Unternehmensberatung

 

Beiräte
  •  
  •  
  •  
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Inspirationen für das Personalmarketing sind heute mehr denn je gefragt, denn in einer zunehmenden Anzahl von Unternehmen ist spürbar, dass es nicht mehr so einfach ist, passende Bewerber zu finden. Umso wichtiger ist es, das eigene Unternehmen mit seinen Vorzügen, Chancen und Besonderheiten durch ein attraktives Personalmarketing nach außen zu repräsentieren. Was es für ein modernes multimediales Personalmarketing konzeptionell, strategisch und methodisch zu beachten gilt, vermittelt Buchautor Gunther Wolf im September 2014 in einer Veranstaltung in Hamburg. Mit welchen Inhalten dagegen das Personalmarketing für das eigene Unternehmen gefüllt sein sollte, wird in diesem innovativen Workshop für jeden Teilnehmer gemeinsam erarbeitet. Im Personalmarketing Besonderes bieten Warum der Workshop genau in dieser Form konzipiert ist, wird bereits jetzt verraten: Wie jedes Marketing zieht auch das Personalmarketing nur dann die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf sich, wenn keine Nullachtfünfzehn-Botschaften vermittelt werden. Personalmarketing muss zeigen, was das Unternehmen als Arbeitgeber Besonderes zu bieten hat – passgenau ausgerichtet auf die Bewerber-Zielgruppen des Unternehmens. Dazu sollte das Personalmarketing die gewünschten Bewerber emotional ansprechen, um die Wunschkandidaten dazu zu bewegen, ihre Bewerbung genau an dieses Unternehmen zu richten. Um hier die passgenauen Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten für das Personalmarketing des Unternehmens zu finden, ist die Kreativität der Personalmarketing-Referenten und Verantwortlichen für das Recruiting heute mehr denn je gefordert. Innovativer Workshop Personalmarketing Daher bietet der Workshop in Hamburg den teilnehmenden Personalmarketing-Referenten und Recruitern genau das, was für modernes innovatives Personalmarketing gefordert ist: Aktuelles Wissen rund um die Themen Personalmarketing und Recruiting. Dazu zählen auch crossmediale operative Umsetzungsspektren und das spätere Controlling von Kosten und Erfolg der eingesetzten Maßnahmen. Der Workshop mit Gunther Wolf hat darüber hinaus etwas ganz Besonderes zu bieten, das für viele Personalreferenten enorm wichtig ist: Sie entwickeln gemeinsam im Workshop kreative Ideen für das Personalmarketing ihres Unternehmens und entwerfen Visionen für deren Umsetzung. Inspirationen für das Personalmarketing Derartige Ideen sollen und werden einzigartig sein, denn sie werden passgenau für die Anforderungen des Unternehmens erstellt. So erhält jeder Workshop-Teilnehmer viele Inspirationen für sein Personalmarketing und profitiert vom Austausch mit den anderen Teilnehmern. Personalmarketing-Referenten und Recruiting-Experten, die bereit sind, innovative Ideen für ihr Personalmarketing zu entwickeln und sich gegenseitig dabei zu unterstützen, sollten sich zwei Tage im September 2014 für den Workshop in Hamburg reservieren. Es erwarten sie konkrete Tipps zum modernen Personalmarketing und Recruiting, vermittelt in Kurzvorträgen, anhand von Best Practice Beispielen und durch Personalmarketing-Videos. Workshop Personalmarketing in Hamburg Auf der Basis des aktuellen Wissenstands erarbeiten sich die Workshop-Teilnehmer anschließend ihre eigenen Ideen zum innovativen Personalmarketing. Dies geschieht sowohl in Einzelarbeit als auch in Kleingruppenarbeit sowie im Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern. Der zweitägige Workshop mit Gunther Wolf findet am 11. und 12.09.2014 im NH Hotel in Hamburg Horn statt. Ein weiterer Termin für Interessenten aus den südlichen Bundesländern ist für den 17. und 18.11.2014 in München in Planung. Links: - Zur Workshop-Beschreibung: Personalmarketing und Recruiting   http://seminar-training.io-business.de/personalmarketing-instrumente/ (http://seminar-training.io-business.de/personalmarketing-instrumente/) - Informationen zum Thema Personalmarketing   http://branding-employer.de/tag/personalmarketing/ (http://branding-employer.de/tag/personalmarketing/) Kompetenz-Center Arbeitgeberattraktivität Ein Projekt der I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung Engelsstr. 