Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 1191
 
  • Gerade am Anfang eines Karriere-Pfads sind Entwicklungsmöglichkeiten von zentraler Bedeutung. Wie sieht der "klassische" Entwicklungspfad eines Mitarbeiters in Ihrem Unternehmen aus? Wie schnell können neue Mitarbeiter bei Ihnen Verantwortung übernehmen? Was sind die wichtigsten Entwicklungsstufen? Wie wird die Entwicklung durch Sie gefördert? Welche Rolle spielt Weiterbildung für Sie?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   Frage
     von  | Variantenmanagement | 
    15.5.2012
    Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau liegt mit seiner Variantenvielfalt an der Weltspitze. Was meinen Sie: Wird sich die Vielfalt weiter steigern und möglicher-weise alle Wirtschaftszweige erfassen oder wird es zu einer Konsolidierung kommen? Inwiefern sind Sie gefordert, variantenreiche Produkte anzubieten oder das Angebot zu ermöglichen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (2)
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    27.4.2012
    Liebe Nutzer der Competence Site, wer kennt Studien zum Wertewandel bei Bewerbern / Mitarbeitern (z.B. Sinn versus Gehalt)? Über entsprechende Hinweise würde ich mich freuen! Beste Grüße Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Guten Tag,  sehr viele Beiträge in Xing Forum  wie "Webanalyse & Webcontrolling" sind Stellenangebote. Der Markt an Spezialisten ist sehr übersichtlich. Es gibt andere Optionen, außer der Suche nach externen Mitarbeitern, zu Fachkräften zu kommen: Die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter über entsprechende Weiterbildungsprogramme.  Oliver Schiffers von SapientNitro hat in seinem Blog  (http://www.wanalytics.de/)http://www.wanalytics.de (http://www.wanalytics.de/)  einen Beitrag zu Ausbildung und Weiterbildung Möglichkeiten geschrieben. Demnach gibt es nur wenige Möglichkeiten sich in diesem Bereich toolneutral weiterzubilden.  Das intensivste und vor allem umfangreichste Programm bietet die University of British Columbia in ihrem Online Seminarprogramm an. Der Kurs geht über vier Monate, aufgeteilt in vier Schwerpunktthemen mit jeweils vier Unterthemen.  Hier der gesamte Kurs in der Übersicht.  (http://cstudies.ubc.ca/digital-de/index.html?utm_campaign=TMAP-1311-German-Banner-Ad&utm_medium=OnlineAd&utm_source=web-analytics-tools.com)http://cstudies.ubc.ca/digital-de/index.html?utm_campaign=TM... (http://cstudies.ubc.ca/digital-de/index.html?utm_campaign=TMAP-1311-German-Banner-Ad&utm_medium=OnlineAd&utm_source=web-analytics-tools.com)   Ziemlich weit unten gibt es Informationen zu den Inhalten des Programms.  Kennt jemand andere umfangreiche Weiterbildungsprogramme?  Beste Grüße  Marcus Nowak-Trytko
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Bitte nennen Sie mind. ein Best-Practice-Beispiel, welches die Kriterien für die MES-Auswahl exemplarisch aufzeigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Innovationen und Trends sind die eine Seite der Medaille, die andere heißt Praktikabilität. Hier sind die Anforderungen der Anwender noch hinter den technologischen Innovationen und den Hypes zurück. Wichtiger ist offenbar die Frage, welche Art von Anwendungen, welche Einsatzgebiete bringen den Anwendern kurzfristig und wirtschaftlich einen Erfolg. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine eigenständige ECM-Lösung handelt oder die Integration von ECM-Komponenten in andere Anwendungen. Wo liegen die Potentiale, was ist nachhaltig und was wird über die Zeit Bestand haben? Über eine Einschätzung mit aktuellen Umsetzungsbeispielen freuen sich die Leser dieses Roundtables!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (4)
  • Wo sehen Sie Ihr Unternehmen in fünf Jahren? Welche Veränderungen erwarten Sie im DMS-Umfeld in dieser Zeit?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Was haben Sie sich für 2014 vorgenommen? Falls Sie Neues sehen und erleben wollen, empfehlen wir Ihnen den IDL-Jahreskalender. Unsere Kollegen und Kolleginnen aus allen Niederlassungen geben darin Tipps zu Lieblingsorten und Veranstaltungen aus ihrer Umgebung – Näheres im IDL Panorama. Für neue Ideen im beruflichen Umfeld haben wir Ihnen viele interessante Fachartikel von Experten im Berichtswesen und Controlling zusammengestellt. Von Reporting über Mobile bis Konsolidierung, immer mit Fokus auf aktuelle Themen und Trends. Zudem in dieser Ausgabe enthalten ist ein Spezialteil zum kommunalen Gesamtabschluss, der bei vielen Städten, Kreisen und Gemeinden auf der Agenda steht. Viel Spaß beim Lesen und gutes Gelingen für Ihre Vorhaben!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Was sind in Ihrem täglichen Geschäft wichtige Firmenversicherungen bzw. Unternehmensversicherungen neben den "Standardversicherungen" (Haftlicht, Rechtsschutz, bAV ...). Können Sie hier 3, 4 wichtige "Exoten" nennen, die z.B. in bestimmten Branchen von Bedeutung sind?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Usability und Simplicity sind ganz zentrale Keywords in der System- und Software-Entwicklung. Inwieweit ist das auch für BPM relevant?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (4)
current time: 2014-10-01 14:13:40 live
generated in 1.684 sec