SAP-Beratung und -Dienstleistungen

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Liebe Mitglieder der Competence Site, als Leiter des Globalen Competence Centers Business Intelligence/Analytics bei Atos möchte ich einen kurzen Einblick in meine berufliche Laufbahn geben und zugleich aufzeigen, warum ich persönlich Atos sehr gerne empfehle und wir auch vielleicht Ihnen interessante berufliche Herausforderungen mit viel Gestaltungsfreiheit anbieten können. Den Grundstein für meine Karriere habe ich vor 24 Jahren bei der Hoechst AG gelegt. Es folgten mehrere Stationen mit Führungsaufgaben in international agierenden Unternehmen sowohl in der Industrie als auch in der Beratung. Meine Verantwortungsbereiche reichten dabei von der Leitung vielfältiger globaler Projekte, über das Key Account Management von strategisch wichtigen Kunden bis zu Profit and Loss-Verantwortung, unter anderem bei einem der weltweiten Top 3 Unternehmensberatungen. Als ich im Jahr 2010 zu Atos kam, übernahm ich die Verantwortung für eine globale Einheit bestehend aus mehr als 400 Beratern. Mit Kompetenzen im Bereich SAP Business Intelligence (BI) wurden diese Experten im Rahmen eines unternehmensweiten Projektes zu einem Globalen Competence Center BI/Analytics gebündelt. Gekennzeichnet durch stetigen Wandel und einen immer schneller agierende Markt bietet mein Fachbereich immer neue spannende Herausforderungen. Meine Kollegen und ich müssen uns diesen vielfältigen Aufgaben jeden Tag aus Neue stellen. Obwohl wir in einem sehr dynamischen Markt unterwegs sind, bauen wir als „Trusted Advisor“ langfristige, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden auf. Wir beantworten für unsere Kunden zum Beispiel die Frage, welche innovativen Technologien dabei helfen, Geschäftsprozesse zu optimieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Gerade die BI-Technologien nehmen hier einen besonderen Status ein. Dabei helfen sie nicht nur die aktuelle und historische Betrachtung darzustellen, sondern auch „einen Blick in die Zukunft“ erlauben. Beispielswiese können Unternehmen damit komplexe wirtschaftliche Entwicklungen simulieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Business Intelligence beschreibt hier wertvolle Dienste um beispielsweise Ressourcen optimal zu planen oder Risiken besser beurteilen zu können. Für mich ist es eine berufliche Erfüllung und Motivation, wenn ich sehe, dass wir als ein BI Beratungsunternehmen dazu beitragen, dass unsere Kunden erfolgreich für künftige Herausforderungen gerüstet sind. Die Arbeit in einem innovativen und dynamischen Unternehmen wie Atos bringt immer wieder aufregende, neue Themen mit sich. Die Basis des Erfolges sind unsere Mitarbeiter, deren Erfahrung und Wissen. Daher wird bei uns die stetige Weiterbildung und Personalentwicklung groß geschrieben. Als international orientiertes Unternehmen aber insbesondere auch in unserem Globalen Competence Center SAP BI / Analytics sind aktuell die internationalen Karrierechancen und Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung besser denn je. Durch unsere, maßgeschneiderten BI-Lösungen können unsere Kunden in einer immer schneller agierenden Geschäftswelt, eine nach vorne gerichtete Perspektive von Leistungsstärke entwickeln. Somit liegt in den BI-Lösungen eine erfolgreiche Zukunft für Unternehmen – und damit auch für uns als IT-Dienstleister. Insofern nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, z.B. über meine Profile bei XING und LinkedIn: https://www.xing.com/profile/CarlRainer_Stetter (https://www.xing.com/profile/CarlRainer_Stetter) http://www.linkedin.com/pub/carl-rainer-stetter/0/b49/790/de (http://www.linkedin.com/pub/carl-rainer-stetter/0/b49/790/de)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •  von  | 
