• Anzahl: 90 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • interroll-logo.svg_.png
    Interroll (Schweiz) AG
    Interroll ist ein weltweit führender Hersteller von Schlüsselprodukten für die Stückgutförderung, interne Logistik und Automation. Diese finden sich vor allem in der Lebensmittelverarbeitung, Flughafenlogistik, Post, Distribution und verschiedenen Industriezweigen. Dazu gehören: leicht integrierbare Antriebslösungen wie Trommelmotoren für Bandförderer, Förderrollen und Gleichstrom-Antriebsrollen für Rollenförderer; energiefrei arbeitende Fliesslagermodule für kompakte Paletten- und Behälterlagerung in Verteilzentren; Quergurtsorter, Gurtkurven und weitere anwenderfreundliche Fördermodule für wirtschaftliche Materialflussanlagen. Interroll bedient über 23'000 Kunden, insbesondere regionale Anlagenhersteller und Ingenieurbüros sowie Systemintegratoren, multinationale Unternehmen und ...


  • Nachhaltigkeit in der Intralogistik durch Kaizen -  Best Practice-Interview zum Kaizen-Ansatz von Interroll
    Nachhaltigkeit in der Intralogistik durch Kaizen – Best Practice-Interview zum Kaizen-Ansatz von Interroll
    Die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz haben in der Intralogistik nicht erst seit Alibaba, Amazon und Zalando an Bedeutung gewonnen. Schon sehr viel früher  haben Unternehmen den Fokus von „schneller,  höher und weiter“  in  Richtung „ökonomisch  UND  ökologisch  effizienter“ (und verantwortungvoller im gesamten Netzwerk) gewandelt – zumindest in der Außenkommunikation. Wie fundamental aber ist der Wandel in den Unternehmen wirklich?Lesen Sie das vollständige Interview im beigefügen PDF.


  • Preview
    Nachhaltigkeit in der Intralogistik – Marketing oder echter Wandel und Kunden-Nutzen?
    Die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz haben in der Intralogistik nicht erst seit Fukushima an Bedeutung gewonnen. Schon sehr viel früher haben Unternehmen in der Intralogistik den Fokus von „schneller, höher und weiter“ in Richtung „ökonomisch und ökologisch effizienter“ gewandelt – zumindest in der Außenkommunikation. Auch die CeMAT als die zentrale Messe der Intralogistik-Branche hat frühzeitig auf Nachhaltigkeit und Energie-Effizienz gesetzt und das Thema 2011 in den Mittelpunkt der Veranstaltung gesetzt. Elektrogetriebene Gabelstapler, energieeffiziente Fördertechnik und wärmeisolierte Tore waren die Highlights, die im Abschluss-Film der CeMAT als Beispiele von Nachhaltigkeit in der Intralogistik betont wurden. Hat sich Nachhaltigkeit und Energieeffizienz also auch in der ...


  • Beiräte/Experten vorgestellt – Jens Karolyi, Logistik
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Logistik, z.B. Jens Karolyi? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.


  • Logistik
    Logistics – Bedeutung, Definitionen, Ziele / Aufgaben, Fakten In dieser Einleitung zu logistics.de möchten wir - wie stets - kurz auf die Bedeutung bzw. Perspektiven des Themas Logistik eingehen, das Themengebiet definieren, relevante Aufgaben aufzeigen und einige wichtige Fakten zu der Logistik-Branche präsentieren. Bedeutung: Logistik giltals drittgrößter Wirtschaftsbereich nach der Automobilwirtschaft und dem Handel. Besonders international ist das deutsche Logistik-Knowhow gefragt – mit einem Marktanteil von 20% auf dem europäischen Markt. Das weltweite Image der deutschen Logistikleistungen besteht auch durch den starken Mittelstand und deren außerordentlichen Flexibilität, genaus das vielfältige Leistungsangebot und die besondere Fähigkeiten wie von den Weltkonzernen wie der ...


  • Intralogistik
    Die Logistik insgesamt – und mit ihr die Intralogistik – ist eine der größten und bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Rund 230 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet die Branche laut der Bundesvereinigung Logistik (BVL) im Jahr – nur die Automobilindustrie und der Handel können das noch toppen. Ein glänzendes Zeugnis stellt auch der Logistik-Leistungs-Index der Weltbank den deutschen Logistik-Unternehmen aus. Unter Berücksichtigung verschiedener Kompetenzen wie Dienstleistungsqualität, Pünktlichkeit und Infrastruktur liegt Deutschland im weltweiten Vergleich auf Platz eins, gefolgt von den Niederlanden und Belgien. Auch für die kommenden Jahre sind die Prognosen für die Branche positiv. Die Bereitschaft der Unternehmen, in Intralogistik zu investieren, befindet sich auf einem ...


  • interroll-logo.svg_.png
    Distribution von Kosmetik-Produkten, Kundenreferenz L’Oréal, Südafrika
    Distribution von Kosmetik-Produkten, Kundenreferenz L'Oréal, SüdafrikaGauteng ist ein "Ort des Goldes", wie es in der Bantu Sprache Sesotho heißt. Viele internationale Unternehmen haben in dieser wirtschaftlich zentralen Gegend Südafrikas ihr Gold gefunden. So auch L'Oréal. Denn die weltweit erfolgreiche Kosmetikfirma erschloss durch den Bau von zwei Lagerhäusern in Midrand und Centurion in Windeseile den südafrikanischen Markt. Mit auf dem Präsentierteller: Interroll Carton Flow.Lippenstift & Co. im FIFO-Durchlauf Für L'Oréal ist best-in-class Lagerhaltung und Vertrieb nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern eine wertvolle Ressource, deren einwandfreies und optimiertes Funktionieren stets auf dem Prüfstand ist. Innovation gehört einfach dazu. In den Centurion und Midrand ...