• Anzahl: 11 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • martin-heinz-foto.256x256.jpg
    MES „on demand“: Das MES mit einem bedarfsorientierten Funktionsportfolio stellt die strategische Komponente der selbstlernenden Fabrik der Zukunft dar.
    Betrachtet man die akt. Industrielandschaft und ihre einzelnen  Branchen, so zeigen sich deutliche Unterschiede in der  Entwicklung der Automatisierung, in der Prozessoptimierung, in der Digitalisierung, sowie in der Prozessoptimierung.


  • MES Kompakt II – Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 (Competence Book Nr. 14)
    Moderne MES bieten enorme Digitalisierungschancen, so Branchenbeobachter Dr. Karsten Sontow von Trovarit, und 88% der Befragten einer Studie ordnen dem Thema eine hohe Relevanz zu. Das war Grund genug, mit führenden Praxisexperten und Wissenschaftlern in der zweiten Auflage des Competence Books MES das Thema noch einmal umfassend zu beleuchten und u.a. zu klären, wie die Themen Industrie 4.0 und Internet of Things die Zukunft der Produktionssteuerung beeinflussen werden.


  • martin-heinz-foto.256x256.jpg
    MES „on demand“: Das MES mit einem bedarfsorientierten Funktionsportfolio stellt die strategische Komponente der selbstlernenden Fabrik der Zukunft dar.
    Betrachtet man die akt. Industrielandschaft und ihre einzelnen Branchen, so zeigen sich deutliche Unterschiede in der Entwicklung der Automatisierung, in der Prozessoptimierung, in der Digitalisierung, sowie in der Prozessoptimierung.In der Hauptsache sind diese Entwicklungen begründet durch:• Die Steigerung von Produktionsfaktoren bei zunehmender Flexibilität aller Ressourcen• Die Erhöhung der Effektivität und der Effizienz des Produktionsablaufs• Die Verkürzung von Produkt-Lebenszyklen (Time To Market)• Die Steigerung und Sicherstellung von gleichbleibender Prozess- und Produktqualität, unabhängig vom Produktionsstandort• Die ganzheitliche Prozess- und Kostenoptimierung über die gesamte Supply-Chain (intern/extern)


  • iTAC Software AG
    iTAC Software AG
    21.03.2017
    iTAC Software AG präsentiert neue I4.0-Plattform auf der HANNOVER MESSE 2017 am Stand C16 in Halle 7
    Die iTAC Software AG stellt smarte MES- und IoT-Lösungen auf der HANNOVER MESSE am Stand C16 in Halle 7 (Gemeinschaftsstand des SEF Smart Electronic Factory e.V.) vor. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Präsentation der neuen iTAC.IoT.Platform. Darüber hinaus ist iTAC in Halle 8 am Stand D20 des SmartFactory KL e.V. vertreten. Das MES ist hier integraler Bestandteil einer Industrie 4.0-Anlage.


  • iTAC Software AG
    iTAC Software AG
    21.03.2017
    Experton Group kürte Benchmark Leader: iTAC.IoT.Platform mit Award ausgezeichnet
    Industrie 4.0-Plattform vereint MES, APS, Smart Data Analytics (SDA) & Co.
    Am 8. Februar nahm Dieter Meuser, CTO bei iTAC, im Rahmen eines Gala-Abends im Schlosshotel Kronberg den Award für die iTAC.IoT.Platform entgegen. Diese Industrie 4.0-Plattform bietet intelligente Lösungen zur Vernetzung, Automatisierung und Analyse von Produktionsprozessen. Im Rahmen des unabhängigen Vendor-Benchmark evaluierte und bewertete die Experton Group die im deutschen Markt führenden IoT-Anbieter. Die iTAC Software AG ging im Zuge dessen als „Industrie 4.0/IoT Leader Germany“ in der Kategorie „Industrie 4.0-Plattform“ hervor. Entscheidend hierfür war unter anderem, dass iTAC seit dem Jahr 2011 ein Public Cloud-MES-Pionier und Vorreiter für praxisbewährte Industrie 4.0-Lösungen ist.


  • competence-book-i4.0-20150331-490-rz-cover.jpg
    Industrie 4.0 Kompakt I – Competence Book Nr. 16 zu Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk (I: Systeme/Lösungen) und dem Fortsetzungsband (II: Strategien, Technologien, Mensch) alle relevanten Aspekte zum Thema Industrie 4.0. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern auch vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem ersten Teil zum Thema werden neben den generellen Fragen vor allem fundamentale Basistechnologien (Sensoren, M2M, Kommunikation ...) und Systeme (ERP, MES, Big Data, ...) beleuchtet, die in ihrer Gesamtheit ...


  • Martin Heinz
    Entwicklung und Strategie der iTAC.MES.Suite
    Herr Heinz behandelt in seinem Vortrag folgende Punkte: iTAC.MES.Suite Lösungsportfolio Die Vielzahl der MES-Systeme… Roadmap der iTAC.MES.Suite - Release 6.0 Technologische Differenzierung… Fachliche Differenzierung… Historie und Software-Funktionsumfang Traceability als Focus für „easy works“ Software-Funktionsumfang “iTAC.MES.Suite” Anforderungsportfolio Funktionserweiterungen iPLM- iTAC Product Lifecycle Management Weitere Entwicklung von MES-Systemen Potentiale der iTAC.MES.Suite