19.04.2017
Das zweiteilige White Paper zum Thema »Smarte Intralogistik 4.0-Lösungen von SSI SCHÄFER« zeigte im ersten Teil, wie
auf der Grundlage der drei zentralen Bausteine »IT Solutions«, »New Technologies« und »Intralogistics Competence« ein Redesign bestehender intralogistischer Materialflüsse und eine Transformation bisher starrer Strukturen hin zu hochintelligent
vernetzten Lösungen der Zukunft gelingen kann.

Anhand des Best Practice-Beispiels AUTOMATED DRIVERLESS DELIVERY von SSI SCHÄFER und IDENTYTEC wird nun
im zweiten Teil das Potenzial von integrativen Lösungsansätzen für die Lagerlogistik der Zukunft dargestellt. Das innovative
Konzept wird die Prozesse der manuellen Materialbereitstellung bzw. der halbautomatischen Routenzuglösungen in
der Produktions- und Lagerlogistik durch eine konzeptionelle Berücksichtigung und kombinatorische Zusammenführung

Downloads

Seite: 1 von 4
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (6 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!