Unternehmensnachfolge
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Wenn die Eigentümer von Familienunternehmen ihren Betrieb verkaufen wollen, kommt es oft zu unangenehmen Überraschungen. Durch ungeeignete Methoden, die den Wert der eigenen Firma bestimmen sollen, sind falsche Wertvorstellungen entstanden. Die Firma ist längst nicht so viel wert wie erhofft. Weil zudem der Unternehmer alles aus seiner Brille sieht, ist ein kritischer Blick nicht gegeben. Käufer schätzen die Risiken höher ein als die langjährigen Firmenbesitzer. Was die Vorstände von Großunternehmen bereits machen, müssen Unternehmer mittelständischer Firmen noch lernen: den aktuellen Wert ihrer Gesellschaften kennen, um auf steuer-, gesellschafts-, familien- oder erbrechtliche Situationen und ihre Auswirkungen auf Unternehmen und Eigentümer vorbereitet zu sein. Unternehmensbewertungen „aus dem Bauch heraus“ führen zu falschen und oft überzogenen Wertvorstellungen. Fälle, wo eine Bewertung ansteht, gibt es mehr als genug. Einige Beispiele dazu: Bei der Übergabe an die Nachkommen kann es zum Streit um den Unternehmenswert kommen. In der Familie eines Firmengründers, der seinen Betrieb auf eines seiner Kinder übertragen will, wird man sich nicht einig, was die Produktionshallen wert sind und wie viel Geld der eine Sohn seinen Geschwistern auszahlen muss. Ein selbständiger Steuerberater rätselt, welchen Betrag er beim Verkauf des Kundenstamms, der fünf Bürotische und seiner Computer erzielen könnte. Ein Gesellschafter will ausscheiden und erwartet eine angemessene Abfindung des fortgeführten, aber geldklammen Unternehmens. Es wird deutlich, dass Unternehmensbewertungen eine knifflige Angelegenheit sind. Wichtig ist es, ein Bewertungsverfahren anzuwenden, das zum Mittelstand passt, um den unternehmensindividuellen Besonderheiten gerecht zu werden. Dies zahlt sich dann in den oben beschriebenen Situationen für den Besitzer aus.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Herr Oliver Blättgen hat uns als Unternehmen zu diversen Themen, u.a. zum Thema Todesfallversicherung für den Vorstand beraten. Die differenzierte Darstellung des Sachverhalts und möglicher Anbieter hat die Entscheidung sehr vereinfacht und auch im Benchmarking mit alternativen Beratern überzeugt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   HinweisSuche Herausforderung
    Aktuell suche ich nach einer neuen und zu mir passenden Herausforderung.  Dabei konzentriere ich mich auf mittelständische- und Familienunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, gerne auch mit internationalen Hintergrund. Gerne würde ich im Einkauf, in der Marktforschung, Marketing oder im Vertrieb arbeiten. Auch bin ich aufgeschlossen bei einem Startup mitzuwirken. Themen wie Nachhaltigkeit, soziales Engagement und Innovationen sind für mich von großem Interesse.  Weitere Details zu meiner Person erfahren   Sie in folgendem Interview:  High Potentials vorgestellt: Hannes Dvorschak Ich freuen wenn diese Suchanfrage weitergereicht wird - denn durch Zufälle und Alternativ-Wege öffnen sich erfahrungsgemäß die meisten Türen. Mit freundlichen Grüßen Hannes Dvorschak  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   PersonHans Bethge
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationHorst F. G. Angermann GmbH
    Investmentbanking, Immobilienberatung, Unternehmensberatung, Maschinen & Anlagen: Seit 1953 konzentriert sich Angermann konsequent auf die Anforderungen und Fragestellungen von Großinvestoren, Industrie und Mittelstand. Dazu gehört visionäres Denken genauso wie nüchternes Kalkül. Was genau ist was wert? Und für wen? Was geschieht in zwei Jahren? Wie entwickelt sich der Markt? Fragen, deren Beantwortung viel Erfahrung, noch mehr Wissen und eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl erfordert. Bei Angermann treffen Sie auf eine einzigartige Kombination aus hoch spezialisiertem Bewertungs-Know-how, fundierter Kenntnis der Teilbereiche eines Unternehmens sowie übergreifender Beratungskompetenz. Und dazu auf Verantwortungsgefühl, Engagement und Begeisterungsfähigkeit – für unsere Kunden, für die Zukunft und für unsere tägliche Arbeit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationWülfing Zeuner Rechel
    WZR Wülfing Zeuner Rechel ist an sechs Standorten mit über 30 Rechtsanwälten und Steuerberatern tätig. In der Sozietät bündeln sich langjährige Erfahrung in der qualifizierten rechtlichen und steuerlichen Mandantenbetreuung mit einem ausgewiesenen know-how in der Sanier
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-07-30 01:49:04 live
generated in 1.841 sec