• Anzahl: 22 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • terri_hiskey_001-small.jpg
    Fünf Schritte zur Vorbereitung auf die digitale Transformation
    Eines der Geheimnisse für langfristigen Erfolg und volle Auslastung der Produktionskapazität liegt in der Integration innovativer Technologien in Produktionsmethoden. Jüngste Ergebnisse des MIT Centre for Business1 zeigen: Unternehmen, die auf digitale Transformation setzen, sind um 26 Prozent profitabler als ihre durchschnittlichen Branchenkonkurrenten und erreichen eine um zwölf Prozent höhere Marktbewertung.Allerdings kann die digitale Transformation ein unglaublich komplexer Prozess sein. Vor diesem Hintergrund gibt es fünf wichtige Schritte, die Unternehmen berücksichtigen sollten, um sich erfolgreich auf den Weg der digitalen Transformation zu machen.


  • terri_hiskey_001-small.jpg
    Der Stressfaktor: Wo der Unterschied zwischen Online-Rhetorik und Unternehmenswachstum liegt
    LinkedIn-Profile sind voll von Rhetorik zu positiven Erfahrungen mit Wachstum, Veränderung und Gewinnsteigerung. Doch jenseits der Online-Show fühlen sich viele Menschen – und die Organisationen, die sie beschäftigen – von Geschäftswachstum durchaus gestresst. Dennoch sind in Unternehmen Ziele wie Expansion in neue Regionen, erweiterte Produktlinien oder höhere Ergebnisse allgegenwärtig.Laut Gideon Neiman und Marius Pretorius in ihrem Buch „Managing Growth“, belastet Unternehmenswachstum die Ressourcen. Mitarbeiter müssen dafür zumeist härter und schneller arbeiten, Manager schnellere und genauere Entscheidungen treffen. Geschäftliches Wachstum bedingt auch Veränderung – seien es neue Standorte, neue Kollegen oder neue Produkte. Im Rahmen seiner globalen Wachstumsstudie hat Epicor die ...


  • Ist Ihre #Fabrik bereit für die Zukunft? Die 4 wichtigsten Megatrends, die sich auf die Fertigung auswirken werden. In diesem #EBook wird erläutert, wie Sie auf #Technologien und #Trends reagieren sollten, um von diesen zu profitieren.
    Technologien und Trends haben weltweit große Auswirkungen auf die Fertigungsindustrie. In diesem E-Book erläutern wir, wie Sie auf Technologien und Trends reagieren sollten, um von diesen zu profitieren. Im Einzelnen behandeln wir wichtige Trends und neue Technologien, die unser Leben und die Geschäftswelt nachhaltig verändern und dabei höhere Effizienz und geringere Kosten versprechen, sodass Sie wettbewerbsfähig bleiben und Ihren Kunden herausragende Produkte anbieten können.


  • 430px-epicor-mfg-digital-transformation-ebook-de.png
    Das E-Book „Mit #ERP in eine bessere Zukunft“ erklärt, wie die #digitaleTransformation helfen kann, Ihr #Fertigungsunternehmen auf Wachstumskurs zu bringen. Es erläutert, wie Sie Ihre Wachstumsstrategie am besten definieren.
    Das E-Book „Mit ERP in eine bessere Zukunft“ erklärt, wie die digitale Transformation helfen kann, Ihr Fertigungsunternehmen auf Wachstumskurs zu bringen. Es erläutert, wie Sie Ihre Wachstumsstrategie am besten definieren, und beschreibt die Rolle, die digitale Technologien für das Erreichen Ihrer Ziele spielen.


  • sabby-gill-fullshot-2-new.jpg
    Zehn erfolgsentscheidende Anforderungen der digitalen Transformation
    Digitale Transformation ist nicht nur eine Phrase oder Schlagwort. Führungskräften wird derzeit sehr schnell die brisante Rolle von Technologie für ihre Wachstumsstrategie klar. So zeigt auch der jüngste Report von Gartner (*), dass bei einer zunehmenden Zahl von CEOs die IT im Fokus steht.


  • Ist Ihr ERP-System wirklich Industrie 4.0-tauglich … oder müssen noch Hausaufgaben erledigt werden?
    In der Produktion fein granuliert und flexibel, im Informationsfluss von der Maschine bis zum Kunden barrierefrei – der Weg zu Indus-trie 4.0 erfordert von Unternehmen einen kritischen Blick auf die bestehende IT-Landschaft. Denn: Nur mit der vertikalen Echtzeit- Interaktion von Produktion und Management und der horizontalen Integration in den einzelnen Unternehmensbereichen kann Industrie 4.0 entwickelt werden.


  • Deutsche Fertigungsindustrie nach wie vor stark im internationalen Wettbewerb – doch die globalen Wettbewerber holen auf
    Laut Analysten wie Deloitte1 gehört die Fertigungsindustrie in Deutschland nach wie vor zu den stärksten im globalen Wettbewerb – und dies wird wohl zunächst auch so bleiben. Dennoch: Die Wachstumsraten schwächen sich ab. Wer seine führende Position behaupten und weiter wachsen will, muss mit Mut zur Innovation in moderne Technologien investieren – Industrie 4.0 ist hier nur ein Beispiel.