Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 26358
 
  •   PersonGabriele Vollmar
    •Qualitäts- und Wissensmanagerin transline Unternehmensgruppe, Reutlingen •Interimsmanagerin transline Praha und transline Strasbourg •Chefredakteurin Fachzeitschrift „wissensmanagement“ •Kommunikationsmanagerin Bertelsmann Stiftung, Gütersloh •Stellvertretende Leiterin Steinbeis-Transferzentrum Wissensmanagement & Kommunikation, Reutlingen •Inhaberin VOLLMAR Wissen+Kommunikation, Reutlingen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonGabriele Theidig
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonAnne-Lina Treuheit
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJörg Bold
    Seit 3/2003 Geschäftsführer, ee-direkt GmbH, Freiburg Aufbau eines Direktvertriebes für Kapitalanlagen im Bereich Erneuerbare Energien 7/96 ‑ 12/2004 Abteilungsleiter Marketing und Vertrieb, Gesellschafter Das Grüne Emissionshaus GmbH, Freiburg - Aufbau Pressearbeit, Investorenbetreuung, Marketing und Vertrieb - Verantwortlich für die Platzierung von Wind- und Solarenergiefonds mit einem Emissionsvolumen von über 100 Mio. € - Mitwirkung bei der Konzeption und Prospektierung von Beteiligungsmodellen - Unterstützung der Geschäftsführung - Entwicklung und Einführung eines neuen Corporate Design Ausbildung 9/96 ‑ 7/99 Diplomstudiengang Volkswirtschaftlehre Fernuniversiät Hagen 3/94 ‑ 7/96 Diplomstudiengang Volkswirtschaftlehre Schwerpunkt Umweltökonomie und Umweltmanagement an der Universität Münster 3/92 - 2/94 Diplomstudiengang Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg - Abschluss Vordiplom 11/90 - 2/92 Zivildienst bei der Arbeiterwohlfahrt Denzlingen 5/90- 11/90 Sachbearbeiter Eigenemissionen in der Wertpapierabteilung der Sparkasse Freiburg 8/88- 5/90 Ausbildung zum Bankkaufmann in der Sparkasse Freiburg
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPeter Schöpf
    Peter Schöpf ist Commercial Director bei der Iron Mountain Deutschland GmbH. Vor seinem Einstieg bei Iron Mountain hatte Schöpf sechs Jahre lang verschiedene Positionen bei der IBM Deutschland GmbH inne, zuletzt als deutschlandweiter Vertriebsleiter für Information Management Software für das gesamte Produktsegments Datenbanken (Data Services). Davor zeichnete er ein Jahr lang als Vertriebsleiter der Business Unit Industrial and Communications den deutschlandweiten Vertrieb von Information Management und Lotus Software verantwortlich. Von 2002 bis 2004 war er maßgeblich am Aufbau eines Vertriebsteams mit europaweiten Mitarbeitern für den Vertrieb der IBM Information Management Software auf verschiedenen Hardware-Plattformen beteiligt. Vor seinem Wechsel zu IBM war Schöpf fünf Jahre für das Softwarehaus Informix in München tätig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWolfgang P. Ruth
    Schule Aug. 67 - Aug. 68 : Stadium High School, Tacoma/WA, USA, Graduation Aug. 60 - Feb. 70 : Hoffmann-von-Fallersleben Gymnasium, Braunschweig, Abitur. Wehrdienst Okt. 70 - Sep. 72 : Wehrdienst bei der Luftwaffe, Obergefreiter. Studium Okt. 72 -Okt. 74 : Technische Universität Carola-Wilhelmina, Braunschweig, Studiengang: BWL, Vordiplom. Okt. 74 - Mär. 78 Albertus-Magnus-Universität zu Köln, Studiengang: BWL mit den Schwerpunkten Planung, Organisation und Informatik, Diplom-Kaufmann. Berufserfahrung Aug. 77 - Dez. 79 : Systemberater mit Vertriebsaktivitäten bei der DATEMA GmbH in Frankfurt und Düsseldorf. Akquisition