6 (Villa Engels) D-42283 Wuppertal Tel: +49 (0)202.69 88 99-0 E-Mail: info@io-business.de Internet: branding-employer.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Eine effiziente Besprechung ist für die meisten Manager, Führungskräfte und Mitarbeiter eher ein frommer Wunsch als die Realität. Wie sich durch einfache Regeln die Effizienz von Meetings und Besprechungen deutlich steigern lässt, beschreibt Unternehmensberaterin Yvonne Wolf in einem Artikel im HR-Magazin. Eine effiziente Besprechung bringt bessere Ergebnisse als viele Sitzungen, wenn diese nicht sorgfältig geplant und diszipliniert durchgeführt werden. Davon ist die Beraterin der I.O. BUSINESS Unternehmensberatung überzeugt. In einem Fachartikel fasst sie zusammen, worauf zu achten ist. Handlungsbedarf für eine effiziente Besprechung Eine Besprechung kostet Geld und vor allem Zeit. Dies ist der Grund, warum in vielen Unternehmen daran gearbeitet wird, Besprechungen und Meetings effizient und effektiv zu gestalten. Hierzu gibt es zahlreiche Ansatzpunkte. Zunächst gilt es zu prüfen, ob eine Besprechung wirklich das Mittel der Wahl zur Klärung der anstehenden Themen ist. Wenn es zum Beispiel in der Besprechung lediglich darum geht, die Teilnehmer zu informieren, so ist die kostengünstigere Variante in Form einer schriftlichen Informationsweitergabe sicherlich einer Besprechung vorzuziehen. Besprechung effizient gestalten Sollen jedoch Entscheidungen von größerer Tragweite getroffen werden, ist eine Besprechung oft die beste Möglichkeit, um schnell tragfähige Ergebnisse zu bekommen. In diesem Fall lässt sich die Effizienz der Besprechung deutlich steigern, wenn folgende Punkte Beachtung finden: Eine Besprechung ist dann effizient, wenn sie sowohl zeitlich also auch inhaltlich und in Bezug auf die Teilnehmer gut geplant und strukturiert ist sowie mit einem straff eingehaltenen Zeitplan durchgeführt wird. Dies setzt voraus, dass die Organisation und Vorbereitung der Besprechung in der Hand eines Verantwortlichen liegt, der den Zeitaufwand für die Besprechung insgesamt kalkuliert und die Tagesordnungspunkte nach ihrer Relevanz zeitlich begrenzt. Gute Vorbereitung heißt auch, nur die Personen einzuladen, die wirklich zentral mit den Themen der Besprechung befasst sind und diese im Vorfeld mit den entscheidungsrelevanten Informationen zu versorgen. Mehr Zeit für das Tagesgeschäft gewinnen Eine effiziente Besprechung zeichnet sich zudem dadurch aus, dass die Teilnehmer gut vorbereitet und pünktlich zur Besprechung erscheinen. In der Besprechung sollten alle Anwesenden innerhalb der vorgegebenen Redezeit ihre vorbereiteten Statements zu den zu treffenden Entscheidungen kurz und bündig vortragen. Dies erfordert Disziplin, die notfalls der Moderator durchzusetzen hat. Nicht zuletzt ist es ein solcher souveräner Moderator, der einen nicht unerheblichen Beitrag zum Erfolg einer Besprechung leistet. Er sorgt dafür, dass das Meeting nicht ein Schauplatz für Selbstdarstellung oder gar sinnloses Absitzen kostbarer Arbeitszeit ist, sondern eine effiziente Besprechung, deren Ergebnisse umso motivierter umgesetzt werden. - Der Beitrag “Meetings effizient leiten“  http://io-business.de/wp-content/uploads/2011/01/100025_11_08_24_Meetings_effizient_leiten.pdf (http://io-business.de/wp-content/uploads/2011/01/100025_11_08_24_Meetings_effizient_leiten.pdf) - Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema Besprechung und Meeting   http://io-business.de/checklisten-personal-management-fuehrung-finanzen-controlling/meeting-besprechung-konferenz/ (http://io-business.de/checklisten-personal-management-fuehrung-finanzen-controlling/meeting-besprechung-konferenz/) I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung und Training Engelsstr. 