Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 156
 
  • Wir sind ein attraktiver Anbieter für die Intralogistik, weil....
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • International benutzt alle Welt den Begriff Records Management. In Deutschland ist er weitgehend unbekannt. Liegt die mangelnde Bekanntheit nur am Begriff selbst und seiner schlechten Übersetzung in „Schriftgutverwaltung“ oder aber hat die deutsche Branche mit Dokumentenmanagement, elektronischer Akte und revisionssicherer Archivierung längst Äquivalente geschaffen? Ist Records Management nur für bestimmte Branchen ein Thema? Macht es Sinn, den Begriff in Deutschland bekannter und gängig zu machen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • 15.192 Besucher in vier Messehallen: Die Zukunft Personal 2013 setzte  mit einer vergrößerten Ausstellungsfläche und einem Besucherwachstum von rund 8 Prozent ihre Erfolgsgeschichte fort. Als Besuchermagneten erwiesen sich insbesondere neue Produkte zur Personalrekrutierung. In den Vorträgen stießen die Themen generationengerechte Personalführung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und der Umgang mit einer beschleunigten, komplexen Arbeitswelt auf die größte Resonanz beim Fachpublikum. Viele Akteure im Kontext der Personalarbeit nutzten die Messe, um ihre Forschungsarbeiten erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen. Wie ist die Bilanz der "Zukunft Personal 2013" aus Ihrer Sicht ausgefallen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    20.9.2013
    Liebe Mitglieder der Competence Site, zusammen mit der DSAG ( Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V. ) planen wir für unser "SAP Competence Book" einen Roundtable zum Thema Transformation 4.0 - Was ist zu tun, um den Integrations-Vorsprung zu halten? Bei Interesse an einer Teilnahme reicht eine Mail an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de). Mit besten Grüßen Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Legen wir die Risiken von B2B Social Media in die eine Waagschale und die Chancen die sich daraus ergeben in die Andere. Zu welchem Ergebnis kommen Sie, ggf. konkret für Ihr Unternehmen? Welche Trends von morgen können/ werden das Gleichgewicht von Risiko/ Chance wieder verändern? Geben Sie uns bitte einen Ausblick.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    28.3.2014
    Liebe Nutzer und Experten der Competence Site, endlich sind auch Intralogistik und SCM / SCE unser nächster Fokus! Für die Vorbereitung der beiden Competence Books freuen wir uns wie gewohnt sehr über Ihre Hinweise zu den wichtigsten: - Teilthemen - Experten - Unternehmen - Informationsquellen - Videos - ... Mail wie immer gerne an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de). Beste Grüße Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Schildern Sie uns bitte ein konkretes B2B Praxisbeispiel (gerne auch mit Link) aus Ihrem eigenen Unternehmen oder einem Unternehmen Ihrer Wahl? Was waren die konkreten Zielstellungen? Wurden die Ziele erreicht? Was waren Lessons learned?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Die manuelle Klassifikation, Deklaration und Metadaten-Vergabe bei der Erfassung von Records ist sehr aufwändig. Kann man den Flaschenhals der Informationserfassung durch Automatisierung mit z.B. automatischer Klassifikation, Abgleich mit gesicherten Daten und Verknüpfung mit zugehörigen Informationen des Sachzusammenhanges überwinden? Welche Qualität muss die Automation erreichen um mit den bisherigen Erfassungsprozessen konkurrenzfähig zu sein? Oder ist Automatisierung schon besser und verlässlicher als die manuelle Erschließung, da Fehler dort systemisch passieren und nach dem Erkennen auch automatisiert, durchgängig behoben werden können? Welche Bereiche des Records Managements lassen sich nach Ihrer Meinung überhaupt automatisieren?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Vom 17. bis 19. September 2013 belegt Europas Nr. 1 im Personalfach -  Zukunft Personal 2013 -  erstmals vier Hallen mit aktuellen Angeboten in den Bereichen Recruiting, Personaldienstleistungen, Hard- und Software sowie Weiterbildung und Training. Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der Zukunft Personal 2013 in Köln? Was können Besucher bei Ihnen erwarten?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Liebe Mitglieder der Competence Site, als Symbol für einen Dialog der Kulturen hat der Eifler Künstler Oreste das Sign of Diversity kreiiert, bei dem er die Symbole der drei  abrahamitische Religionen zusammenführt. http://www.competence-site.de/downloads/98/64/i_file_559431/p1000092.jpg (downloads/98/64/i_file_559431/p1000092.jpg) Ist das ein Zeichen der Toleranz (wie ein Jesuit und Professor aus New York meinte) oder eine Provokation (wie ein Sufi-Scheich meinte)? Wie weit geht die Öffnung / Toleranz gegenüber den anderen sinnvollerweise ohne Identitätsverlust zu sein? Über Ihre Antworten würde ich mich freuen. Mit besten Grüßen Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
current time: 2014-12-20 18:59:05 live
generated in 1.723 sec