Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 23473
 
  •   PersonFrank Türling
    Der Schwerpunkt meiner Aktivitäten liegt im Bereich SaaS & Cloud-Computing. Als Geschäftsführer der Strategius GmbH unterstütze und berate ich Software-Anbieter, die ein Cloud-Business erfolgreich aufbauen oder bereits optimieren. In den letzten Jahren habe ich interessante Projekte auf dem Weg in die Wolke begleitet. Über die Erfahrungen aus verschiedenen SaaS-Projekten blogge ich unter www.Clouds-etc.de (http://www.On-Demand-Business.de) . Außerdem bin ich vom SaaS-EcoSystem für meine Veröffentlichung zum Fachthema www.Kundengewinnung-in-der-Cloud.de (http://www.Kundengewinnung-in-der-Cloud.de) im letzten Monat als Cloud-Experte zertifiziert worden.  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonTill Strödter
    Herr Strödter ist Marketing Manager bei ESI International.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHassan Sohbi
    Hassan Sohbi, Rechtsanwalt und Partner der internationalen Sozietät Osborne Clarke in Frankfurt am Main. Seine Schwerpunkte liegen im u.a. im Recht der Unternehmensfinanzierung und des Unternehmenskaufs. Er berät sowohl Unternehmer als auch institutionelle Investoren im Beteiligungsgeschäft (Venture Capital, Private Equity, LBO's und Mezzanine Financing) und bei Börsengängen. Darüber hinaus berät er bei der Strukturierung und Durchführung von Unternehmenskäufen, auch im Wege der öffentlichen Übernahme. Hassan Sohbi ist Vorstandsmitglied des Business Angels FrankfurtRheinMain e.V. Er ist regelmäßiger Referent oder Moderator auf Kongressen u.a. über Fragen des Beteiligungsgeschäfts und der ordnungsgemäßen Unternehmensleitung und veröffentlicht regelmäßig zu diesen Themen. Er ist Autor des Beitrags "Corporate Governance von Private Equity Fonds", in Jugel (Hrsg.), Private Equity Investments - Praxis des Beteiligungsmanagements, Wiesbaden 2003 sowie Mitkommentator des Abschnitts zum WpÜG im AnwaltKommentar Aktienrecht, Bonn 2002.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonChristiane Schwager
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsstrategien für Unternehmen im demografischen Wandel
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonWolfgang Schickler
    - Wirtschaftswissenschaftliches Studium VWL und Marketing, Hamburg (Abschluß als Diplom-Volkswirt) - Praxisbezogene Zusatzausbildung Schwerpunkt Marketing (Marketing-Assistent), Hamburg - Berufserfahrung im Marketing als Produktmanager (Spezial-Versandhandel, Hamburg) - Ausbildung zum Texter (Kommunikationsakademie Hamburg) - Agenturerfahrung als Texter/Redakteur/Kundenberater (Werbe/PR-Agentur, Hamburg) - Texter und PR-Beauftragter (IT-Unternehmen, Hamburg) - Texter/Konzeptioner/interner PR-Berater (Werbeagentur, Hamburg) - Mehrjährige Erfahrung als freiberuflicher Berater/Texter/Konzeptioner im Bereich Marketing/Werbung/PR/Unternehmenskommunikation (Print und Internet) für diverse Branchen (Agentur + Industrie)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWafa Moussavi-Amin
    In seiner Funktion als Geschäftsführer verantwortet er seit Oktober 2004 die Strategie und Geschäftsentwicklung der IDC in Deutschland und der Schweiz.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonHenry Greulich
    2005 ‑ 2008 myAmphi GmbH (Software-Startup) Gründer, COO München Spezialist für interaktive Online-Communities Manager des gesamten Design- und Entwicklungsprozesses einer Software für Online-Gemeinschaften. Implementierung und Betrieb von Produktionslösungen für Konferenzveranstalter und Berufsverbände. 2004 INSEAD Student Fontainebleau, Frankreich MBA-Programm, GMAT 750, Akademischer Vertreter der Studentenschaft. Schwerpunkt auf Geschäftsstrategie und Unternehmertum. Finalist des Roland-Berger-Geschäftsplan-Wettbewerbes. 