• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 193 Layout:
    Normal Übersicht
  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 03.04.2018
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • #Kompetenzhäppchen Nr.244 von Harald Frühwacht

    Autor : IDL GmbH Mitte | 04.12.2017
    Harald Frühwacht von IDL GmbH Mitte äußert sich zum Thema Business Intelligence. Mehr dazu jetzt im aktuellen IDL-Dialog "Weltweit agieren" nachlesen.
  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 27.06.2017
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • Die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt

    Autor : Ingenics AG | 30.03.2017
    Ganz gleich, ob Mittelstand oder Großkonzern: Vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 produzieren die meisten Unternehmen heute so viele Daten wie nie zuvor. Doch diese bleiben bislang überwiegend ungenutzt. Die Experten der Ingenics DigitalSolutions unterstützen die Unternehmen deshalb bei der aufwändigen Suche, Definition und Bereitstellung der richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt. Als sinnvolle Ergänzung dazu haben sie nun ein innovatives Projektcockpit für die ebenso einfache wie übersichtliche Visualisierung wichtiger Kennzahlen entwickelt, welches inzwischen sowohl intern als auch extern im Bereich der Projekt- und Prozesssteuerung zum Einsatz kommt. Und das bereits mit großem Erfolg.
  • IDL führend beim Thema Business Intelligence IDL

    Autor : IDL GmbH Mitte | 15.12.2016
    In seiner Marktstichprobe 2016 attestiert das Analystenhaus Lünendonk dem fachlichen Experten für Finance-Lösungen IDL auf Platz drei eine führende Rolle bei den Anbietern von Business Intelligence.
  • Die besseren Argumente auf Ihrer Seite: So diskutieren Sie auf Basis von Informationen für ein rentables Wachstum
    Mit neuen Forschungsergebnissen der weltweiten Wachstumsumfrage von MORAR

    Autor : Epicor Software Deutschland GmbH | 08.12.2016
    Sichern Sie sich die benötigte Business Intelligence für mehr fundierte Entscheidungen Erfahren Sie mehr darüber, warum das Fehlen belastbarer Informationen im Managementteam zu fruchtlosen Diskussion führt. Dies kann die Entscheidungsfindung verzögern und bietet so Mitbewerbern Gelegenheit, Ihnen bei der Reaktion auf die Anforderungen des Marktes immer einen Schritt voraus zu sein. Das gegenseitige Zerpflücken von Ideen kann Ihre Wachstumsplanung direkt beeinträchtigen. Die überraschenden Ergebnisse einer neuen Studie machen deutlich, dass diese Art von Konflikten bei vielen Unternehmen der Fertigungsbranche mittlerweile häufig auftreten. Laden Sie hier unsere neue E-Book-Pflichtlektüre herunter
  • Der Vorteil der Geschwindigkeit

    Kundenservice verbessern, Umsatzchancen nutzen, operatives Geschäft optimieren – strategische Ziele, die einen gemeinsamen Lösungsansatz haben: die Reaktionsfähigkeit mussbesser werden, nach innen und nach außen. Da richtet sich der Blick bei produzierenden Unternehmen schnell auf das Enterprise Resource Planning – schließlich sind ERP-Lösungenin der einen oder anderen Form bei faktisch allen installiert und bestimmen den Taktschlag des Unternehmens.
Ihre Seiten