• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 18 Layout:
    Normal Übersicht
  • ralf_korb_neues_foto

    Quo Vadis #NextCRM – Empathisches und emotionales CRM öffnet die Herzen für lange und gute Kundenbeziehungen
    Interview mit Ralf Korb - Senior Analyst - Thought Leader, BARC / Korb und Kollegen

    Die CRM-Community hatte gerade einmal Social, Mobile, Local, Big Data und Cloud als neue „Tools“ verinnerlicht, da wurde mit Touchpoints, Customer Experience Management und Customer Engagement deutlich, dass vor allem der Kunde im Mittelpunkt stehen sollte und dass dafür die funktionalen Silos von Marketing, Sales und Service vernetzt werden müssen, um neuen Anforderungen gerecht zu werden. Zugleich gibt es Mahner, die darauf hinweisen, dass bei aller Innovation vor allem #RealCRM erst einmal funktionieren muss. Das Spektrum ist also zwischen • technologischer Innovation (Digitale Transformation), • Paradigmen- und Wertewandel und • realer Praxis-Welt weit aufgespannt. Raum für eine erneute Orientierung. Es stellt sich also wieder die Frage „Quo Vadis #NextCRM“? Es freut uns ...
  • Hermann Stehlik

    Quo Vadis #NextERP – Was müssen zukunftsfähige Architekturen und Funktionalitäten für die neue agile Ökonomie leisten? – Interview mit Hermann Stehlik
    Im Interview mit Hermann Stehlik, Vice President Zentraleuropa, Epicor Software

    Autor : Hermann Stehlik | 28.01.2016
    „Digitalisierung“, „IoT“ und „Industrie 4.0“, aber auch „Customer Experience Management“, „Smarter Service“ und „Agile Everything“ gelten als die Zukunftsperspektiven für das Unternehmen der Zukunft. Auf jeden Fall werden sich ERP-Systeme wandeln müssen, um den neuen Anforderungen der Märkte gerecht zu werden. Um so mehr stellt sich die Frage: • Wo stehen wir bei den bisherigen Heilsbringern Cloud, Mobile, Big Data, …? • Ist die Architektur heutiger ERP-Systeme zukunftskompatibel? • Welche Technologien, Funktionalitäten, Interaktionskonzepte sind in Zukunft relevant für moderne ERP-Systeme? • Welche Unternehmen nutzen heute schon Ihre ERP-Systeme idealtypisch? Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Competence Site-Team
  • frank_naujoks_

    Quo Vadis #NextERP – Was müssen zukunftsfähige Architekturen und Funktionalitäten für die neue agile Ökonomie leisten? – Interview mit Frank Naujoks

    Autor : Frank Naujoks | Microsoft Deutschland GmbH | 03.02.2016
    „Digitalisierung“, „IoT“ und „Industrie 4.0“, aber auch „Customer Experience Management“, „Smarter Service“ und „Agile Everything“ gelten als die Zukunftsperspektiven für das Unternehmen der Zukunft. Auf jeden Fall werden sich ERP-Systeme wandeln müssen, um den neuen Anforderungen der Märkte gerecht zu werden. Um so mehr stellt sich die Frage: • Wo stehen wir bei den bisherigen Heilsbringern Cloud, Mobile, Big Data, …? • Ist die Architektur heutiger ERP-Systeme zukunftskompatibel? • Welche Technologien, Funktionalitäten, Interaktionskonzepte sind in Zukunft relevant für moderne ERP-Systeme? • Welche Unternehmen nutzen heute schon Ihre ERP-Systeme idealtypisch? Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Competence Site-Team
  • Cover-Competence-Book-I4.0-II-20151201-1100

    Industrie 4.0 Kompakt II – Competence Book Nr. 19 zu Mensch und Maschine für die kooperative Produktion von morgen
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 03.02.2016
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem zweiten Teil unserer Serie zum Thema Industrie 4.0 alle relevanten Aspekte mit dem Fokus Mensch und Maschine. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei zählt nicht die Technik, sondern vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem zweiten Teil zum Thema wird dabei der Fokus vor allem auf den Menschen und sein Zusammenwirken mit Technologien und Systemen gelegt, da sich eine humanzentrierte Sicht auf Industrie 4.0 immer mehr als erfolgsentscheidend herausstellt.
  • Logo_Vantaio_RGB_300dpi_cyan

    VANTAiO GmbH & Co. KG

    VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Kennzahlen Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung ...
  • pmOne AG

    pmOne AG
    Business Intelligence, Performance Management und Big Data Lösungen

    Die pmOne AG ist ein Software- und Beratungsunternehmen mit umfassender Kompetenz in den Themen Business Intelligence und Big Data. Derzeit wirken 165 Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens mit, von denen jeder im Schnitt über mehr als acht Jahre Projekterfahrung verfügt. Das Lösungsangebot der pmOne AG besteht aus drei Säulen: Data Warehouse und analytische Datenbanken, Anwendungen für Performance Management sowie Reporting nach den Standards für Information Design. Die pmOne AG ergänzt Microsoft-Technologie um eigene Produkte und vertreibt mit Tagetik eine weltweit führende Performance-Management-Lösung. Zur pmOne-Gruppe gehört die MindBusiness GmbH, die auf SharePoint-Lösungen und Dienstleistungen für Office-Rollouts spezialisiert ist. 2007 gegründet, befindet sich die pmOne AG zu ...
  • 7012d4e437ecb443d5fe5fd4eaaec585.jpg

    Frank Naujoks

    Microsoft Deutschland GmbH | Lead for Dynamics 365 ERP Deutschland
    Lead for Dynamics AX
Ihre Seiten