• Anzahl: 31 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Delphi-Roundtable zu #NewWork – Interview mit Joachim Rotzinger
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, New Work ist ein facettenreicher Begriff. Während am einen Ende des Spektrums nur Möbel bzw. Arbeitsräume kollaborativer gestaltet werden und auch der Digital Workplace renoviert wird, denkt man am anderen Ende über Systemwechsel nach. Dazwischen tummeln sich u.a. Innovationen wie Agilität, Scrummen und Enterprise Social Networks, aber auch Flexibilisierungen der Arbeitszeit und Cargo-Kulte wie Kicker, Krawatten-Verzicht und das neue / alte Du der Führungsebene. Was also ist New Work wirklich? Warum ist es „alternativlos“ und was sind die wichtigsten Heilsversprechen eines Neudenkens unserer Arbeit auf individueller und kollaborativer Ebene? Wie gelingt Unternehmen die Transformation ins Promised Land? Und noch viel wichtiger: Welche Unternehmen leben ...


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 21.02.2017
    Spielerische Transformation
    Nachhaltige Transformation braucht einen Dreiklang aus Mensch, Organisation und Technologie
    Wir schreiben das Jahr 2030: Unternehmen rekrutieren Mitarbeiter mittels implantierter Bio-Chip-Daten, der Bundestag organisiert sich in Schwärmen und eine künstliche Intelligenz namens Quiri wird Vorstandsvorsitzende eines DAX-Konzerns. Ob dies Utopie oder realistisches Szenario ist, überlasse ich gerne Ihrer Einschätzung. Fest steht: Der Druck, innovativer zu werden, wächst exponentiell.


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG Geschäftsführer
    marcstoffel.jpg
    Marc Stoffel
    Marc Stoffel ist Geschäftsführer der Haufe-umantis AG. Marc Stoffel übernahm die Position zum 1. Juni 2013 und wurde im November 2013 im Rahmen einer Wahl durch die Mitarbeiter in seinem Amt bestätigt. Stoffel integrierte Vertrieb und Marketing erfolgreich in die Haufe Gruppe. Unter seiner Leitung wurde das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Anbieter für Talentmanagement-Software. (Gartner Magic Quadrant for Talent Management Suites, 2015).


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 18.11.2016
    Macht mal anders
    Es gibt gute Gründe für das bewusste Ausgestalten von Machtpositionen und das Prägen der Unternehmenskultur, das nicht nur eine moralische Verankerung haben sollte, sondern auch betriebswirtschaftlichen Zwecken dient. Macht sollte nicht verheimlicht, sondern umverteilt werden, um agile Unternehmensorganisation zu ermöglichen. Der Beitrag Macht mal anders erschien zuerst auf Mitarbeiter führen Unternehmen.


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 12.09.2016
    Macht
      Live-Stream: Diskutieren Sie gerne mit! Und so geht’s: Senden Sie einfach eine E-Mail mit Bitte um Einladung zum #Macht-Channel an: natalie.oswald@haufe-lexware.com. Sie erhalten daraufhin eine Slack-Einladung von uns, die Sie bloß mit einem Klick annehmen brauchen und werden im nächsten Schritt dem entsprechenden Channel hinzugefügt. Danach können Sie unmittelbar loslegen. Wir freuen uns auf Ihre … weiterlesen Der Beitrag Macht erschien zuerst auf Mitarbeiter führen Unternehmen.


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 23.08.2016
    Talent Mangement Gipfel 2016 von Haufe, 8. November 2016, Berlin
    Hochkarätige Referenten in lebhaften Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden - das ist der Talent Management Gipfel von Haufe.
    „Der größte Hebel für wirtschaftlichen Erfolg sind Menschen, die das Richtige tun“. Unter diesem Motto steht Haufe für ein Management, das den Menschen – und nicht Prozesse – ins Zentrum unternehmerischen Denkens und Handelns stellt. Das Programm für den Talent Management Gipfel 2016 steht unter dem Motto „The New Rhythm of HR“.Die Digitale Transformation verändert die Arbeitswelt so rasch wie nie zuvor. Erfolgreiche Unternehmen sind darauf angewiesen, ihre Geschäftsmodelle, Prozesse und Unternehmenskultur den digitalen Veränderungen in den Märkten und in der Gesellschaft anzupassen. Wie das Unternehmen selbst, sieht sich auch HR als „Unternehmen im Unternehmen“ durch disruptive Veränderungen mit einer neuen Ausgangslage konfrontiert. Im Vordergrund stehen nicht mehr die Prozesse oder der ...


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 18.07.2016
    #Kompetenzhäppchen Nr. 66 zu #Talentmanagement von Hermann Arnold
    Hermann Arnold, Haufe-umantis AG, äußert sich beim RoundTable Competence Book Talent Management Kompakt zu dem Thema #Talentmanagement