und Betreuung von Großkunden wie Ruhrgas AG, Gervais Danone, Goldschmidt AG, McKinsey etc. Jan. 80 - Dez. 81 : Account Mgr. bei McDonnell Douglas Automation GmbH in Bad Godesberg. Akquisition und Betreuung von Kugelfischer, Voest Alpine AG etc. Letzte Position: Verkaufsleiter Zentraleuropa. Jan. 82 - Dez. 83 : Verkaufsdirektor mit Sitz in der Geschäftsführung bei VWD-Vereinigte Wirtschaftdienste GmbH, Frankfurt. Betreuung fast aller deutschen Verlage und Großbanken Jan. 84 - Dez. 84 : Verkaufsleiter bei Bertelsmann Datenbankdienste GmbH, München. Akquisition sowohl von wichtigen Informationslieferanten als auch das direkte Verkaufen an Top 1000. Mitarbeit bei der Akquisition des Wila-Verlages und Integration in die BDD. Jan. 85 - Sep. 86 : Freier Unternehmensberater, München. Analyse und Entwicklung einer Marketing-Strategie für DATEMA GmbH zur Sicherung der Vertriebsziele und Vergrößerung des Marktanteils. Entwicklung und Durchführung von Seminaren für Personalcomputer und integrierte Software Programme wie "OPEN ACCESS". Mitarbeit an der Entwicklung einer umfassenden EDV-inhouse Strategie für die Frankfurter Messegesellschaft. Analyse und Durchführung einer adäquaten Hardware-Software Strategie für die Eichner KG, ein Hersteller und Vertreiber von konventionellen Organisationswerkzeugen. Okt. 86 - Sep. 97 : Geschäftsführer bei DATAWARE Technologies GmbH und Vice President Europe. Seit Oktober 1995 Senior Vice President of Europe and Asia, München. Mitgründung und maßgebliche Mitarbeit an der Entwicklung einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft für Elektronisches Publizieren auf CD-ROM. Börsengang im Juli 1993 (NASDAQ: DWTI). Aufbau von Tochterfirmen in UK und Italien. Integration des von Maxwell gekauften Teils der BRS Software Produkte in die bestehende Organisation. Übernahme der Aktivitäten auf dem asiatischen Markt mit Firmen in Sydney und Singapur. Okt. 97 - Mär. 00 : Senior VP Europe für Information Handling Services, Inc., München. Integration der Dataware Technologies GmbH in die neue amerikanische Muttergesellschaft. Schließung der Tochtergesellschaft in Schweden. Übernahme der Verantwortlichkeiten für die Information Handling Services GmbH. Koordination deren Aktivitäten mit dem 20% Anteilseigner Deutsches Institut für Normung e.V. Zielerreichung bei Umsatz und Erlösen 1998 über 110%. Akquisition des CD-ROM Geschäftes der ORDA-B in Belgien. Merger und Akquisitionsaktivitäten bei mehreren Unternehmen sowie Privatisierungsvorhaben der Bundesregierung. Apr. 00 - Apr. 04 : Country Manager für CONVERA Technologies, Inc., München. Aufbau des Vertriebs und der allgemeinen Geschäftstätigkeiten in Deutschland. Mai 04 - Aug. 07 : Gründer und Geschäftsführer realizor GmbH, München. realizor sorgt dafür, dass dynamische Technologiefirmen ihr Geschäft schnell und erfolgreich über ihre Heimatmärkte hinaus ausdehnen oder in neuen Marktsegmenten etablieren können. Dabei kümmern wir uns nicht nur um Organisation und Marketing - realizor sorgt für den aktiven Vertrieb der Produkte und Dienstleistungen. seit Sep. 07 : Senior Account Executive bei Open Text Artesia Sonstiges Weiterbildung : diverse Verkaufs- und Managementschulungen, TRATEC, Solution Selling, Crossing the Chasm (The Chasm Group) Sprachen : Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse) Interessen : Golf, Hiking, Segeln, Lesen und Surfen (Internet)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonPeter Lindtner
