• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 43 Layout:
    Normal Übersicht
  • Andreas Nowottka neu an Bord des Softwareherstellers WMD

    Andreas Nowottka neu an Bord des Softwareherstellers WMD
    Ex-Entwicklungsvorstand der EASY Software AG soll Ausbau des Cloud-Angebotes der WMD vorantreiben

    Barbara Wirtz | WMD Group GmbH | 24.02.2015
    Ahrensburg, 24. Februar 2015. Die WMD erweitert ihr Portfolio und stellt neben klassischen On-Premises-Lösungen ab 2015 auch neue Services in der Cloud bereit. Dafür holt sie sich namhafte Expertise ins Haus: Andreas Nowottka, bis September 2014 Entwicklungsvorstand der EASY Software AG, wird die WMD darin unterstützen, den Markt für die xSuite Cloud aufzubereiten. Ab 1. April 2015 wird er offiziell als Geschäftsführer der WMD Consulting GmbH vom Standort Dortmund aus aktiv werden.Die „Services in der Cloud“ von WMD können entweder als alleinstehende Anwendung oder in Verbindung mit einer bereits existierenden On-Premises-Installation (z.B. xFlow Invoice in Verbindung mit einem ERP-System) genutzt werden. Als erste Module aus der Cloud stellt WMD ab Anfang 2015 die automatische ...
  • WMD mit SAP-basierten ECM-Lösungen auf der CeBIT 2015

    WMD mit SAP-basierten ECM-Lösungen auf der CeBIT 2015
    Im ECM Solutions Park in Halle 3, Stand B17 finden Besucher der CeBIT 2015 die aktuellen Lösungen der WMD.

    Barbara Wirtz | WMD Group GmbH | 03.02.2015
    Ahrensburg, 03. Februar 2015 - Im ECM Solutions Park in Halle 3, Stand B17 finden Besucher der CeBIT 2015 die aktuellen Lösungen der WMD. Der Softwarehersteller und SAP Software Solution Partner präsentiert in Hannover das ECM-Lösungsportfolio seiner WMD xSuite. In dieser finden sich gebündelt Workflow-Lösungen für SAP ERP sowie ERP-unabhängige Lösungspakete und Best Practices. Neben den klassischen On-Premise-Lösungen erweitert WMD das Produktportfolio um Services in der Cloud, die auf der CeBIT erstmalig vorgestellt werden. Für den spezialisierten SAP-Bereich zeigt WMD Workflowlösungen für den Prozess der automatisierten Eingangsrechnungsbearbeitung (xFlow Invoice), für den Beschaffungsprozess (xFlow Procurement) sowie für die Bearbeitung von Auftragseingängen in SAP SD (xFlow Orders). ...
  • WMD xSuite 5.1 der WMD Vertrieb GmbH erhält Zertifizierung von SAP

    WMD xSuite 5.1 der WMD Vertrieb GmbH erhält Zertifizierung von SAP
    Workflowspezialist schließt Prozess der Zertifizierung für die Workflowfamilie WMD xSuite 5.1 erfolgreich ab

    Barbara Wirtz | WMD Group GmbH | 29.01.2015
    Ahrensburg, 29. Januar 2015. Durch regelmäßige Zertifizierungen garantiert WMD ihren Kunden bereits seit einigen Jahren die Einhaltung sämtlicher Produktstandards der SAP SE. Nach Zertifizierung des Rechnungsworkflows xFlow Invoice und der universellen Schnittstelle xFlow Interface erhält nun auch die komplette WMD xSuite 5.1 die Zertifizierung „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“.Die WMD xSuite ist mit ihren Lösungen generisch konzipiert und basiert auf Standards von SAP, die dokumentenbezogene Prozesse automatisiert innerhalb der Technologieplattform SAP NetWeaver abbilden. Basis ist eine Workflow-Engine (xFlow), die unterschiedliche Un-ternehmensanwendungen steuert. Die Zertifizierung „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“ ist drei Jahre lang gültig und umfasst die Produkte ...
  • Martin Ferstl

    Martin Ferstl

    KNAPP AG | Mit Berufserfahrung
  • romeiser_hans.jpg

    Dipl.-Ing. Hans Romeiser

    ROUNT GmbH | Senior Management Consultant
    Hans Romeiser, Jahrgang 1967, studierte Elektrotechnik mit Schwerpunkt der Allgemeinen Systemtheorie an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Vor, während und nach seinem Studium arbeitete er 13 Jahre im bodengebundenen Rettungsdienst sowie der Luftrettung des Bayerischen Roten Kreuzes. In seiner Funktion war er auch verantwortlich für die Personalplanung der Rettungskräfte am Standort Erlangen/Höchstadt. 1995 gründete Hans Romeiser das Ingenieurbüro Romeiser & Fischer mit dem Schwerpunkt in Anwendungen und Konzepten zur Personaleinsatzplanung, Datenaufbereitung und Analyse. Von 2000 bis 2007 war er als Angestellter eines der führenden Hersteller von Personaleinsatzplanungs- und Workforce-Management-Software im überwiegend internationalem Umfeld tätig. 2007 gründete Hans ...
  • Ralf Volkmer

    Ralf Volkmer

    "Tiefgreifende Prozessumstellungen scheitern oft weniger an den technischen Abläufen, als an den Menschen, die sich nicht mitgenommen fühlen, bzw. deren Wissen und Erfahrungen nicht in die Prozesse einfließen können. Akzeptanz und Nachhaltigkeit von Veränderungen in Organisationen können nur dann erreicht werden, wenn die Grundidee von Veränderungsmanagement und Kaizen in die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen dauerhaft integriert werden kann, also Change to Kaizen"
  • Anbindung eines externen Lagerhalters

    Anbindung eines externen Lagerhalters

    Outsourcing der Lagerhaltung kann sich lohnen. Die PIKON International Consulting Group hilft ihren Kunden bei der Entscheidung, ab wann dies sinnvoll ist. Außerdem helfen die Berater bei der Anbindung des externen Lagerhalters an das ERP-System.   Saarbrücken, 21. Mai 2013. Verschiedenen Gründe führen zu der Überlegung, einen Teil des eigenen Lagers an einen externen Dienstleister auszulagern. Wichtig ist es, dennoch einen durchgängigen Informationsfluss sicherzustellen. Die heute im SAP-System abgebildeten Prozesse sollen auch nach der Auslagerung mit wenigen Änderungen fortgeführt werden und die Kontrolle über Bestände und Bestandsveränderungen erhalten bleiben.   Bei der Anbindung eines externen Lagerhalters hilft die PIKON International Consulting Group ihren Kunden mit einer ...
Ihre Seiten