Registrieren

Gemeinsam Lösungen finden
mit Kompetenz werben

Objektbezogen nach Kategorien:
Nach Themen / Centern:
Nach Branchen:
Nach Regionen:
Nach Kategorien:
Anzeige
CI
88%
 

RE: ( 8 ) Lässt sich für Social Media ein ROI messen?

  • Profil (CI):
  • 94%
  • | Netzwerk (CI):
  • 98%
  • | Markt (CI):
  • 82%
  • | Aktualität (CI):
  • 90%
  • | Status (CI):
  • 99%
Social Media ist ein Informations- und Kommunikationskanal und kein direkter Verkaufskanal. Daher wird es immer schwierig sein einen direkten Zusammenhang zwischen betriebswirtschaftlichem Erfolg und einem Engagement in Social Media herzustellen. Mann wird immer gezwungen sein indirekte Messgrößen zu finden die ein Indiz für einen Zusammenhang sind. Views, Visits, Share of Buzz, Follower, Retweets, Mitglieder oder Heavy User sind z.B. erste Messgrößen, die Anwendung im Social Media Monitoring finden.

Die Beweisführung, das diese Messgrößen einen direkten Einfluss auf betriebswirtschaftliche Messgrößen haben, fehlt leider weitgehend. Hier wäre es wünschenswert, wenn die Social Media Messgrößen stärker in Verbindung mit betriebswirtschaftlichen Messgrößen wie Absatz, Umsatz, Kundenbindung und Neukundengewinnung gebracht werden würden. Derzeit dominieren die Schlussfolgerungen bei denen Social Media Messgrößen im Vergleich zu anderen Unternehmen, Wettbewerbern oder Branchenwerten interpretiert werden. Ein Engagement in Social Media rein auf der Basis von ROI zu entscheiden halte ich für sehr problematisch. Internetnutzer fragen nicht nach dem ROI und tauschen sich im Internet mit oder ohne Beteiligung von Unternehmen aus. Demnach ist eine Grundsatzentscheidung, wobei die Kultur des Unternehmens eine wichtige Rolle spielt, ob man an der Diskussion teilhaben will. Sollte man sich für eine Beteiligung entscheiden, ist es sicherlich vernünftig und sinnvoll das Engagement unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu betrachten.
 
 
Anonymous Person
Was wollen Sie Herrn Fank antworten? 

Bitte melden Sie sich an.

  •  
    Antwort von Dipl. Betriebswirt (BA) Sebastian Fleige zu RE: ( 8 ) Lässt sich für Social Media ein ROI messen? von Prof. Dr. Matthias Fank | 5.9.2011, 17:48:57 RE:RE: ( 8 ) Lässt sich für Social Media ein ROI messen?

    Allein die Frage nach einem ROI bei einer Marketing Massnahme (und nichts anderes ist Social Media Advertising), halte ich für äußerst problematisch. Man denke, bei einer Print Zeitungsanzeige würde das Du Pont Kennzahlen System angewendet. Heutzutage sind allerdings gerade im HR riesige Synergieeffekte in Bezug auf...  mehr

    Allein die Frage nach einem ROI bei einer Marketing Massnahme (und nichts anderes ist Social Media Advertising), halte ich für äußerst problematisch. Man denke, bei einer Print Zeitungsanzeige würde das Du Pont Kennzahlen System angewendet. Heutzutage sind allerdings gerade im HR riesige Synergieeffekte in Bezug auf Markenbildung und Untenehmensidentifikation möglich, welche sonst teuer mit (hohen TKP Preisen in den klassischen Anzeigeblättern) bezahlt werden müssten. Das Head Hunting nach Fachkräften wird somit enorm verinfacht und natürlich auch kostengünstiger. Aus diesem Grund kann man Social Media, als sinnvolle Ergänzung im Marketing nach der Werschöpfungskette von Porter sehen. Eine rein absatzorienterte Betrachtungsweise halte ich hingegen nicht für sinnvoll. Da Social Media nicht nachhaltig sondern eher punktuell für den 'viralen Schub' sorgen kann.
mehr
current time: 2014-04-23 19:19:41 live
generated in 1.325 sec