Registrieren

Gemeinsam Lösungen finden
mit Kompetenz werben

Global nach Kategorien:
Global nach Themen / Center:
Global nach Branchen:
Global nach Regionen:
  • Qualitäts Level:
  • Mitglieder-Level
 

Ergebnis der Suche Mitglieder-Level (97)

Seite: 1 | 2 | 3 | ... | 10 | >
  • Empfehlung von Dr. Andreas Schneider-Neureither , SNP Schneider-Neureither & Partner AG | 29.1.2013, 11:14:11 Empfehlung zur Modify in Motion

    Um optimale Leistung herauszuholen, müssen Formel 1-Boliden regelmäßig getunt werden. Auch Ihre ERP-Umgebungen, die Hochleistungsaggregate Ihrer Organisation, sollten Sie an äußere Bedingungen anpassen. Einfach und ohne Risiko. Unsere Experten vermitteln Ihnen Software-Überblicke, Vorgehensweisen und...  mehr

    Um optimale Leistung herauszuholen, müssen Formel 1-Boliden regelmäßig getunt werden. Auch Ihre ERP-Umgebungen, die Hochleistungsaggregate Ihrer Organisation, sollten Sie an äußere Bedingungen anpassen. Einfach und ohne Risiko.

    Unsere Experten vermitteln Ihnen Software-Überblicke, Vorgehensweisen und Einblicke in Kundenprojekte. Natürlich kommt dabei der persönliche Erfahrungsaustausch nicht zu kurz.
  • Empfehlung von Dr. Winfried Felser , NetSkill AG für Thomas Eggert | 14.1.2013, 13:53:08 Thomas Eggert, ein Leuchtturm und Top-Experte der HR-Branche

    Thomas Eggert ist nicht nur physisch ein echter Leuchtturm der HR-Branche. Mit dem HR-Blog, dem Personalkongress, den Personaler-Foren und dem TDS Forschungsinstitut begleitet er die Branche in einer Art und Weise, die Competence-Networking im besten Sinne darstellt. Die wichtigen Entwicklungen, die die...  mehr

    Thomas Eggert ist nicht nur physisch ein echter Leuchtturm der HR-Branche.

    Mit dem HR-Blog, dem Personalkongress, den Personaler-Foren und dem
    TDS Forschungsinstitut begleitet er die Branche in einer Art und Weise,
    die Competence-Networking im besten Sinne darstellt. Die wichtigen
    Entwicklungen, die die Branche bewegen, begleitet er mit und bringt Sie voran. 

    Dass in diesem Maßnahmen-Portfolio die Competence Site auch eine Rolle spielt,
    ehrt uns, und gerne vernetzen wir uns daher umfassend mit anderen Maßnahmen.

    Als Mensch hat mir Thomas Eggert persönlich als Perspektive vorgelebt, dass
    ein engagiertes Leben nicht nur Arbeiten und ein erfolgreiches Networking
    nicht nur fachliches Networking sein muss, sondern auch gemeinsames Genießen einschließen kann.
  • Antwort von Lars Albrecht , Libelle AG | 14.9.2012, 10:13:16 RE: ( 3 ) Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf dem DSAG-Jahreskongress 2012?

    Bei Libelle erleben Sie in Live-Demos einerseits wie einfach , effizient und schnell SAP Systemkopien mit Libelle System Copy von der Hand gehen können, und wie schnell Sie andererseits nach einem Systemausfall mit der Lösung Business Shadow mit den richtigen Daten weiterarbeiten können, ohne Restore von...  mehr

    Bei Libelle erleben Sie in Live-Demos einerseits wie einfach, effizient und schnell SAP Systemkopien mit Libelle SystemCopy von der Hand gehen können, und wie schnell Sie andererseits nach einem Systemausfall mit der Lösung BusinessShadow mit den richtigen Daten weiterarbeiten können, ohne Restore von Backup-Medien. Besuchen Sie Libelle in Halle 5 am Stand K8. Abgerundet wird unser Auftritt durch das Dienstleistungsportfolio rund um SAP Basis-Support/-Services und das Outtasking von Systemmanagement. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Mehr Informationen zu unserem Messeauftritt erhalten Sie hier....
  • Dorothee Renger
    Antwort von Dorothee Renger , HONICO Holding GmbH | 14.9.2012, 8:58:35 RE: ( 2 ) Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf dem DSAG-Jahreskongress 2012?

