Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 47
 
  •   PersonStefan Kompa
    Im April 2009 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) im Bereich Produktionsmanagement. Hier leitet er seit März 2012 das Competence-Center IT und seit Januar 2013 zusätzlich die Gruppe Auftragsmanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Lau
    Dipl.-Kfm. Andreas Lau war Gründer der lau computertechnik, die 1997 in die synalis GmbH & Co. KG umgewandelt wurde. Bei syna-lis ist Andreas Lau Geschäftsführer und Gesellschafter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Auswahl eines ERP-Systems ist eine wichtige Aufgabe – denn für Unternehmen geht es dabei nicht nur um hohe Investitionen, sondern vor allem auch um die Optimierung der Geschäftsprozesse, um den sich ständig ändernden Marktanforderungen gerecht zu werden und langfristig erfolgreich am Markt bestehen zu können. Ein hoher Marktanteil oder ein großer Funktionsumfang des ERP-Software-Pakets sind noch lange keine Garanten für eine nachhaltige Kundenbetreuung oder hohe Kundenzufriedenheit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Trnka
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonVolker Hasse
    Dr. Volker Hasse, persönliche Daten Jahrgang 1949 Diplom in Mathematik (Univ. Bochum 1974) Promotion in Köln 1977 (bei Prof. Grochla) zum Dr. rer. pol. im Fach Betriebswirtschaftslehre, speziell EDV-Organisation
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonOliver Fischer
    ERP-Guide.de / Fischers-Agentur
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    7.10.2011
    Erfahren Sie, wie Kunden die ERP-Software in den Bereichen Medizintechnik, Automotive, Automobil-Zulieferindustrie, Maschinenbau, Anlagenbau, Gerätebau, eBusiness einsetzen. Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch Unternehmen, die mit der abas-Business-Software arbeiten. Jede Branche hat spezielle Anforderungen an die Unternehmens-IT: Informieren Sie sich anhand von anschaulichen Videofilmen über die praktische Umsetzung!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    13.7.2011
    Unsere Kunden stammen aus der mittelständischen Industrie. Viele von ihnen sind kaum bekannt, obwohl sie in ihren Gebieten zu den Weltmarktführern gehören. Sie alle zeichnen sich durch ihre Marktdominanz, kontinuierliches Wachstum und nachhaltiges Wirtschaften aus. Regelmäßig stelle ich ihnen daher einen unserer Kunden – einen sog. “Hidden Champion” – kurz und knapp vor. FIBRO – Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von Präzisionslösungen für den Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau   1958 wurde die Fischer-Brodbeck GmbH (FIBRO) in Weinsberg gegründet und ist seit 1974 Teil der Läpple-Gruppe.  Das Produktspektrum der Fibro-Gruppe umfasst mehr als 40.000 Artikel, die in verschiedenen Fertigungsbranchen eingesetzt und weltweit versandt werden. Zum Normalien-Programm des Unternehmens zählen Säulengestelle, Führungselemente sowie Schrauben- und Gasdruckfedern. Das Sortiment beinhaltet zudem Werkzeugschieber, Metallkleber und Gießharze. Rundtische von FIBRO fungieren z.B. als Schwenk- oder Positionierachse. Sie finden als Werkstückträger in Werkzeugmaschinen oder im Bereich von Montageaufgaben Anwendung. Die GSA Automation erweiterte 2004 das Produktprogramm der FIBRO-Gruppe. Mehr als 30.000 Linearportale, Bandsysteme, Industrieroboter, Greifer, Linear- sowie Rotationseinheiten wurden bislang weltweit realisiert. FIBRO beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in über 100 Vertretungen weltweit, darunter Niederlassungen in Frankreich, der Schweiz, den USA, Kanada, Indien, China und Singapore. In Deutschland ist FIBRO in Weinsberg und Hassmersheim aktiv. Die Unternehmensgruppe hat den ERP-Standard PSI penta , erweitert um das Funktionspaket zur automatisierten Fertigungsregelung im Einsatz. Die gesamte FIBRO-Gruppe wird in der Multisite-Umgebung von PSI penta zentral verwaltet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.9.2011
    Bei der Entscheidung für die richtige ERP-Lösung sollte die Anpassungsfähigkeit der Software an sich permanent ändernde, äußere Bedingungen (Markt, Mitbewerb, Kunden) und interne Anforderungen (Restrukturierung, Erweiterungen, Change Management) die zentrale Rolle spielen: Sollen Änderungen vorgenommen werden, dann ist bei monolithischen ERP-Systemen stets ein Eingriff durch teure, externe Berater nötig. Bei Agresso hingegen können Anwender ihre Anpassungen direkt und ohne weiteren Aufwand selbst vornehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   ArtikelERP-Glossar
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-24 18:47:43 live
generated in 1.637 sec