• Anzahl: 7 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • hmi2016_004-1.jpg
    iTAC unterstrich auf der HANNOVER MESSE 2016 den Trend in Richtung IoT-Plattformen
    iTAC war auf der HANNOVER MESSE an einem Gemeinschaftsstand des Smart Electronic Factory e.V. sowie am Messestand der SmartFactory KL vertreten. Beide Initiativen setzen die iTAC.MES.Suite als technologisches Herzstück ihrer smarten Anlagen ein. Denn das Cloud-fähige Manufacturing Execution Systems (MES) bildet als Datendrehscheibe eine Schlüsseltechnologie in der Industrie 4.0. Auf dieser Basis – in Kombination mit Kommunikationstechnologien – entwickelt iTAC Lösungen, die eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen ermöglichen. Dabei legt das Unternehmen stets den Fokus auf ganzheitliche Lösungen für fertigungsnahe Prozesse und ist seit mehreren Jahren Vorreiter auf diesem Gebiet. iTAC setzte beispielsweise bereits im Jahr 2007 als einer der ersten ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    20.01.2016
    Preview
    Zertifizierter MES-Experte in nur drei Tagen – jetzt auch als Inhouse-Angebot
    Integrata verstärkt den Fokus auf MES und Industrie 4.0
    Der Lehrgang "MES-Experte" richtet sich an alle, die sich mit dem Thema MES beschäftigen oder sich dafür interessieren. Die Ausbildung ist in drei Stufen unterteilt und wird mit einer Online-Prüfung abgeschlossen. Dabei geht es um den Funktionsumfang, den Nutzen und den strategischen Einsatz eines MES im Unternehmen. Ein zertifizierter "MES-Experte" sollte in der Lage sein, die Wirtschaftlichkeit einer MES-Lösung zu berechnen und die Einführung eines solchen Systems aktiv zu gestalten. Informationen zum Lehrgang und Anmeldung.


  • ssz_seminar
    Flexible Schichtplanung – der Schlüssel zum effizienten Personaleinsatz – Seminar am 15./16. März
    Mit effektivem Personaleinsatz Kosten senken und Service verbessern!
    Gerade unter den Bedingungen eines Schichtbetriebs fördert eine systematisch betriebene bedarfsorientierte Schichtplanung erhebliche wirtschaftliche Potentiale zu Tage. Durch bessere Personalbedarfsprognosen, gerade auch im Umfeld einer auftragsorientierten Fertigung bzw. Logistik, optimierte Schichten und Besetzungsstärken sowie flexible Reservekonzepte lassen sich in der Regel Anteile von 5% oder mehr an den Personalkosten einsparen. Dazu ist häufig kein Stellenabbau erforderlich, vielmehr ergibt sich dieses Potential schon aus der Reduktion vermeidbarer Mehrarbeit sowie aus einem reduzierten Einsatz von Leiharbeitnehmern oder Aushilfen. Flexible Systeme sind dabei der Schlüssel. Dieses Seminar vermittelt die Grundkenntnisse und praktisch verwertbare Vorgehensweisen für eine ...


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH
    14.12.2015
    MPDV_VA_phoenix contact
    MES in der Praxis: HYDRA im Einsatz bei PHOENIX CONTACT
    Workshop Best-Practice MES bei PHOENIX CONTACT, Blomberg, Donnerstag, 03. März 2016, 09:00- 17:00 Uhr
    Um in Zeiten von Industrie 4.0 wettbewerbsfähig zu sein, braucht ein Fertigungsunter­ nehmen mehr als nur gute Produkte. Vielmehr kommt es auf die effizienten und trans parenten Produktions und Geschäftsprozesse an. Anforderungen wie Termintreue, Flexibilität und kurze Liefer zeiten rücken immer mehr in den Vordergrund und konkurrieren mit den Zielgrößen Qualität und Kosten. Schlanke Prozesse und ganzheitliche IT Unterstützung durch ein Manufacturing Execution System (MES) sichern das Bestehen im globalen Wettbewerb. Wie das in der Praxis aussehen kann, erleben Sie bei den Workshops Best Practice MES. Die Referenten – Führungskräfte mit langjährigen Erfahrungen – laden Sie in ihr Unter­ nehmen ein und zeigen am eigenen Beispiel, wie sie mit Manufacturing Execution Systemen (MES) die ...


  • BPI-Business Talk Die Wenzel Group kennt ihre Handlungsfelder – und Sie?
    BPI-Business Talk Die Wenzel Group kennt ihre Handlungsfelder – und Sie?
    CeBIT Studio 2014
    Am Dienstag, 11. März 2014, 14:25 Uhr, gehen die Referenten Dr. Heike Wenzel-Däfler, Geschäftsführerin der Wenzel Group, Bernhard Messmer, Business Development Manager diskrete Fertigung bei der SAP AG, sowie Dr. Steffen Gremler, Mitglied der Geschäftsleitung und Leitung Gesamtvertrieb der Sycor Gruppe auf die Standortbestimmung mit dem Business Perfomance Index (BPI) ein.


  • veda_190x42_cmyk-1.jpg
    VEDA GmbH
    15.11.2013
    veda_190x42_cmyk-1.jpg
    Demografischer Wandel und flexible Personaleinsatzplanung
    Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Unternehmen und deren Belegschaft sind immens. Klassische Schichtpläne bieten keine zukunftsfähigen Lösungen an – ein Umdenken ist erforderlich. Denn es gilt, die langfristige Beschäftigungsfähigkeit mit den betrieblichen Zielen sowie den Wünschen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Ziel: Wir zeigen Ihnen neue Möglichkeiten auf, wie Sie dem demografischen Wandel mit einer flexiblen, kontinuierlichen und altersgerechten Schichtplanung in der Produktion begegnen können. Inhalt: Gemeinsam mit mit dem führenden Experten im Bereich Organisations- und Schichtplanung sowie Demografieberatung, Guido Zander (Geschäftsführer der  Beratungsgesellschaft Dr. Scherf Schütt & Zander), erläutern wir Ihnen, welche Projektphasen ...


  • header_aua_2016_2-2.png
    HUSS-MEDIEN GmbH
    23.10.2013
    Kongress Arbeitsrecht 2014
    Kongress Arbeitsrecht 2014
    Was Praktiker wissen müssen!
    Der Arbeitsrechtskongress 2014 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle Neuigkeiten aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Personalmanagement sowie eine Fülle von Praxistipps. Für die Praxis: Die Veranstaltung liefert den Teilnehmern zahlreiche Anregungen und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit. Verständliche Darstellungen von Problemen und praxisgerechten Lösungswegen stehen dabei im Vordergrund. Politische Podiumsdiskussion zum Thema Flexible Beschäftigung Zudem findet ein exklusives Forum für Fachanwälte für Arbeitsrecht statt: Druckmittel Beschäftigungsanspruch Themenschwerpunkte des Kongresses:- Werkverträge - Das Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung - Update AGG ...


Ihre Seiten