Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 1187
 
  • Bitte nennen Sie mind. ein Best-Practice-Beispiel, welches die Kriterien für die MES-Auswahl exemplarisch aufzeigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Innovationen und Trends sind die eine Seite der Medaille, die andere heißt Praktikabilität. Hier sind die Anforderungen der Anwender noch hinter den technologischen Innovationen und den Hypes zurück. Wichtiger ist offenbar die Frage, welche Art von Anwendungen, welche Einsatzgebiete bringen den Anwendern kurzfristig und wirtschaftlich einen Erfolg. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine eigenständige ECM-Lösung handelt oder die Integration von ECM-Komponenten in andere Anwendungen. Wo liegen die Potentiale, was ist nachhaltig und was wird über die Zeit Bestand haben? Über eine Einschätzung mit aktuellen Umsetzungsbeispielen freuen sich die Leser dieses Roundtables!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (4)
  • Wo sehen Sie Ihr Unternehmen in fünf Jahren? Welche Veränderungen erwarten Sie im DMS-Umfeld in dieser Zeit?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Was haben Sie sich für 2014 vorgenommen? Falls Sie Neues sehen und erleben wollen, empfehlen wir Ihnen den IDL-Jahreskalender. Unsere Kollegen und Kolleginnen aus allen Niederlassungen geben darin Tipps zu Lieblingsorten und Veranstaltungen aus ihrer Umgebung – Näheres im IDL Panorama. Für neue Ideen im beruflichen Umfeld haben wir Ihnen viele interessante Fachartikel von Experten im Berichtswesen und Controlling zusammengestellt. Von Reporting über Mobile bis Konsolidierung, immer mit Fokus auf aktuelle Themen und Trends. Zudem in dieser Ausgabe enthalten ist ein Spezialteil zum kommunalen Gesamtabschluss, der bei vielen Städten, Kreisen und Gemeinden auf der Agenda steht. Viel Spaß beim Lesen und gutes Gelingen für Ihre Vorhaben!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Was sind in Ihrem täglichen Geschäft wichtige Firmenversicherungen bzw. Unternehmensversicherungen neben den "Standardversicherungen" (Haftlicht, Rechtsschutz, bAV ...). Können Sie hier 3, 4 wichtige "Exoten" nennen, die z.B. in bestimmten Branchen von Bedeutung sind?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Usability und Simplicity sind ganz zentrale Keywords in der System- und Software-Entwicklung. Inwieweit ist das auch für BPM relevant?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (4)
  • Gibt es abseits von Stärken und Schwächen bestimmte Schlüsselkompetenzen, die einen erfolgreichen Interim Manager ausmachen? Definitiv - insbesondere den wechselnden Anforderungen muss ein Interim Manager gewachsen sein. Weiterlesen... (http://www.lead-conduct.de/2014/06/24/erfolgreicher-interim-manager/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz haben nicht erst seit Fukushima an Bedeutung gewonnen. Auch die CeMAT hat frühzeitig auf Nachhaltigkeit und Energie-Effizienz gesetzt. Elektrogetriebene Gabelstapler, energieeffiziente Fördertechnik und wärmeisolierte Tore waren die Highlights der Messe. Hat sich Nachhaltigkeit und Energieeffizienz also auch in der Intralogistik in der Breite als fundamentaler Wandel und echter Kunden-Nutzen durchgesetzt oder ist Nachhaltigkeit oft noch Marketing-Gag und alter Wein in neuen Schläuchen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von LOGISTIK 2020 | 
    19.10.2011
    Nachhaltigkeit hat viele Dimensionen und kann verschieden konsequent eingefordert und umgesetzt werden. Auf der einen Seite wird schon von Nachhaltigkeit gesprochen, wenn – was eigentlich selbstverständlich ist – Intralogistik-Lösungen effizienter werden, auf der anderen Seite wird die fundamentale Neuausrichtung von Lösungen und Unternehmen in der Intralogistik gefordert. Was verstehen Sie unter „echter“ Nachhaltigkeit in der Intralogistik? Wie gehen Unternehmer – Kunden und Anbieter - im Markt tatsächlich und konkret mit dem Thema Nachhaltigkeit um? Wie konsequent wird Nachhaltigkeit von Kunden gefordert und wie konsequent wandeln sich Unternehmen? Was sind Ihrer Meinung nach überzeugende Beispiele „echter“ Nachhaltigkeit im Markt?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von  | Initiativen 2020 | 
    2.9.2011
    Diese Frage möchte ich kurz selbst beantworten: In der Krise kann man sich beklagen oder an Veränderungen mitwirken. Wir wollen Veränderungs-Initiativen unterstützen, die jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern an Lösungen gemeinsam arbeiten und für vorhandene Lösungen gemeinsam werben. Dafür werden unsere "alten" Specials der "alten" Competence Site auf der neuen "Competence Site" (bald Rebranding) zu kooperativen Plattformen ("Initiativen") weiterentwickelt, die von der gemeinsamen Diskussion über das gemeinsame Bereitstellen von Lösungen und die gemeinsame Verbreitung bis hin zum gemeinsamen Projektmanagement Veränderungsprozesse in Netzwerken  umfassend unterstützen. s. Download unter: http://www.competence-site.de/Initiativen-2020 Die Initiative "Intiativen 2020" dient als Anker-Initiative für alle Fach-Initiativen 2020 auf der Competence Site. Geplant sind u.a. - Real New Economy und Real New Scoiety 2020 - Enterprise 2020 - Internationalisierung 2020 - HR 2020 - Marketing 2020 - ... - New "Competence Site" 2020 Wie gelingt Ihrer Meinung nach die kooperative Innovation bzw. das kooperative Change Management? Was kann eine offene Plattform hier leisten? Kennen Sie Best-Practice-Beispiele?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (4)
current time: 2014-09-20 13:58:31 live
generated in 1.685 sec