6 (Villa Engels) D-42283 Wuppertal Tel: +49 (0)202 / 69 88 99-0 E-Mail: info@io-business.de Internet: io-business.de  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Personalmarketing frisch aufgelegt – angesichts eines in vielen Branchen leergefegten Arbeitsmarktes und einer zunehmenden crossmedialen Vernetzung müssen sich die Spezialisten für Personalmarketing und Recruiting in den Unternehmen so Einiges einfallen lassen, um Bewerber zu erreichen und künftige Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Anregungen hierzu erhalten sie in einem Recruiting-Workshop in Köln. Ein innovativer Recruiting-Workshop richtet sich an Recruiter, an Referenten für Personalmarketing und an die für die Personalbeschaffung zuständigen Führungskräfte. In dem Recruiting-Workshop in Köln lernen die Teilnehmer Best Practice Beispiele für inhaltlich innovatives und kommunikationstechnisch aktuelles Recruiting und Personalmarketing kennen. Hierdurch inspiriert erarbeiten sie frische Konzepte für ihr eigenes Unternehmen. Personalmarketing und Recruiting – Schnittstellen zwischen Employer Branding und Mitarbeiterbindung Im Personalmanagement ist das Aktionsfeld von Personalmarketing und Recruiting zwischen dem Employer Branding und der Mitarbeiterbindung angesiedelt. Aufgrund der demografischen Entwicklung und des dadurch zunehmenden Fachkräftemangels sind in diesen beiden Bereichen in den vergangenen Jahren viele Projekte in den Unternehmen aufgesetzt worden. Dadurch konnte in vielen Fällen bereits die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber nach außen und die Bindung der eigenen Mitarbeiter an das Unternehmen gesteigert werden. Beides bringt Vorteile für die operative Arbeit der Referenten im Personalmanagement sowie für die Recruiter, die in ihrem Tagesgeschäft die richtige Person für zunehmend mehr offene Stellen finden müssen. Pfunde für das Personalmarketing nutzen Denn wenig unterstützt das Personalmarketing besser als eine bereits bekannte und attraktive Employer Brand. Und wer kann Fachkräfte auf Stellensuche, Schul- und Hochschulabsolventen und sogar karrierebewusste Führungskräfte besser überzeugen, sich genau bei diesem Unternehmen zu bewerben als die, die dort bereits arbeiten und begeistert sind? Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting erhalten in Köln wertvolle Tipps, diese Pfunde Erfolg bringend für ihr operatives Geschäft einzusetzen. Dazu zählt beispielsweise die Umwidmung des Personalmarketings vom Job-Selling zum authentischen Vermarkten der Employer Brand. Im Recruiting punkten Was können die Recruiter und Personalmarketing- Spezialisten tun, in deren Unternehmen es noch eine hohe Fluktuation gibt und die daher besonders gefordert sind? Bietet der Recruiting-Workshop in Köln auch Lösungen für Geschäftsführer und Personalverantwortliche, deren kleine und mittelständische Unternehmen bei den heiß umworbenen Fachkräften kaum bekannt sind? Die Antwort lautet eindeutig ja, denn in der immer stärker vernetzten Welt haben auch die kleineren und mittelständischen Unternehmen nutzbare Chancen gegenüber den stärker bekannten Mitbewerbern. Es kommt darauf an, die Zielgruppe genau zu kennen. Dann gilt es, die Botschaften des Personalmarketings punktgenau dort zu platzieren, wo sie die Zielgruppe treffend erreichen, zum Beispiel auf deren Smartphone via Mobile Recruiting. Recruiting-Workshop in Köln Welche Möglichkeiten es hierzu gibt, erfahren die Teilnehmer in dem zweitägigen Recruiting-Workshop in Köln. Referent ist der Unternehmensberater und vielfache Fachbuchautor Gunther Wolf, der 2013 für sein Buch über Mitarbeiterbindung mit dem Managementbuchpreis ausgezeichnet wurde. Sein Buch über Employer Branding ist soeben erschienen. Der Recruiting-Workshop findet am 19. und 20. 05.2014 in Köln statt. Um möglichst effektives Arbeiten zu ermöglichen, sind die Teilnahmeplätze begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung ist daher empfehlenswert. Links: - Zur Beschreibung des Recruiting-Workshops: Personalmarketing und Recruiting   http://seminar-training.io-business.de/personalmarketing-instrumente/ (http://seminar-training.io-business.de/personalmarketing-instrumente/) - Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema Recruiting   http://io-business.de/checklisten-personal-management-fuehrung-finanzen-controlling/recruiting-personalauswahl-stellenbesetzung-einfuehrung-neuer-mitarbeiter/ (http://io-business.de/checklisten-personal-management-fuehrung-finanzen-controlling/recruiting-personalauswahl-stellenbesetzung-einfuehrung-neuer-mitarbeiter/) Kompetenz-Center Mitarbeiterbindung Ein Projekt der I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung Engelsstr. 6 (Villa Engels) D-42283 Wuppertal Tel: +49 (0)202.69 88 99-0 E-Mail: info@mitarbeiterbindung.info Internet: mitarbeiterbindung.info