    12.7.2013
    Liebe Nutzer der Competence Site, als eine der Koordinatoren für unsere Competence Books bin ich begeistert über die enorme bisherige Resonanz auf unsere ersten Bemühungen in diese Richtung. Im ersten Thema BPM konnten wir den Piloten bereits erfolgreich abschließen bzw. wir sind kurz davor. Hier finden Sie demnächst auch den Download, den wir nach der abschließenden Korrektur breit in die Welt tragen werden. Bei den nächsten Piloten werden wir noch weitergehend an Design und Inhalten feilen (z.B. Google Trends je Kompetenzbereich) und dann geht es breit in die Multiplikation. Beim nächsten Thema MES konnten wir schon die ersten Partner dafür mobilisieren. Jürgen Kletti mit MPDV und Andreas Kirsch mit Guardus stehen wie wenige andere für die Kompetenz der Best-Of-Breed-Anbieter im MES-Bereich. Das Team von SALT Solutions ist das Unternehmen für alle, die bei MES auf SAP setzen. Jetzt gilt es neben weiteren Unternehmens-Partnern vor allem auch noch Forschung und Verbände einzubinden. Warum machen wir aber das Ganze, was zumindest bei den Piloten doch mit vielen Mühen verbunden ist? Competence Books sind Teil unserer Kommunikationsoffensive, um die Competence Site gezielt bei Entscheidern noch bekannter zu machen. Über dieses Eigeninteresse hinaus haben wir aber ein weitergehendes Ziel: Wir wollen, dass aus Trends auch reale Innovationen in der Praxis werden! Beispiel Industrie 4.0 - hier ist die Euphorie groß, wir versuchen die Euphorie zu unterstützen, indem wir Transparenz zu den relevanten Köpfen und Konzepten und erfolgreichen Praxisprojekten schaffen. So ermöglichen wir es, die Euphorie an die Realität anzudocken. So weiß man, an wen man sich wenden kann, welche Lösungsansätze existieren und wo schon Erfolge realisiert werden konnten, deren Lösungsansätze man analog nutzen kann. Dabei sind unsere Competence Books auf diesem Weg kein Endpunkt, sondern eher ein Anfang und in Zukunft werden wir sie deswegen auch dialogfähig machen. So werden sie ein spannendes Werkzeug, damit aus Trends Innovationen in der Praxis werden. Das ist für uns auch eine Form von Competence Networking. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, dann schicken Sie Ihre Mail gerne an mich: d.von-deylen@netskill.de (mailto:d.von-deylen@netskill.de) Mit besten Grüßen, Daniela von Deylen für die Koordinatoren der Competence-Book-Offensive
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Viele Freiberufler haben befürchtet, dass irgendwann einmal eines der großen Unternehmen offen einräumt: " Ja - wir haben ein Problem mit dem Thema Scheinselbständigkeit. " Jetzt ist genau dies geschehen. Die SAP AG hat zum 1. März eine  External Workforce Policy  umgesetzt, die tiefgreifende Auswirkungen für die im Konzern tätigen IT-Freiberufler hat. Ich bin mir sicher, dass das nur die Spitze des Eisberges ist. lesen Sie mehr im aktuellen consultnet Blog "Mehr Schein als Sein" (http://www.consultnet-ir.com/blog/entry/mehr-schein-als-sein)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Globale SAP-Lösungen. Best Practice für Industrieunternehmen.