    Wir werden den DSAG Kongress 2012 dazu nutzen, unsere neusten Entwicklungen und Services im SAP Add On Umfeld vorzustellen.   In Halle 5 Stand H 20 präsentieren wir Ihnen  HONICO Group (http://www.honico.de/DE/gesellschaften.html) sowohl unsere Neuentwicklungen Mobile Solutions für SAP...  mehr

    Wir werden den DSAG Kongress 2012 dazu nutzen, unsere neusten Entwicklungen und Services im SAP Add On Umfeld vorzustellen.  

    In Halle 5 Stand H 20 präsentieren wir Ihnen  HONICO Group sowohl unsere Neuentwicklungen Mobile Solutions für SAP,  BatchMan Release 4.3 als auch Neuigkeiten zum Thema SAP Compliance/Security.

    In Halle 5 Stand H 18 präsentiert die HONICO eBusiness GmbH sowohl ganzheitliche E-Commerce Lösungen - vollständig SAP integriert und optimiert - als auch das Produkt iMan File and Data Manager", die professionelle Software zum Thema Managed File Transfer (MFT) für SAP und nonSAP Umgebungen.


    HONICO Mobile Solutions

    Das Thema "Business Mobile" wird seitens der SAP und ihrer Kunden derzeit intensiv ausgebaut. Im Zuge der Verbreitung von Tablet-PCs und SmartPhones und den Möglichkeiten, die dem Benutzer solcher Geräte inzwischen bereitgestellt werden, wird auch eine Einsatzmöglichkeit dieser Geräte im Business Bereich immer öfter erwartet.

    HONICO bereitet Unternehmen auf den Einstieg in das mobile Geschäftsleben vor und realisiert schlanke, schnelle und plattformunabhängige mobile Lösungen für SAP innerhalb kürzester Zeit. Dabei berücksichtigen wir auch kundenspezifische Anpassungen. Diese Lösungen sind branchenübergreifend einsetzbar und der ideale Einstieg in das mobile Geschäftsleben mit SAP. Wir machen Mitarbeiter mobil und Unternehmen fit für die Zukunft, ohne dass SAP Lizenzkosten steigen.

    Wir werden beispielsweise auf dem DSAG Kongress die Mobility Lösung „DSR Analytics in Halle 5 Stand H 20 vorstellen und freuen uns über Ihren Besuch an unserem Gemeinschaftsstand. 

    Ein ebenfalls neues Leistungspake, dass wir erstmalig auf dem DSAG Kongress 2012 präsentieren, bieten wir gemeinsam mit unserem Partner basycs an. Es handelt sich hierbei um batch4you – Batchverarbeitung aus der Cloud

    Hintergrund:  Mehr und mehr Unternehmen, besonders im wachsenden Mittelstand, stoßen bei der Automatisierung von Routinearbeiten und der Hintergrundverarbeitung in SAP® mit dem Standard an ihre Grenzen: Eine entsprechende Software, auch im Hinblick auf die Optimierung der SAP Rechenressourcen, wird benötigt!

    Vermieden werden sollen dann aber oftmals lange Projektlaufzeiten und die Investition in Imple- mentierung, aufwändige Ausbildung der Mitarbeiter, Lizenzen, Wartung, zusätzlich benötigte Hard- ware sowie die Bindung an langfristige Verträge. Weitere Anforderungen sind meist auch der Erhalt der Leistungsfähigkeit - bei oft gleichzeitiger Reduzierung der Ausstattung und Budgets -, eine deutliche Kostenreduktion und die Entlastung der Mitarbeiter. Neue "Baustellen" sind unerwünscht!

    batch4you ist eine äußerst flexible Lösung für eine komfortable Jobsteuerung, um Geschäftsprozesse in SAP effizient zu planen, zu verwalten und zu überwachen und um komplexe Verarbeitungen mit differenzierten Abhängigkeiten und Strukturen einfach abzubilden - und das alles "cloud-basiert"!

