14.06.2013

Recruiting in Social Media, obwohl häufig in der Presse und auf der Agenda der Personalabteilungen, spielte 2010 und 2011 noch keine große, aber eine wachsende Rolle bei Bewerbungen und der Besetzung von Stellen. Die Frage nach „Hype oder Hilfe?“ musste eindeutig in Richtung Hype beantwortet werden.

Sieht dies im Jahr 2012 anders aus? Gibt es in diesem Jahr den Durchbruch zum hin zu einem etablierten Recruiting-Kanal?  Liefert Active Sourcing auch Ergebnisse? Kann das Recruiting über diesen Kanal die Hoffnungen rechtfertigen oder bleibt es ein Hype?

Antworten auf diese Fragen gibt der ICR Social Media Recruiting Report 2012.

Die Studie wurde im Frühjahr 2012 unter mehr als 10.000 Personalverantwortlichen durch das Institute for Competitive Recruiting (ICR), Heidelberg, durchgeführt. Die teilnehmenden Arbeitgeber repräsentieren mehr als 3,3 Mio. Mitarbeiter und wollen in 2012 mehr als 160.000 neue Mitarbeiter einstellen.

Im Detail beantwortet die Studie u.a. diese Fragen:

  • Welche Recruiting Themen sind 20112 in aller Munde?
  • In welchem Verhältnis steht Social Media Recruiting zu anderen Themen im Recruiting?
  • Wie nutzen Unternehmen Social Media für Recruiting und Personalmarketing?
  • Wie wirken sich Soziale Netzwerke auf den Erfolg der klassischen Jobbörsen aus?
  • Welche Plattformen werden in welchen Branchen oder von Unternehmen welcher Größe präferiert?
  • Wenn Budgets in diesem Jahr umgeschichtet werden, wird der Anteil von Ausgaben für Social Media steigen oder sinken?

Downloads

Seite: 1 von 3
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Möchten Sie dieses Dokument als PDF-Datei speichern?

    Laden Sie jetzt das PDF-Dokument herunter, völlig kostenfrei!

Webseite

Weiterführende URLS