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonChristoph Kilger
    Dr. Christoph Kilger studierte Informatik an der Universität Karlsruhe, und promovierte im Bereich Datenbanksysteme für Maschinenbau-Anwendungen.   Er arbeitete mehrere Jahre in einem Forschungsprojekt im Bereich rechnerunterstützte Konstruktion und Fertigung von Bauteilen.   1996 trat Dr. Kilger der Unternehmensberatung KPMG Consulting bei, im Jahr 2000 wechselte er in die Geschäftsführung und später in den Vorstand der J&M Management Consulting AG in Mannheim. Dr. Kilger hat langjährige Erfahrung mit der Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation in der verarbeitenden Industrie, insbesondere in den Bereichen Einkauf, Produktion, Logistik, Vertrieb und Informationsverarbeitung.   Dr. Kilger ist Mit-Herausgeber des Buchs "Supply Chain Management and Advanced Planning", das 2007 in der 4. Auflage im Springer-Verlag erscheint und hat die Supply Chain Days - die Premiumkonferenz für diesen branchenübergreifenden Bereich ins Leben gerufen. Dr. Kilger spricht regelmäßig auf internationalen Tagungen und Konferenzen, und hält als Lehrbeauftragter Vorlesungen und Seminare an der Universität Mannheim.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Barkawi Management Consultants ist ein international tätiges Beratungsunternehmen mit über 80 Mitarbeitern und Büros in München, Shanghai, Neu Delhi und Moskau. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet, mit dem Ziel, ein Beratungsunternehmen mit Spezialkompetenz im Bereich Supply Chain Management (SCM) im internationalen Beratungsmarkt zu positionieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPeter Jumpertz
    Experte für Strategie- und Unternehmensentwicklung. Peter Jumpertz ist Unternehmensberater mit Führungserfahrung für Unternehmen der Energie- und Versorgungswirtschaft, des Post- und Express-Wesens und der Finanzdienstleistungs-Branche. Seit fast 25 Jahren ist er in verantwortlicher Position und als Gründer und Miteigentümer erfolgreicher Managementberatungs-Unternehmen tätig. Darüber hinaus hat er als Initiator und Investor eine Reihe von Start-up-Firmen im Internet-Umfeld aus der Taufe gehoben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    30.7.2014 bis 30.7.2014
    Bei Webinaren (Online-Seminare) von personal-point (https://www.xing.com/companies/personal-pointgmbh) werden Ihnen die Inhalte des Webinars live per Übertragung der PowerPoint-Präsentation und per Webcam von Herrn Dr. Dirk Seeling vermittelt. Durch einen Chat können Sie direkt Kontakt zu ihm während des Webinars aufnehmen, dies ermöglicht ein interaktives und spannendes Seminarerleben. "Wachstum und Balance mit Engpassbeseitigung" Unternehmen stagnieren und werden gefährdet, wenn Engpässe nicht rechtzeitig identifiziert und beseitigt weden. Eine gezielte Optimierung führt zu mehr Unternehmenswachstum und nachhaltiger Lebensbalance der Geschäftsführer und Mitarbeiter. Erfahren Sie im Webinar, wie man Engpässe erkennt und beseitigt.  Das Webinar findet auf der Plattform edudip (https://www.edudip.com/webinar/Modul-2:-Lebensbalance-mit-bewussten-%C3%9Cberzeugungen/75678#description) statt. Wenn Sie an diesem Webinar teilnehmen möchten, können Sie sich hier (https://www.edudip.com/webinar/Modul-3%3A-Wachstum-und-Balance-mit-Engpassbeseitigung/92916) kostenlos registrieren und anmelden.  Termine für aktuelle Webinare finden Sie entweder auf unserer Homepage (http://www.personal-point.de/personalentwicklung/online-training/) oder unter https://www.edudip.com/academy/personal.point (https://www.edudip.com/academy/personal.point) . Informationen zu Ihrem Trainer Dr. Dirk Seeling finden Sie auf seinem Xing-Profil (https://www.xing.com/profile/DirkVolker_Seeling) oder auf der Internetseite . (http://www.personal-point.de/coaching/profil/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    15.9.2014 bis 15.9.2014
