• Anzahl: 182 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • zeiss_brand_rgb.jpg
    Hexagon xperion GmbH setzt beim MES auf ZEISS GUARDUS
    Die Hochdruckbehälter der Hexagon xperion GmbH zur Speicherung und zum Transport von komprimierten Gasen – insbesondere Wasserstoff und Erdgas - sind rund um den Globus zu Hause und bescheren dem Weltmarktführer aus Kassel mit Sitz in Aalesund, Norwegen ein anhaltend starkes Wachstum. Um die Softwarefundamente im Qualitäts- und Produktionsmanagement für die internationale Expansion zu stärken, entschied sich das Unternehmen für die Einführung eines Manufacturing Execution Systems mit integrierten CAQ-Modulen.


  • autostorage-agv.jpg
    iTAC unterstützt vollautomatische Nachschubsteuerung in der SMT-Fertigung
    iTAC.MES.Suite bietet Lösung für smarte Produktionslogistik mit Autmated Guided Vehicles (AGVs) Der MES-Spezialist hat eine intelligente Lösung für die Produktionslogistik 4.0 entwickelt. Damit unterstützt iTAC die automatische Nachschubsteuerung mit fahrerlosen Transportsystemen in der SMT-Produktion. Der Prozess erstreckt sich vom Material Pull System (MPS) über Auto Storage (AS) bis hin zum Automated Guided Vehicle (AGV). Die Vorteile sind unter anderem Entlastung des Personals, jederzeitige Kontrolle über das Material und es ist kein Pufferbestand mehr erforderlich.


  • ef6a13f7b2e1fb444fd82a3bfcd4e22e.jpg
    MES für die Gießerei-Industrie: Komplexen Herstellungsprozess überwachen und dokumentieren
    iTAC Software liefert Lösung für die immer komplexer werdenden Anforderungen an Gussunternehmen Die deutsche Gießerei-Industrie ist nicht nur mit erhöhtem internationalem Wettbewerb konfrontiert, sondern steht auch immer komplexeren Anforderungen in puncto Qualität und einer Serialisierung der Produkte gegenüber. Der MES-Spezialist iTAC Software AG ermöglicht mit seinen auf diese Branche zugeschnittenen Funktionalitäten der iTAC.MES.Suite die Überwachung und Dokumentation von Gussprozessen bis auf Unikatsebene. Ohne den Einsatz eines derartigen Manufacturing Execution Systems sind die hohen Qualitätsmaßstäbe, die in der Branche gelten, kaum noch umsetzbar.


  • itac_415-946-34.jpg
    iTAC in Gartner Magic Quadrant als Visionär für Manufacturing Execution Systeme eingestuft
    Der MES-Spezialist iTAC Software wird im Magic Quadrant-Bericht von Gartner über Manufacturing Execution Systeme zum ersten Mal aufgenommen. Der Gartner-Bericht positioniert iTAC im Quadranten der Visionäre. Gartner hat eine Analyse des MES-Marktes vorgenommen und die bewerteten Anbieter in den Kategorien Herausforderer, Marktführer, Visionäre und Nischenanbieter seines Magic Quadrant platziert. iTAC ist innerhalb des “Visionaries Quadrant” aufgeführt. “Wir sind einer der 21 Anbieter im Magic Quadrant. Wir glauben, dass dies Ausdruck der Ansicht der Gartner-Analysten ist, dass wir einer der innovativsten MES-Anbieter sind – unter anderem, weil unser Produkt auf “Industrie 4.0” zugeschnitten ist“, erklärt Peter Bollinger, CEO der iTAC Software AG. Die iTAC Software AG hat sich auf ...


  • Ein Softwarepartner, von dem man lernen kann – Hexagon xperion GmbH setzt beim MES auf ZEISS GUARDUS
    Die Hochdruckbehälter der Hexagon xperion GmbH zur Speicherung und zum Transport von komprimierten Gasen – insbesondere Wasserstoff und Erdgas - sind rund um den Globus zu Hause und bescheren dem Weltmarktführer aus Kassel mit Sitz in Aalesund, Norwegen ein anhaltend starkes Wachstum. Um die Softwarefundamente im Qualitäts- und Produktionsmanagement für die internationale Expansion zu stärken, entschied sich das Unternehmen für die Einführung eines Manufacturing Execution Systems mit integrierten CAQ-Modulen. Im Vordergrund stand die effiziente Erfassung und Auswertung aller qualitäts- und produktionsrelevanten Produkt- und Prozessdaten entlang der Wertschöpfungskette. Das Ziel: Der Aufbau einer automatisierten 100-Prozent-Traceability auf Basis einer integrierten, weltweit verfügbaren ...


  • Kolumne: Die Digitalisierung der Produktion – Eindrücke eines Insiders
    Seit einigen Jahren beherrschen Begriffe wie Industrie 4.0, die Smart Factory oder die Digitale Fabrik die Investitionen der Fertigungsindustrie. Die Ideen oder Visionen hinter diesen Begriffen haben betriebswirtschaftlich als auch gesellschaftlich eine durchweg positive Motivation. Es geht dabei darum, durch intelligenten Einsatz innovativer Technologie oder die Digitalisierung die Produktionen zukunftsfähig zu gestalten.Selbstredend ist bei der zunehmenden Digitalisierung auch viel IT, d. h. Technologie aber auch Anwendung gemeint. Das Ziel ist dabei die zukunftsfähige und wettbewerbsfähige Produktion im Wandel der Zeit, nicht zu verwechseln mit dem Einsatz von „hipper“ Technologie – dies ist maximal das Mittel zum Zweck!Leider wird kaum diskutiert, was denn genau die Anwendung, der ...


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Klaus Wössner, Manufacturing Execution System
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Manufacturing Execution System, z.B. Klaus Wössner? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.