Unternehmensfinanzierung
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Die Internetseite der Fischer Controlling Corporate Finance ist rundum erneuert worden und bietet nun mehr Detailinformationen aus der Welt der M&A, Unternehmensfinanzierung und Beteiligungsmanagement. Mit einer frisch überarbeiteten Website präsentiert die Fischer CCF Informationen und Neuigkeiten noch übersichtlicher. Durch Erweiterung der Leistungen im Bereich des Beteiligungsmanagements wurde eine Anpassung der Struktur erforderlich. Ein eigener Glossar erklärt gängige Begriffe aus der Finanzwelt. Referenzen des Unternehmens, News sowie das Angebot, Fachvorträge des Unternehmens als Video zu betrachten, stehen dem Besucher der Internetseite zur Verfügung. Die Möglichkeiten, sich für einen Newsletter anzumelden und aktuelle Stellenangebote zu prüfen, runden das Informationsangebot ab. Die Fischer CCF freut sich über zahlreiche Besucher auf der neuen Internetseite sowie eine direkte Kontaktaufnahme, um vorhandene Fragen zu beantworten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Aktuelle Leistungsbilanz der FIDURA Private Equity Fonds zum 31. März 2014 ist ab sofort online: http://www.fidura.de/de/Die_Anlage/Leistungsbilanz.htm (http://www.fidura.de/de/Die_Anlage/Leistungsbilanz.htm)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wenn die Eigentümer von Familienunternehmen ihren Betrieb verkaufen wollen, kommt es oft zu unangenehmen Überraschungen. Durch ungeeignete Methoden, die den Wert der eigenen Firma bestimmen sollen, sind falsche Wertvorstellungen entstanden. Die Firma ist längst nicht so viel wert wie erhofft. Weil zudem der Unternehmer alles aus seiner Brille sieht, ist ein kritischer Blick nicht gegeben. Käufer schätzen die Risiken höher ein als die langjährigen Firmenbesitzer. Was die Vorstände von Großunternehmen bereits machen, müssen Unternehmer mittelständischer Firmen noch lernen: den aktuellen Wert ihrer Gesellschaften kennen, um auf steuer-, gesellschafts-, familien- oder erbrechtliche Situationen und ihre Auswirkungen auf Unternehmen und Eigentümer vorbereitet zu sein. Unternehmensbewertungen „aus dem Bauch heraus“ führen zu falschen und oft überzogenen Wertvorstellungen. Fälle, wo eine Bewertung ansteht, gibt es mehr als genug. Einige Beispiele dazu: Bei der Übergabe an die Nachkommen kann es zum Streit um den Unternehmenswert kommen. In der Familie eines Firmengründers, der seinen Betrieb auf eines seiner Kinder übertragen will, wird man sich nicht einig, was die Produktionshallen wert sind und wie viel Geld der eine Sohn seinen Geschwistern auszahlen muss. Ein selbständiger Steuerberater rätselt, welchen Betrag er beim Verkauf des Kundenstamms, der fünf Bürotische und seiner Computer erzielen könnte. Ein Gesellschafter will ausscheiden und erwartet eine angemessene Abfindung des fortgeführten, aber geldklammen Unternehmens. Es wird deutlich, dass Unternehmensbewertungen eine knifflige Angelegenheit sind. Wichtig ist es, ein Bewertungsverfahren anzuwenden, das zum Mittelstand passt, um den unternehmensindividuellen Besonderheiten gerecht zu werden. Dies zahlt sich dann in den oben beschriebenen Situationen für den Besitzer aus.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Rechtsanwalt Gustav Meyer zu Schwabedissen absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg und der Universität Hamburg. Über den DAAD absolvierte er in London einen post-graduierten Kurs im Common Law.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Organisationmzs Rechtsanwälte
    mzs Rechtsanwälte ist eine auf Kapitalmarkt- und Kapitalanlagerecht spezialisierte mittelständische Kanzlei mit Sitz in Düsseldorf. Die Kanzlei geht aus der 1954 gegründeten wirtschaftsrechtlichen Kanzlei Kortländer & Partner hervor. Mit Eintritt von Rechtsanwalt Gustav Meyer zu Schwabedissen im Jahre 1986 als Partner der Kanzlei erfolgte die konsequente Spezialisierung auf den Bereich Kapitalmarkt- und Kapitalanlagerecht. Seit 1996 führt Herr Meyer zu Schwabedissen die Kanzlei.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationWGZ Initiativkapital GmbH
    Die WGZ Initiativkapital GmbH ist als 100%-ige Tochtergesellschaft der WGZ BANK für das gesamte Eigenkapitalgeschäft der WGZ BANK-Gruppe verantwortlich. Sie betreut ein Investitionsvolumen in Höhe von ca. 350 Mio. Euro und bietet mittelständischen Unternehmen ab etwa 20 Mio. Euro Jahresumsatz Pr