    Sie verwalten und managen lhre Jobs über die Software in der Cloud, ihre Daten hingegen bleiben bei lhnen - und sind jederzeit sicher. Keine Lizenzen, keine Wartung, keine weitere Hardware - bezahlt wird lediglich die Anzahl der monatlich gelaufenen Jobs! Keine langfristige Bindung - sie können den Service problemlos monatlich kündigen.

    Und wenn Sie lhre SAP Hintergrundverarbeitung am liebsten teilweise oder auch ganz auslagern möchten - kein Problem: Sie können sich lhre ganz individuelle Dienstleistung, die Sie in Anspruch nehmen möchten, aussuchen und hinzu buchen.

    Weitere Informationen zu diesem flexiblen Service gibt es entweder online oder direkt auf dem DSAG Kongress 2012 – Halle 5 Stand H 20 bei basycs oder HONICO.

  • Antwort von Markus Beck , Deliance GmbH | 13.9.2012, 16:52:10 RE: ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! • 5. Eigene Pläne für 2012 / 2020

    Das Jahr 2011 war ein sehr spannendes Jahr für mich, sowohl privat als auch für unser Unternehmen Deliance. Am Anfang des Jahres die Entscheidung eine Festanstellung aufzugeben und zusammen mit meinem Kollegen ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im Oktober dann der erfolgreiche Launch des neuen Produktes auf der...  mehr

    Das Jahr 2011 war ein sehr spannendes Jahr für mich, sowohl privat als auch für unser Unternehmen Deliance. Am Anfang des Jahres die Entscheidung eine Festanstellung aufzugeben und zusammen mit meinem Kollegen ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im Oktober dann der erfolgreiche Launch des neuen Produktes auf der SAP TechEd in Madrid. Im Jahr 2012 ging es ebenso rasant weiter mit SAP Partnerschaft und SAP Zertifizierung und mit den ersten Pilotinstallationen. Wir erwarten für 2013 eine signifikante Nachfrage nach Lösungen, die dem SAP ERP System die Eigenschaft Agilität verleihen.

  • Antwort von Markus Beck , Deliance GmbH | 13.9.2012, 16:51:01 RE: ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! • 4. DSAG-Kongress und andere Maßnahmen für den Wandel bis 2020

    Ich fände es gut, wenn man bei neuen Hype-Themen auch mal über die Problem spricht, auf welche die ersten Kunden stoßen. Denn eine live Demo auf einer Keynote ist die eine Sache – der Einsatz beim Kunden in der Praxis meist eine ganz andere. Die Einführung einer Demo Jam Session als Abend Event würde ich auch...  mehr

    Ich fände es gut, wenn man bei neuen Hype-Themen auch mal über die Problem spricht, auf welche die ersten Kunden stoßen. Denn eine live Demo auf einer Keynote ist die eine Sache – der Einsatz beim Kunden in der Praxis meist eine ganz andere.

    Die Einführung einer Demo Jam Session als Abend Event würde ich auch befürworten mit dem Ziel, neue Innovationen rund um SAP in Entertainment-Form vorzustellen, so wie es das bei der SAP TechEd schon längerer Zeit gibt.

    Wir selbst stellen als innovatives Unternehmen auf unserem Stand neueste Lösungen rund um SAP ERP vor, zum Beispiel die Ipad Lösung „Corporate Idea Catcher“, um Mitarbeiter die Erfassung neuer Ideen deutlich zu erleichtern, damit wichtige Ideen nicht verloren gehen, denn das ist die Zukunft der Unternehmen.

    Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit SAP ERP Kunden, um zu erfahren wo die aktuellen und zukünftigen Probleme liegen und hier Lösungen zusammen mit den Kunden ausarbeiten zu können.
  • Antwort von Markus Beck , Deliance GmbH | 13.9.2012, 16:49:42 RE: ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! • 3. Best-Practices für zukunftsfähige ERP-Lösungen

    Wir, als Firma Deliance, bieten mit unserem innovativem Produkt Deliance AppOS die Möglichkeit, das SAP ERP System schnell und einfach zu erweitern – ohne Programmierung. Damit ist sichergestellt, dass der stabile SAP Kern nicht verändert wird und agile Anwendungen adhoc bereitgestellt werden können. Zum Beispiel...  mehr

    Wir, als Firma Deliance, bieten mit unserem innovativem Produkt Deliance AppOS die Möglichkeit, das SAP ERP System schnell und einfach zu erweitern – ohne Programmierung. Damit ist sichergestellt, dass der stabile SAP Kern nicht verändert wird und agile Anwendungen adhoc bereitgestellt werden können.

    Zum Beispiel haben wir bei einem großen Münchner Hightech-Unternehmen einen Workshop durchgeführt zur Erstellung der HR Anwendung „Short Profile for High Potentials“. Nach dem Workshop war die Anwendung bereits fertig und konnte getestet werden. Hier war anschließend das Erstaunen groß, dass man innerhalb eines SAP ERP Systems derart schnell eine solche Anwendung bereitstellen kann.
  • Antwort von Markus Beck , Deliance GmbH | 13.9.2012, 16:48:09 RE: ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! • 2. Handlungsfelder für zukunftsfähige ERP-Lösungen

    Das SAP ERP System der Zukunft muss den Spagat schaffen, weiterhin als „stabiler Kern“ den operativen Betrieb sicherzustellen. Zum anderen muss es den berechtigten Anforderungen nach mehr Agilität nachkommen. Daher sehe ich als Handlungsfeld mit AAA-Priorität vor allem die Notwendigkeit eine Basistechnologie zur...  mehr

    Das SAP ERP System der Zukunft muss den Spagat schaffen, weiterhin als „stabiler Kern“ den operativen Betrieb sicherzustellen. Zum anderen muss es den berechtigten Anforderungen nach mehr Agilität nachkommen. Daher sehe ich als Handlungsfeld mit AAA-Priorität vor allem die Notwendigkeit eine Basistechnologie zur Verfügung zu stellen, mit der um den stabilen SAP ERP Kern ein agiler Layer gelegt wird. Mit diesem agilen Layer, innerhalb des SAP Systems, muss es möglich sein, neue Geschäftsfelder und neue Prozesse zu unterstützen - ohne ständig den stabilen ERP Kern zu modifizieren.

    Nach meiner Erfahrung der letzten Jahre, ist es schwierig einen spezifischen

    Anwendungsbereich mit AAA-Priorität zu benennen. Bei den verschiedensten  Kunden habe ich die unterschiedlichsten Anforderungen aufgenommen, die im ERP System abgebildet werden sollen. Das geht von einer HR Erweiterung, um eine Mitarbeiterentsendung ins Ausland verwalten zu können, bis hin zu einer kleinen CRM Anwendung im ERP System.

    Über alle Anwendungsbereiche hinweg bleibt noch das Thema „Compliance“ zu nennen, dass in immer mehr Anwendungsbereichen eine größere Rolle einnimmt. Hier spielt die Nachvollziehbarkeit von Datenänderungen und die lückenlose Prozessdokumentation eine große Rolle.

  • Christoph Reisbeck
    Antwort von Christoph Reisbeck , VMware Global Inc. | 13.9.2012, 11:01:34 RE: Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf dem DSAG-Jahreskongress 2012?

    SAP Virtualisierung effizient umsetzen und managen! Viele Unternehmen, die eine SAP-Umgebung nutzen, haben mit der Virtualisierung Ihrer IT Infrastruktur bereits die ersten Schritte in Richtung Cloud Computing getan. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Gründe zur Nutzung von SAP-Softwarelösungen mit...  mehr

    SAP Virtualisierung effizient umsetzen und managen!

    Viele Unternehmen, die eine SAP-Umgebung nutzen, haben mit der Virtualisierung Ihrer IT Infrastruktur bereits die ersten Schritte in Richtung Cloud Computing getan.

    Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Gründe zur Nutzung von SAP-Softwarelösungen mit Virtualisierungstechnologie von VMware: Anwendungsbeispiele für ein sicheres Upgrade, HA- und DR-Lösungen sowie Wege wie Sie durch Virtualisierung eine Steigerung der Effizienz Ihrer IT-Umgebung, der Service-Qualität und Mobilität erzielen können.Desweiteren präsentieren wir Ihnen alle Produkt Features von SAP und VMware, welche zusammen das wohl leistungsstärkste System zur Automatisierung von Geschäftsprozessen mit aktuell verfügbaren Technologien darstellen. Kunden, die z.B. die Agilität der SAP NetWeaver®-Erweiterungspakete (LVM) für sich nutzen möchten, benötigen auch die leistungsstarken Flexibilitäts- und Managementfunktionen der VMware-Technologie. Damit erhalten sie ein nahtloses und effizientes Netzwerk aus ineinandergreifenden Prozessen.

    VMware als weltweit führender Anbieter im Bereich Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen, bietet bewährte Lösungen, die durch Reduzierung der Komplexität die IT beschleunigen und eine flexiblere sowie agilere Servicebereitstellung ermöglichen. Wir helfen Unternehmen bei der Implementierung von Cloud-Modellen, die auf individuelle geschäftliche Anforderungen zugeschnitten sind. VMware beschleunigt den Übergang zum Cloud Computing, unter Beibehaltung vorhandener Investitionen, ohne Kompromisse im Bereich Sicherheit und Kontrolle in Kauf nehmen zu müssen.

    Mit Virtualisierungstechnologien von VMware lassen sich die Kosten einer SAP-Infrastruktur deutlich senken. Gemeinsam mit SAP hat VMware die Kompetenz und gemeinsame Services, um eine optimierte Lösung für jede Kunden-Umgebung zu entwickeln.

    Auf der DSAG vom 25.-27. September in Bremen finden Sie VMware am Stand L27. Außerdem erfolgt ein gemeinsamer Auftritt mit den VMware Alliance Partnern EMC und Cisco am EMC-Stand.

    Melden Sie sich gleich unter http://kongress.dsag.de/ an!

  • Antwort von Otto Schell , Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) zu SAP-Globalisierung – Herausforderungen internationaler SAP-Projekte (Virtual Roundtable in Kooperation mit der DSAG-Arbeitskreis Globalization) von Alexander Göhring | 4.9.2012, 8:40:58 RE: ( 7 ) SAP-Globalisierung – Herausforderungen internationaler SAP-Projekte (Virtual Roundtable in Kooperation mit der DSAG-Arbeitskreis Globalization)

    Wesentlichen Einfluss auf Globale Projekt hat natuerlicherweise die Struktur eines Projektteams, was sich nicht nur auf interne, sondern auch auf externe Teammitglieder bezieht. Gerade muessen klare Regeln aufgestellt werden und regelmaessig die Erwartungshaltung und die Ergebnisse projeziert werden. Abhaenging von der...  mehr

    Wesentlichen Einfluss auf Globale Projekt hat natuerlicherweise die Struktur eines Projektteams, was sich nicht nur auf interne, sondern auch auf externe Teammitglieder bezieht. Gerade muessen klare Regeln aufgestellt werden und regelmaessig die Erwartungshaltung und die Ergebnisse projeziert werden. Abhaenging von der anfaenglichen Qulitaet des abgestimmten Projekt-umfanges und dessen langfristigkeit lasssen sich dann Betriebs- und Wartungskosten stueren. Unuebersichtlich wird es, wenn zuviele Aenderungs-antraege reinkommen und deren Auswirkungen auf eine Wartungsorganisation nicht beruecksichtigt werden. Oder wenn das interne Supportmodell (Business Process Experten und interne IT nicht mit dem Outsourcing Modell und dem dahinterstehenden Kontrakt uebereinstimmen.
Seite: 1 | 2 | 3 | ... | 10 | >
Partner
Anbieter
current time: 2014-04-21 14:34:17 live
generated in 1.460 sec