    Bei Webinaren (Online-Seminare) von personal-point (https://www.xing.com/companies/personal-pointgmbh) werden Ihnen die Inhalte des Webinars live per Übertragung der PowerPoint-Präsentation und per Webcam von Herrn Dr. Dirk Seeling vermittelt. Durch einen Chat können Sie direkt Kontakt zu ihm während des Webinars aufnehmen, dies ermöglicht ein interaktives und spannendes Seminarerleben. Im Webinar "Lebensbalance mit bewussten Überzeugungen" haben Sie die Möglichkeit zu erkennen, wie sehr Überzeugungen Ihr Leben gestalten. Denn diese (un)bewussten Überzeugungen bestimmen unsere Gesundheit und unsere Lebenszufriedenheit. Sie erhalten im Webinar neben einem kurzen Einblick zum aktuellen Forschungsstand einige Methoden, mit denen Sie Ihre Gesundheidheit und Ihr Leben selbst in Balance bringen. Das Webinar findet auf der Plattform edudip (https://www.edudip.com/webinar/Modul-2:-Lebensbalance-mit-bewussten-%C3%9Cberzeugungen/75678#description) statt. Wenn Sie an diesem Webinar teilnehmen möchten, können Sie sich hier (https://www.edudip.com/webinar/Modul-2%3A-Lebensbalance-mit-bewussten-%C3%9Cberzeugungen/93054) kostenlos registrieren und anmelden.  Termine für aktuelle Webinare finden Sie entweder auf unserer Homepage (http://www.personal-point.de/personalentwicklung/online-training/) oder unter https://www.edudip.com/academy/personal.point (https://www.edudip.com/academy/personal.point) . Informationen zu Ihrem Trainer Dr. Dirk Seeling finden Sie auf seinem Xing-Profil (https://www.xing.com/profile/DirkVolker_Seeling) oder auf der Internetseite . (http://www.personal-point.de/coaching/profil/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Seit mehr als 40 Jahren ist Westernacher am Markt aktiv. In stetigem Wachstum ist unter dem Dach der Dr. Westernacher & Partner Unternehmensberatung AG ein Verbund von kundenorientiert ausgerichteten Westernacher-Gesellschaften entstanden, der heute international im Bereich der Informationstechnologie aktiv ist.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Eigentlich wundert man sich, dass die Kehrseite der Medaille jetzt erst durch den Whistleblower Snowden deutlich wird. In der Ära der "Web-2.0-Euphorie" haben wir blauäugig daran geglaubt, dass das "Always online", "Social Media", "Information at your Fingertips", der "Google Suchschlitz" nur positive Effekte haben, den Wissensaustausch fördern und zu einer globalen Informationsgesellschaft führen. Das Ideal ist zerplatzt mit dem Einschlagen von Bomben wie #Tempora, #Prism und anderen. Gibt es Datenschutz und Datensicherheit in Deutschland?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    5.11.2013
    Die Competence-Site bat den Experten für Information Management & Information Governance, Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung, in Form von Statements und Fragen an die Anbieter das Thema „Information Governance“ in einen größeren Rahmen zu stellen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    25.4.2013
    Im Supply Chain Management wird permanent nach Wegen gesucht, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. eSCM, die Kombination der Strategieansätze von eBusiness und Supply Chain Management, eröffnet hier ganz neue Möglichkeiten der Integration aller Beteiligten im Wertschöpfungsprozess. Durch das durchgängige Synchronisieren von Informationen können Ressourceneinsätze optimal geplant werden und somit werden Verschwendung und Zeitpuffer auf ein Minimum reduziert. Inwiefern Unternehmen bereits von dieser Entwicklung profitieren, welche Herausforderungen auftreten und welche Entwicklungen in der Zukunft erwartet werden, erfahren Sie auf den Supply Chain Days 2013.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
current time: 2014-07-29 19:49:44 live
generated in 3.062 sec