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Es gibt wenige Unternehmen, die die Finanzkrise völlig unbeschadet überstanden haben. Die Dornieden Generalbau GmbH mit Sitz in Mönchengladbach gehört dazu. Mit der Erschließung einer neuen Zielgruppe will das Unternehmen den begonnenen Wachstumskurs fortsetzen und nutzt dazu individuelles Mezzanine der WGZ Initiativkapital.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Fischer Controlling Corporate Finance ist ein Unternehmen mit den Schwerpunkten M&A, Unternehmensfinanzierung sowie Integrations- und Beteiligungscontrolling. Für unsere Kunden aus dem KMU-Bereich strukturieren wir Finanzierungen, kaufen und verkaufen Unternehmen und Beteiligungen, begleiten Unternehmenstransaktionen und unterstützen bei laufenden Integrationsmandaten.   Für den weiteren Ausbau unserer M&A und Finance Aktivitäten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für unser Team.   Ihre Aufgaben: - Definition und Ansprache von potentiellen Mandaten - Begleitung bzw. eigenständige Führung eines M&A-Prozesses, auf der Buy- oder Sell-Side - Durchführung von Unternehmensanalysen, Unternehmensbewertungen sowie deren Umsetzung und Kommunikation im Innen- und Außenverhältnis - Leitung und Organisation eines gesamten M&A-Prozesses sowie die Steuerung sämtlicher Ansprechpartner und Dienstleister - Analyse, Berechnung und Darstellung von Wertsteigerungspotentialen, Synergieeffekte sowie teilweise deren spätere Umsetzung im Integrationsmanagement   Ihre Voraussetzungen: - Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise mit der Vertiefung Finance / Controlling / Banking sowie eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung - Exzellente Kenntnisse der Unternehmensanalyse, Kreativität, hohe Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und ein sicheres Auftreten sind Ihre Stärken - Sie denken und handeln unternehmerisch, arbeiten gerne im Team und wollen sowohl bei unseren Kunden als auch bei uns „Erfolge gestalten“ - Gute Englischkenntnisse setzen wir voraus   Wir bieten Ihnen: - selbstständiges, flexibles Arbeiten - spannende, abwechslungsreiche Projekte mit interessanten Kunden  - ein unternehmerisches Vergütungsmodell mit der Chance, sich am erwirtschafteten Erfolg zu beteiligen - ein hervorragendes Arbeits- und Lebensumfeld in einer der schönsten Gegenden Deutschlands - eine langfristige Zusammenarbeit in einem wachsenden Unternehmen R eizen Sie spannende Aufgaben in einem kompetenten Arbeitsumfeld? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen entweder per E-Mail oder der Post an:   Andreas Sieg sieg@fischer-ccf.de Riedheimer Straße 3 88677 Markdorf +49(0)7544 959089 -40 www.fischer-ccf.de (http://www.fischer-ccf.de)  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzFallstudie: MBO mit Mezzanine-Kapital
    Dass der Kassenspezialist Vectron Systems AG eine bewegte Geschichte hat, ist noch untertrieben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    9.11.2011
    In diesem Themenspecial erhalten Sie nähere Informationen zum Thema "Individual-Mezzanine" und Sie gewinnen Eindrücke zur strategischen Finanzierungsoption für den Mittelstand.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    20.5.2011
    Gute Finanzinvestoren sind mehr als nur reine Geldgeber. Über das finanzielle Engagement hinaus bieten sie einen erheblichen Mehrwert durch Einbringung von Erfahrung, Management Know-how und die Öffnung bestehender Netzwerke. In diesem Themenspecial erhalten Sie nähere Informationen zum Thema "Finanzinvestoren - mehr als nur Geldgeber" und Sie gewinnen Eindrücke zu den verschiedenen Aufgabenbereichen der Finanzinvestoren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    28.6.2012
    Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen benötigen oftmals zusätzliches Kapital, um beispielsweise in einem stark wachsenden Markt an ihren bisherigen Erfolg anzuknüpfen und selbst weiter wachsen zu können. Zur Finanzierung dieses Wachstums bietet sich die Beschaffung von externem Eigenkapital durch beispielsweise Beteiligungsgesellschaften an. Abgesehen von der finanziellen Unterstützung erweitern diese Gesellschaften auch das strategische Know-How sowie die weiteren Finanzierungsmöglichkeiten durch Banken. Lesen Sie in diesem Themenspecial wichtige Beiträge der WGZ Initiativkapital GmbH, welche die Bedeutung und Vorteile dieser Art von Finanzierung erläutern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
current time: 2014-08-02 10:35:47 live
generated in 2.459 sec