• Anzahl: 299 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • #KünstlicheIntelligenz wird zum Treiber des digitalen Umbruchs. Erfahren Sie im Interview, was Ansgar Eickeler über das Thema „Unternehmenssteuerung mit #KI“ denkt. #AI, #Industrie40, #IoT @maas_verena
    Erfahren Sie im Interview, was Ansgar Eickeler, General Manager Central & Eastern Europe bei Board, über das Thema „Unternehmenssteuerung mit KI“ denkt.


  • #NextAct wird vom 25. Oktober bis zum 27. Oktober 2020 (zu unserem 5ten) unter dem Titel „#FromDom2Dome“ in Köln fortgesetzt – die erste Verkündung …
    Bald ist es wieder so weit. NextAct, das Nicht-Event für die Digitale Transformation, wird vom 25. Oktober bis zum 27. Oktober 2020 unter dem Titel „FromDom2Dome“ in Köln fortgesetzt. 2019 haben uns Darth Vader und CO. im Phantasialand besucht, nächstes Jahr stürmen die #NextHopes das All und netzwerken in der Weltraumstation! Rückblick: #NextAct Bauwerk (2016 und 2017) - Official Aftermovie #NextAct2020 Vorzeige-Autohaus PSA (2018) - Official Aftermovie #NextChampions Phantasialand (2019) - Official Aftermovie Ausblick https://nextact.site/   Verpassen Sie nicht das "coolste Management Event des Jahres" und noch heute hier anmelden.  


  • ingenics_logo_200-1.jpg
    Ingenics AG 05.05.2017
    Ingenics und Audi arbeiten an neuer Qualität der Mensch-Roboter-Kollaboration
    Im Kontext von Industrie 4.0 spielt der optimierte Einsatz von Robotersystemen eine zunehmend wichtige Rolle. Um maximale Effizienz in der Montage zu erreichen, wer-den Roboter und Menschen weit enger zusammenarbeiten müssen, als das in her-kömmlichen Fabriken üblich bzw. möglich war – und vielfach noch ist. In Ingolstadt arbeiten Audi und Ingenics an neuen Lösungen für die Mensch-Roboter-Kollaborati-on (MRK), die zunächst in Pilotprojekten erprobt werden.


  • Aus einer Vision wird Realität: flexible Prozesse im Multi-User-Warehouse
    Fünf Hallenschiffe, 500 Meter lang und 100 Meter breit. Spatenstich im Mai, Einzug im Oktober. Der Karlsruher Logistikdienstleister Simon Hegele stärkt mit seinem Multi-User-Warehouse in Raunheim mit dem Fokus Ersatzteillogistik und Value-Added-Services seine Marktposition. Zentrale Anforderung der Kunden des Unternehmens: optimale Prozessabläufe, um höchsten Qualitätsmaßstäben jederzeit gerecht zu werden. Eine Lagerverwaltung, die diese Anforde-rungen erfüllt, hat Simon Hegele in LFS von Ehrhardt + Partner (E+P) gefunden. Aufgrund der Mehrmandantenfähigkeit des Lagerführungssystems ist Simon Hegele in der Lage, jeden einzelnen Kunden entsprechend seinen Bedürfnissen Tag für Tag zuverlässig zu bedienen. Bis zu 2.000 Aufträge täglich bearbeitet der Logistikdienstleister an seinem Standort ...


  • ssi_logo_100_kurz_2012-1.png
    SSI SCHÄFER 12.04.2017
    Smarte Intralogistik 4.0-Lösungen Teil 1
    Überblick Das zweiteilige White Paper zum Thema »Smarte Intralogistik 4.0-Lösungen von SSI SCHÄFER« zeigt, in diesem ersten Teil, wie auf der Grundlage der drei zentralen Bausteine »IT Solutions«, »New Technologies« und »Intralogistics Competence« ein Redesign bestehender intralogistischer Materialflüsse und eine Transformation bisher starrer Strukturen hin zu hochintelligent vernetzten Lösungen der Zukunft gelingen kann.


  • proalpha-logo_100-50-0-35
    proALPHA 12.04.2017
    Industrie 4.0 im Mittelstand: Vier Hausaufgaben auf dem Weg zur smarten Fabrik
    Hand aufs Herz – „Industrie 4.0“ klingt irgendwie sperrig. Dabei beinhaltet Industrie 4.0 spannende Herausforderungen – gerade für die agilen Unternehmen des deutschen Mittelstands.: Auf dem Weg zur Smart Factory stehen jedoch noch eine Reihe von Hausaufgaben an.


  • Jenseits der Technik – experimentell aufbrechen! Grußwort von Ralf Gräßler aus dem #CompetenceBook #NewWork
    Liebe Leserin, lieber Leser,Als HR-Softwarehersteller machen wir aktuell die Erfahrung, dass „Digitalisierung“ mit neuer Software gleichgesetzt wird. Hat ja schließlich mit Technologie zu tun, oder? Diese Form der Digitalen Transformation (Neue Software einführen und alles wird gut) wäre zwar einfach für den Kunden und kurzfristig sicher schön für unser Business, greift aber leider zu kurz.


Ihre Seiten