtigen Erfolgsfaktor für den Standort Deutschland.   Warum ist Industrie 4.0 gerade für Deutschland von hoher Relevanz? Was kann Industrie 4.0 für unsere Zukunftsfähigkeit leisten? Was bedeutet die deutsche Initiative Industrie 4.0 im internationalen Kontext  bzw. wie dockt Industrie 4.0 an internationale Anstrengungen für die Industrie der Zukunft an?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Über 120 internationale Aussteller präsentieren am 04. und 05. Juli 2012 (M,O,C, München) auf mehr als 4.500 Quadratmetern Fläche aktuellste Informationen und Produkte rund um das Thema „Sicherheit“. Ganz gleich, ob es um die neuesten Notrufsysteme oder um den hochtechnisierten Schutz von Firmennetzwerken geht - die Fachbesucher erhalten reichlich Gelegenheit, sich durch kompetente Ansprechpartner von A(usweiskartensystemen) bis Z(ylinderschließanlagen) beraten zu lassen. Wie auch in den vergangenen Jahren wird das umfangreiche Angebot der SicherheitsExpo durch hochinteressante Vorträge und Tagungen abgerundet. Mit einem Wort: Die Veranstalter haben auch diesmal wieder ein äußerst attraktives Programm zusammengestellt, das nicht zuletzt dem Kommunikationsfaktor in Sachen „Sicherheit“ hohe Bedeutung beimisst.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von  | Logistik | 
    20.6.2014
    Wird die Pick-by-Vision Technik zukünftig  in der Kommissionierung und Lagerlogistik standardmäßig eingesetzt? Welche Einsparpotenziale entstehen hierdurch? Gibt es bereits Alternativen die größere Potentiale vorweisen und effizienter arbeiten? Über Ihre Expertenmeinungen, Anregungen und kritische Sichtweisen freue ich mich!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie ist Social Media strategisch in die Marketingkommunikation eines/ Ihres Unternehmens einzuordnen? Welchen Stellenwert hat Social Media im Vergleich zu anderen Kommunikationskanälen B2B? Inwiefern öffnet sich ein Weg von neuer Qualität in der Interaktion mit dem Kunden oder gilt schlicht das Motto „just another channel“?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
Partner
Anbieter
current time: 2014-07-28 10:16:09 live
generated in 1.565 sec