    Dr. Peter Lindtner studierte von 1981 bis 1986 Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Industrie, Unternehmensführung und Wirtschaftsinformatik an der Universität Innsbruck. Von 1987 bis 1991 promovierte er an der Hochschule St. Gallen. Nachdem Peter Lindtner bereits während der Jahre an der HSG (Hochschule St.Gallen) nebenberuflich eine Beratertätigkeit bei der internationalen Unternehmensberatung The Information Management Group ausübte, stieg er nach Abschluss der Promotion im Jahr 1991 in das Unternehmen ein ‑ zunächst als Senior Consultant, später als Practice Manager und Business Unit Manager, bis er 1998 zum Executive Vice President ernannt wurde. Im gleichen Jahr übernahm Lindtner die Verantwortung für den globalen Aufbau der Business Unit Service and Trade der IMG. Peter Lindtner verfügt über umfangreiches Fachwissen und Führungs-Know-how, durch die Betreuung zahlreicher internationaler Projekte zur Einführung von SAP mit Schwerpunkt in den Bereichen Logistik, Vertrieb und Materialwirtschaft im R/2 und R/3 Umfeld. Darüber hinaus übernahm er die Leitung von Business Process Redesign- und SAP-Grossprojekten in den verschiedensten Branchen. So gehören zu seinen Kunden renommierte Unternehmen wie die Ciba Geigy AG in Basel, die Hilti (Schweiz) AG, die St. Galler Kantonalbank, die SPAR Handelsgesellschaft sowie Bally Europe in Hongkong und Singapur.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Thiele
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonStefan Kozole
    Stefan Kozole ist seit über fünf Jahren bei der Exact Deutschland GmbH, München ‑ Exact Holding AG, Delft- und ist als Prokurist für die Bereiche Professional Services, PreSales, Lösungsvertrieb und HR verantwortlich. Unter seiner Leitung wurde das Dienstleistungsangebot restrukturiert, neukonzipiert und umfangreich erweitert. Heute biete Exact Software Deutschland GmbH neben seinen HRM-Software-Lösungen ein breites Dienst- leistungsportfolio im Personalumfeld angefangen von der HRM-Prozessberatung über Businessconsulting bis hin zu Anwender- und Produkttrainings. Vor seinem Wechsel zu Exact war Stefan Kozole mehrere Jahre als Manager Training & Education für das amerikan- ische Unternehmen SchlumbergerSema unter dem Dach der Schlumberger AG für die Reorganisation, Neuaufbau und Management des internationalen Trainingscenters sowie das operative Management verantwortlich. Davor arbeitete er mehrere Jahre als Trainer und Teamkoordinator bei der debis Systemhaus GmbH unter dem Dach der DaimlerChrysler AG.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonUwe Bärenz
    Uwe Bärenz ist Partner bei P+P Pöllath + Partners. Nach Studien der Rechtswissenschaften und Philosophie sowie mehrjähriger selbständiger, unternehmensberatender Tätigkeit ist er seit 1999 als Rechtsanwalt in der Beratung von in- und ausländischen institutionellen und privaten Investoren, Managern, Initiatoren und Intermediären im Bereich der Strukturierung von Private Equity, Mezzanine und vergleichbaren Fonds tätig. Dabei stehen die Erarbeitung und Umsetzung steuerrechtlicher, gesellschaftsrechtlicher und aufsichtrechtlicher Konzepte im Rahmen von Produktgestaltungen und Beteiligungsstrukturen im Vordergrund. Auf diesen Gebieten ist er Autor zahlreicher Seminarvorträge und Veröffentlichungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-03-07 01:03:54 live
generated in 2.814 sec