    Wir beraten unsere Kunden umfassend bei der Globalisierung ihrer Geschäftsstrukturen, bei der Standardisierung und Individualisierung ihrer Geschäftsprozesse, bei der Konsolidierung und Optimierung ihrer IT-Systeme - mit SAP als strategischer Lösungsplattform.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Organisationitelligence AG
    IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld
    itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 3.000 hochqualifizierten Mitarbeitern in 22 Ländern für über 5.000 Kunden – die Mehrheit davon Mittelständler - tätig. Unser Leistungsanspruch ist im September 2013 bereits zum dritten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „TOP CONSULTANT“ in der Kategorie IT-Berater im Mittelstand prämiert worden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationITML GmbH
    Die ITML ist auf die Qualifizierung und Feinabstimmung von SAP-Produkten spezialisiert und Hersteller von SAP Add-On-Lösungen für Marketing, Vertrieb & Service (CRM und CSM), die vollständig in SAP ERP integriert sind
    Die ITML ist auf die Qualifizierung und Feinabstimmung von SAP-Produkten spezialisiert und Hersteller von SAP Add-On-Lösungen für Marketing, Vertrieb & Service (CRM und CSM), die vollständig in SAP ERP integriert sind. ITML ist mit über 100 Mitarbeitern SAP Channel- und Service Partner, SAP Special Expertise Partner für High Tech & SAP Entwicklungs-Partner für Best Practices Hightech & Elektro.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Welche Herausforderungen müssen Kunden aktuell in technologischer Hinsicht bewältigen und wie schätzen sie die SAP-Trends ein? Dr. Marco Lenck, DSAG-Vorstand für das Fachressort Technologie, erklärt, wie die neue Version von SAP NetWeaver bei der Konsolidierung von Plattformen helfen kann und warum es trotzdem nicht so einfach ist.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das IT-Onlinemagazin hat in Kooperation mit dem „Forum für SAP“, mit fast 30.000 Mitgliedern die größte SAP Community in XING, sieben wichtige Trends ermittelt: Betriebswirtschaftliche Vorteile und Impulse scheinen derzeit besonders durch Cloud-basierte Zahlungsprozesse, Mobilisierung von Geschäftsprozessen, Automatisierung von Routinetätigkeiten und Performanceoptimierung für Analysen möglich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    15.1.2010
    Serverbasierende und clientbasierende Integration im Vergleich
    Eine der meist genutzten Anwendungen im Geschäftsalltag ist sicherlich die jeweilige Groupware Applikation. E-Mail, Aufgaben- und Terminverwaltung sind dabei die zentralen Funktionen, die auch im Bereich des Kundenmanagements eine große Rolle spielen. Aus diesem Grund ist die Integration der Groupware Applikation in das CRM-System häufig eine der wichtigsten Anforderungen bei Einführung eines CRM-Systems.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Bernard Krone Holding will ganz klar zu den Besten der Branche zählen, wenn es um die perfekte Zusammenarbeit mit Kunden, Vertriebspartnern und Lieferanten geht. Um dieses Ziel zu erreichen, stellte der Hersteller von Lkw- Anhängern, Sattelaufliegern und Landtechnik zusätzliche Anforderungen an das hauseigene ERP-System.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die cbs bietet umfassende Expertise und ein komplettes Lösungsportfolio zur Bewältigung von technischen SAP-Restrukturierungsanforderungen im Umfeld Systemkonsolidierung, System Landscape Optimization (SLO), technischer Konvertierung, Harmonisierung und Datentransformation.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    6.5.2011
      Produkt- / Service-InfoSAP für das Handwerk
    FOODsprint für Fleischer-Fachgeschäfte
    Warum nicht dieselben Möglichkeiten nutzen, wie es die industriellen Anbieter seit Jahren tun?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    15.10.2009
    Automatisierte Dokumentenprozesse - ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software im Bereich Document Automation und widmet sich mit seinen Lösungen speziell der Prozessoptimierung von Post- und Rechnungseingang.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    18.4.2013
    Trends in Reporting, Analyse und Enterprise Performance Management
    Wie sieht das intelligente Unternehmen der Zukunft aus? Antworten liefert der SAP Business Intelligence Innovation Day 2013 am 7. Mai in St. Leon-Rot. In Vorträgen von Themenexperten und Praxisbeiträgen namhafter Unternehmen informieren wir Sie über das ganze Leistungsvermögen moderner Analyselösungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Job-Offensive für SAP-Partner
    In diesem Themenspecial stellen wir Ihnen, liebe Leser/innen, Organisationen aus dem SAP-Umfeld vor, die auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern sind. Dabei möchten wir Ihnen eine 360-Grad-Sicht bieten und nicht nur Stellenangebote und Unternehmen vorstellen, sondern u.a. auch Interviews, Videos und Artikel der Arbeitgeber präsentieren. Viel Spaß beim Lesen!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-23 16:53:28 live
generated in 1.913 sec