2000 ‑ 2003 BearingPoint, Inc. (Unternehmensberatung) Manager in der Supply-Chain-Practice Silicon Valley, USA Planung globaler Logistikketten Leitender Lösungsarchitekt eines globalen Logistikprojektes bei einem Ausrüster für Mobilfunkinfrastruktur. Softwareimplementierung und Prozessredesign mit integrierter Umsatzvorschau, globaler Master-Planung, Lieferantenkollaboration, Auftragserfüllung basierend auf Available-to-Promise (ATP) in den USA, Brasilien und China. Teilprojektleiter eines Logistiktransformationsprojektes für eine der führenden Restaurantketten in Frankreich. Integrierte Planungslösung mit Umsatz- und Produktmixvorhersage für Restaurants, Distributionsoptimierung, Lagerbestands-management und Datenwartung. Business Intelligence & Visualisierung von Geschäftsprozessen Manager für Design und Testen einer Business-Intelligence-Lösung und einer Performance-Scorecard für den Logistikbereich einer großen Restaurantketten.Softwarekonzipierung, Entwicklung und Implementierung eines globalen Kommunikationsportals, sog. Supply-Chain-Cockpit, für interne Logistikdaten. Reduzierung der Implementierungszeiten und schnellere Operationalisierung von Geschäftsprozessen bei geringerem Risiko. Risikobewertung von Softwareprojekten & Qualitätssicherung Bewertung des Implementierungsrisikos einer Logistikinitiative bei einem großen Softwareanbieter. Teamleiter innerhalb eines Logistikprojektes bei einem Mobiltelefonhersteller für die Sicherstellung der Geschäftsprozess- und Softwarequalität.Programmierung von Simulationsmodellen zur Optimierung der Materialallokation und der Lagerbestände im Produktionsprozess bei einem Großproduzent für Leuchtmittel und einem Hersteller für industrielle Klimaanlagen. 1999 ‑ 2000 KPMG Consulting (Unternehmensberatung) Technischer Berater and Trainer München Implementierung der i2 Technologies’ Master-Planning-Software. Verantwortlich für Datenbankdesign, Datentransformation(SQL-Programmierung) und Konfiguration der Applikation. Erstellung von Trainingsmaterialien und Durchführung des Trainings. 1998 ‑ 1999 Regionale Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft Projektanalyst Dresden Analyse und Bewertung von Investitionsvorhaben nach ihrem Geschäftspotenzial und ihrer technischen Realisierbarkeit. Tätigkeit parallel zum Zivildienst. 1996 ‑ 1998 Chalmers Technical University, Master’s of Science in Engineering “Production Management”. Abschluss “mit Auszeichnung”. Vollzeitstipendium des Svenska Institutet und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Göteborg, Schweden 1993 ‑ 1996 Brandenburgische Technische Universität, Vordiplom Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Umwelttechnik. Cottbus 1989 ‑ 1993 “Max Steenbeck” Gymnasium, Schwerpunkte Naturwissenschaften und Informatik. Cottbus
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAnnette Fordey
    Studium: Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Dipl. Kauffrau Funktion: Director bei der buw consulting GmbH Osnabrück Verantwortlich für alle Fragestellungen rund um die Strategie für Kundenkontakt und Vertrieb sowie NetPromoterScore Kernkompetenzen: Ganzheitliche Kundenmanagementstrategien für Kundengewinnung, Kundenbindung und Kundenpotentialausschöpfung, z.B. §   Verknüpfung von Vertrieb und Kundenservice mit optimaler Nutzung aller Kundenkontaktpunkte §   Auf den Kunden ausgerichtete und kosteneffiziente Gestaltung von Prozessen und Einheiten §   Entwicklung und Umsetzung von NPS-Projekten §   Kundenmanagement, Kundenbindung und Vertrieb unter Berücksichtigung des Kundenwerts
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonSebastian Neumann
    Sebastian Neumann ist Social Business Consultant bei der agentbase AG in Paderborn. Er hat fast zehn Jahre als Steuer- und Prüfungsassistent für große und mittelständische Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit den Schwerpunkten Gesundheits- und Stiftungswesen gearbeitet. 2011 kam er mit der Social Media Branche in Berührung und ließ sich 2013 als Social Media Manager zertifizieren. Aktuell absolviert er in Hamburg am Department Informatik der HAW den berufsbegleitenden Master „Next Media“. Ziel ist es, als Schnittstelle zwischen IT, Software-Entwicklung und allen anderen Unternehmensabteilungen zu fungieren. Als aktiver Social Media Nutzer ist er Gründer der bundesweiten #SoMe Branchen-Events und in der Szene stark vernetzt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonVolker Scharfen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-23 22:21:50 live
generated in 1.715 sec