techconsult GmbH

ICT-Research, ICT-Marketing-Consulting
techconsult GmbH
 

techconsult GmbH

ICT-Research, ICT-Marketing-Consulting
Adresse:

Leipziger Straße 35-37
34125 Kassel

Zur Webseite

Homepage der techconsult GmbH
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    techconsult gehört zu den führenden Marktforschungs- und Marketingconsultingunternehmen in Zentraleuropa mit Fokus auf die ICT-Branche. Zum umfassenden Leistungsspektrum gehören unter anderem Marktpotenzialanalysen, Image- und Kundenzufriedenheitsanalysen, Benchmarking sowie Analysen zu individuellen Themen. Unsere Consultants stehen darüber hinaus in verschiedenen Competence-Centern Unternehmen beratend zur Seite.

    techconsult wurde 1992 als Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die ITK-Industrie von Peter Burghardt und Andreas W. Klein in Kassel gegründet. Schon nach wenigen Jahren haben wir eine Spitzenposition für Primär-Research im Informations- und Telekommunikationstechnologiemarkt in Zentraleuropa eingenommen. Zum Unternehmen gehören engagierte Wissenschaftler aus den Disziplinen Technologie-Marketing, Marktforschung und Informationstechnik. Der Brückenschlag zwischen hohem wissenschaftlichen Anspruch in der Marktforschung und Praxisnähe in der Beratung hebt techconsult von vielen Mitbewerbern ab. Die in Zentraleuropa in ihrer Tiefe einzigartige Datenbasis ist Grundlage unseres strategischen Consultings. Schwerpunkt dabei ist die Betrachtung vertikaler Märkte.

    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonAlexander Kubsch
    Alexander Kubsch leitet als Director Consulting das Analystenteam der TechConsult GmbH. Er zeichnet verantwortlich für die gesamte Marktforschungs- und Beratungstätigkeit des Analystenhauses. Darüber hinaus ist er fachlich verantwortlich für die Bereiche IT-Architekturen, IT-Strategie und Research. Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist die strategische Beratung führender Hard- und Software-Hersteller auf der einen und Anwender-Unternehmen auf der anderen Seite. Er unterstützt Anbieter beispielsweise bei der Business Planung und der Einführung neuer Produkte und Anwender bei der Systemauswahl oder der Bewertung des ROI von Investitionen. Herr Kubsch absolvierte eine technische Berufsausbildung und schloss sein Studium der BWL an den Universitäten Marburg und Dresden als Dipl.-Kfm. ab. Er ist seit 1999 bei TechConsult beschäftigt. Seine vorherigen Stationen waren das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit sowie Siemens Nixdorf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPeter Burghardt
    Peter Burghardt ist Managing Director und Mitgründer der techconsult GmbH . Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Analyse des ITK-Mittelstandsmarktes, die Entwicklung von Goto-Market-Konzepten für ITK-Anbieter, ITK Services und TOP Accounts.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNancy Weddig
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.4.2014
    Bereits zum dritten Mal in Folge bietet das Kasseler Analystenhaus techconsult mit dem Gesamtbericht zum Business Performance Index (BPI) 2013 mittelständischen Unternehmen der Branchen Handel, Dienstleistung und Fertigung in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Überblick über die Leistungsfähigkeit ihrer Geschäftsprozesse im Vergleich zum Wettbewerb.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Vorsprung durch Wissen: Der Business Performance Index BPI. Wer mehr weiß, ist dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus! Der Business Performance Index gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen des Mittelstandes. Individuell und branchenbezogen, repräsentativ und umfassend. Erfahren Sie, wie es um die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens steht – und wie Sie den Wettbewerb hinter sich lassen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    24.1.2013
    am 24.01.13 erschienen - der 2. Business Performance Index (BPI) Mittelstand für den Handel für D/A/CH - hier der Detailbericht für den Einzelhandel
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Von den Besten lernen: Unternehmer treffen Top-Athleten Wenn die Gischt über das Deck spritzt und das Boot in Schräglage so richtig Fahrt aufnimmt, dann sind sie in ihrem Element: Die Segler der Deutschen Nationalmannschaft sind wieder auf dem Weg in die Weltspitze. Einen großen Anteil daran hat Spitzentechnologie made in Germany. Was Unternehmer davon lernen können, erfahren Sie bei unserer Eventserie “Hart am Wind” – in Audihäusern in ganz Deutschland. Ein Abend voller Inspirationen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • „Was zählt wirklich für die DSAG?″ Themen, die SAP-Anwenderfirmen derzeit am meisten bewegen! Nach der aktuellen DSAG-Investitionsumfrage sowie der Befragung unseres CIO-Kreises steht der Bereich ERP mit all seinen Facetten im Mittelpunkt des Interesses. Die Schwerpunkte „Beherrschbarkeit″ und „Komplexität″ sollen dabei im Kontext von ERP sowohl aus technologischer als auch aus Sicht der Geschäftsprozesse beleuchtet werden. Auf diese Weise möchten wir SAP an ihre alte Stärke - die Integration - erinnern: als klassischer Erfolgsgarant vieler SAP-Projekte, auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Hype-Themen. Sind es doch die integrierten ERP-Systeme, die Unternehmen Sicherheit bieten und als Basis für eine optimale Verfügbarkeit ihrer SAP-Landschaft dienen. Nur so lässt sich Komplexität reduzieren, zumindest aber managen. Diese Anforderung möchten wir auch künftig an SAP stellen. Neben dem Vortrag des DSAG-Vorstands erläutern Jim Hagemann Snabe, Gerhard Oswald, Michael Kleinemeier und Hartmut Thomsen in ihren Keynote-Vorträgen aktuelle SAP-Themen. Erfahrungsberichte von IT-Leitern der Mitgliedsunternehmen Miele und der Münchener Hypothekenbank sowie ein Beitrag ohne SAP-Bezug des IT-Sicherheitsexperten Tobias Schrödel runden das Programm ab. Die größte und wichtigste Veranstaltung der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. vereint dieses Jahr zum 13. Mal nahezu alle Arbeitskreise und Arbeitsgruppen unter einem Dach. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte, Anregungen und gemeinsame Diskussionen. Im Namen des gesamten Vorstands senden wir Ihnen beste Grüße und freuen uns auf Ihren Besuch beim Jahreskongress.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    1.11.2012
    Die Benchmark-Ergebnisse des Business Performance Index 2012 für den Dienstleistungssektor. Die Subbranchen: Unternehmsberatung/Agenturen, Technische Planung/Beratung, IT-Dienstleister, Immobilien, Gastgewerbe, Forschung & Entwicklung sind in den Detailbertichten erfasst.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Unternehmertag wird erneut zeigen, dass der Mittelstand 2012 der Motor der Wirtschaft in Deutschland und Europa bleibt. Doch Wachstum ist kein Automatismus. Deshalb müssen die politischen Parteien und Gewerkschaften durch eine mittelstandsfreundliche Steuerpolitik und moderate Lohnabschlüsse ihren Beitrag zur Sicherung des Aufschwungs leisten. Der BVMW will mit seinem Engagement Mut machen und dazu beitragen, dass sich die Mittelständler noch stärker vernetzen, und zwar national wie international. Auf diese Weise können Sie die Möglichkeiten des Verbands für neue Geschäftserfolge optimal nutzen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-22 11:59:25 live
generated in 2.151 sec