Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 330
 
  •   Fallstudie / ProjektreferenzSanierung unter dem Schutzschirm - Ein Praxisfall
    Der Gesetzgeber hat mit dem Schutzschirmverfahren die breite Anwendung des Insolvenzrechts als Sanierungsmittel unter eigener Regie eröffnet. Unternehmen können sich in diesem Verfahren selbstständig, nur überwacht durch einen Sachwalter, entschulden und reorganisieren. Dieses Privileg verdient sich das Unternehmen durch ein hohes Maß an Transparenz und durch eine frühzeitige Antragstellung. Das im Folgenden dargestellte Schutzschirmverfahren zeigt Ihnen ein Praxisbeispiel aus der Beratungspraxis von Rödl & Partner.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit einer IT-gestützten Personaleinsatzplanung und flexiblen Arbeitszeiten berücksichtigt Ritter Sport sortenbezogene und saisonale Schwankungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    6.7.2012
    In der Präsentation von Dr. Christine Lötters werden 360-Grad-Jobboards vorgestellt, ein Werkzeug, um durch ganzheitlichere Informationen kooperativ den Recruiting-Markt besser zu adressieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzWissensmanagement im Zeichen des Demografiewandels
    Wissensmanagement im Zeichen des Demografiewandels. Was tun die Unternehmen dagegen? Die erschreckende Wahrheit: zumeist nichts.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.7.2009
    Mit dem rexx Stellenplan managen Sie bequem Ihre Planstellen, Stellenbeschreibungen und Besetzung-Situation.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Den Wechsel von SAP R/3 4.6C auf ERP 6.0 in Kombination mit einer Unicode-Migration scheuen nach wie vor viele Unternehmen, weil sie hohe Ausfallzeiten befürchten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wünschen Sie sich ein besseres Controlling Ihrer Logistik oder benötigen Sie Grundlagen für eine Schwachstellenanalyse? Möchten Sie Ihre Performace durch gezieltes Benchmarking verbessern? In jedem Fall kann das Logistiksystem von Dr. Thomas + Partner Ihre Arbeit erleichtern. Der Mehrwert eines Kundensystems gegenüber einem Standardsystem ist die spezifische Auswahl an Kennzahlen. Eine Vielzahl von Kennzahlen kann direkt vom Logistiksystem bestimmt werden. So werden die Informationen frühzeitig zum Feedback in den Prozess zurückgeführt. Für die Leistungserfassung und Darstellung der Key Performance Indicators steht eine Reihe von Visualisierungsoptionen zur Auswahl. DR. THOMAS + PARTNER ist Ihnen beim Aufbau von Kennzahlensystemen oder Data Warehouses gerne behilflich. Eine Auswahl der Kennzahlen, die unser System Ihnen zur Verfügung stellt: Auftragsstruktur in Auftragsart, -größe und Anzahl Kommissionierpositionen je Auftrag Picks pro Tag und Mitarbeiter für Prämienentlohnung Packleistung der Mitarbeiter Fehlerquoten Kapazität und Auslastung von Lager und Lagermitteln ABC-Statistiken Lagerfüllgrad Durchsatz summarisch und bereichsweise Anzahl und Art der Lagerbewegungen Bestände und Bestandsänderungen Lieferantenqualität und Klärfallanzahl Auftragsdurchlaufzeit Lagerverlust und Fehlbestände Raum- und Flächennutzungsgrad Kommissionierquote und -kosten je Auftrag Lagerbewegungen, Kapazitätsauslastung und Kosten pro Lagerbewegung Retourenquote und –gründe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    17.5.2011
    Immer mehr Firmen stehen immer öfter vor demselben Problem: Der Auftrag ist erledigt, doch der Kunde zahlt und zahlt nicht. Gleichzeitig sind eigene Verbindlichkeiten fällig, lassen sich geschäftliche Ausgaben nicht vermeiden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.7.2010
    Vertrauen ist gut, Vorsicht ist besser! Personalverantwortliche verlassen sich längst nicht mehr auf den guten ersten Eindruck und ihr Bauchgefühl. Sie sind bestrebt, Entscheidungen mit Fakten abzusichern. Allerdings sind ihre Möglichkeiten oftmals stark begrenzt, da die erforderlichen Werkzeuge zur Informationsbeschafung fehlen. Die manuelle Sammlung von Daten ist nicht nur extrem zeit- und kostenintensiv. Viele relevante Quellen und aktuelle Nachrichten bleiben verborgen und so kennen wir meist nur die halbe Wahrheit. KYE beobachtet alle relevanten öfentlichen Informationsquellen und stellt wissenswerte Fakten automatisch und ad hoc bereit. Dazu arbeitet Scalaris mit weltweiten Informations- und Nachrichtenprovidern wie Thomson-Reuters/ProQuest, Dow Jones und World-Check-zusammen. Die marktführende Suchtechnologie von Autonomy ist ein weiterer Garant für die Qualität der Lösung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit einem verkaufsstarken Angebotsflyer präsentiert eine Gebäudereinigung ihr Leistungsportfolio. Kostengünstig, professionell und erfolgreich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-02 13:38:14 live
generated in 1.421 sec