• Anzahl: 127 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • nues_logo_SSZ
    SSZ Beratung
    Beratung für den effektiven Personaleinsatz, Arbeitszeitgestaltung, Demografieanalyse und HR-Softwareauswahlprozesse
    Dr. Scherf Schütt & Zander vereinigt das Know-How einiger der führenden Experten im deutschsprachigen Raum in den Themen Personaleinsatzplanung und Arbeitszeitflexibilisierung. Gestützt auf Fach- und Methoden-Kompetenz aus langjähriger Projekt- und Führungsverantwortung bieten wir Beratungsleistungen für eine effektive, flexible und exakt an den jeweiligen Bedarf angepasste Personaleinsatzplanung: Arbeitszeitberatung, Schichtplanung, Personaleinsatzplanung, Demografieanalyse, Projektmanagement, Change Management, Coaching, Seminare, HR-Softwareauswahlprozesse


  • #NextNextHR – Vergesst New Work – HR muss den digitalen Wandel ermöglichen – im Interview Burkhard Scherf, Geschäftsführender Partner, SSZ Beratung
    Liebes Netzwerk,nach der ersten #NextHR-Offensive und der ersten Blogparade, die 2018 von Professor Walter Jochmann von Kienbaum initiiert wurde, startet nun 2019 mit dem Interview mit Joachim Skura, (HCM Sales Development von ORACLE), der zweite Teil der Offensive und Blogparade, quasi #NextNextHR, wobei diesmal insbesondere die Relevanz von Technologie, aber auch die Neugestaltung der Organisation im Fokus sind. HR kann hier gerade als Unterstützer zwischen dem technologischen und dem organisatorischen Wandel wirken, zugleich muss sich aber auch HR wandeln, um überhaupt legitim die neue Rolle erfüllen zu können. Neue Studien wie die Studie Adaptable Business von WHU & Oracle zeigen z.B., dass Technologie allein nicht genug ist, um erfolgreich zu sein. Das macht hoffnungsvoll. Es bleibt ...


  • guido_zander
    Workforce Management 2020: Was sind die „Next Steps“? – Interview mit Dr. Burkhard Scherf und Guido Zander
    Lösungen für eine Ökonomie und Arbeitswelt im Wandel!
    Neue Technologien, „New Work“ bzw. neue Arbeitsformen, veränderte Konjunkturzyklen, Wirtschaftskrisen, … eine Vielzahl von Makro- und Mikro-Treibern sorgen für einen Wandel, der auch das Workforce-Management bzw. die Personaleinsatzplanung nicht unberührt lässt. Wir freuen uns, dass Dr. Burkhard Scherf und Guido Zander an unserem Roundtable zum Thema Workforce Management teilgenommen haben.   Lesen Sie das vollständige Interview im beigefügten PDF.


  • burkhard scherf
    Personaleinsatzplanung in Zeiten des demografischen Wandels: Demografieanalyse und Zeitwertkonten
    Der demografische Wandel mit seinen Auswirkungen auf Altersstruktur und personelle Verfügbarkeit ist in Deutschland bereits in vollem Gange. Bis zum Jahre 2020 wird sich die „Bevölkerung im Erwerbsalter“ (Personen zwischen 20 und 65 Jahren) um ca. 10% verringern, dabei wird der Anteil der über 50jährigen von 32% auf 40% ansteigen (siehe Abbildung 1). Die Verringerung der Anzahl Erwerbspersonen wird sich danach noch beschleunigt fortsetzen. Die Einwanderung gut qualifizierter Mitarbeiter wird diesen Effekt höchstens zu einem kleinen Anteil ausgleichen können. Vor diesem Hintergrund verschieben sich auch die Anforderungen an die Personaleinsatzplanung und begleitende Maßnahmen zur Bewältigung des demografischen Wandels werden erforderlich.


  • burkhard scherf
    Ein Vorgehensmodell zur bedarfsorientierten Personaleinsatzplanung
    Ein effektiver, also wirtschaftlich optimierter Personaleinsatz zeichnet sich dadurch aus, dass immer genau die benötigte Anzahl von Mitarbeitern mit den erforderlichen Qualifikationen eingesetzt wird. Dies erfordert eine bedarfsgenaue Planung des Personaleinsatzes. Um dies zu erreichen ist folgendes erforderlich: • Gute Kenntnis des für den Planungszeitraum zu erwartenden Personaleinsatzes • Arbeitszeitmodelle, auf deren Basis dieser Bedarf möglichst exakt abgedeckt und innerhalb derer ggf. auch auf kurzfristige Änderungen des Bedarfs reagiert werden kann • Ein geregelter Informationsfluss, der den Planern alle für ihre Aufgabe erforderlichen Informationen zeitgerecht bereitstellt • Werkzeuge für die Personaleinsatzplanung, welche die Planer unterstützen und ihnen ermöglichen, auf ...


  • image_from_skype_1.jpg
    Workforce Analytics –Was ist das und worin besteht der wirtschaftliche Nutzen?
    ist Workforce Analytics mehr als nur ein neues "Buzz Word", mit dem wieder einmal mehr versprochen wird, als am Ende gehalten werden kann? Wir meinen schon, obwohl es im Einzelfall immer des näheren Hinschauens bedarf, welcher Inhalt mit diesem Etikett versehen wird.


  • #NextAct2020 – #FromDomtoDome – Jetzt (kostenlos) vorregistrieren und auch Ihre Kontakte einladen, um potenziell als einer von 500 Very VIPs dabei zu sein!
    Very VIP (kostenlose Teilnahme, Very VIP Book, …, Rechtsweg ist ausgeschlossen) Wer am 26.03. bei #NextChampions im Phantasialand (s.u.) dabei war, weiß, dass es sich jetzt lohnt, schnell zu sein. Jetzt legen wir bereits die ersten Very VIP für 2020 fest (kostenlose Einladung, Aufnahme in das Very VIP Book, Vorstellung im Netzwerk …)! Bei der sukzessiven Auswahl der Very VIPs sind neben der Teilnahme an früheren NextAct-Events auch die frühzeitige Vorregistrierung und die Diversität (Frauen, Praxisvertreter, …) sowie die potenzielle Mitwirkung bei Podien oder das Aktivieren des eigenen Netzwerks wichtige Auswahl-Kriterien. Zudem wurden bereits einige Very VIP vom Team ausgewählt, die schon lange bei unserer Zusammenkunft eine wichtige Rolle spielen.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit ...