• Anzahl: 23 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • ten-hompel1.jpg
    Der Behälter für das Internet der Dinge
    Fraunhofer und Würth entwickeln intelligentes Inlay für Kleinladungsträger
    Die in den vergangenen Jahren vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML vorgestellten Entwicklungen rund um das Internet der Dinge, bewegen sich dank enger Kooperationen mit Industriepartnern immer schneller in Richtung Praxiseinsatz. Beim ersten intelligenten Behälter steht am Ende der Vision der sich selbststeuernde Warenfluss.


  • ten-hompel1.jpg
    Professor ten Hompel für die Logistik des 21. Jahrhunderts, Reflexionen eines früh erfolgreichen Lebenswerks
    Für ein Lebenswerk-Interview ist Professor ten Hompel eigentlich zu jung. Betrachtet man aber die Ergebnisse seines Wirkens, so hat er bereits heute als Wissenschaftler, Vordenker, Institutsleiter, Unternehmer und Netzwerk-Manager Erfolge realisiert, die weit über ein normales Lebenswerk hinausreichen. Diverse Auszeichnungen, u.a. die Aufnahme in die Hall of Fame der Logistik. aber auch Ehrentitel wie Vater des Internets der Dinge oder Forschungspapst der Logistik, stehen für diesen Erfolg.Bei seiner Aufnahme als Mitglied in die Hall of Fame der Logistik hieß es in der Begründung der Jury, dass es seiner Forschungsarbeit und seinem Engagement für die Sache der Logistik zu verdanken sei, dass die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Logistik immer stärker gewürdigt werde. ...


  • ten-hompel1.jpg
    Whitepaper zur Vorstellung der wichtigsten FuE-Themen im Rahmen von Industrie 4.0
    Die drei Industrieverbände BITKOM. VDMA und ZVEI haben sich dem Gemeinschaftsprojekt "Plattform Industrie 4.0" verschrieben. Dieses Projekt schließt an das "Zukunftsprojekt Industrie 4.0" an. Das Ziel ist es, Deutschland in die Lage zu versetzen, bis 2020 Leitanbieter für „Cyber-Physical ProductionSystems“ zu werden. Im vorliegenden Whitepaper werden neben den Thesen des Wissenschaftlichen Beirates die aus Sicht der Industrie vorrangigen FuE-Themen vorgestellt.An diesem Whitepaper haben mitgewirkt:Prof. Dr. Thomas Bauernhansl, Dr. Bernhard Diegner, Johannes Diemer, Dr. Mathias Dümmler, Prof. Dr. Claudia Eckert, Dr. Werner Herfs, Dr. Holger Heyn, Claus Hilger, Prof. Dr. Michael ten Hompel,Johannes Kalhoff, Dr. Uwe Kubach, Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Dr. Ulrich Loewen, Prof. Dr. - Ing. ...


  • Industrie 4.0 ist eine Chance mit Fallstricken – Interview von Springer für Professionals
    Lesen Sie das folgende Interview von Springer für Professionals mit den Herausgeber von „Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik“, u.a. mit Professor Michael ten Hompel. Im Interview äußern sich die Herausgeber u.a. zu Potenzialen, Problemen und Mißverständnissen.


  • ten-hompel1.jpg
    Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik: Anwendung · Technologien · Migration
    In diesem neuen Buch zum Thema Industrie 4.0 geben führende Köpfe aus der Wissenschaft und Technologie Antworten u.a. auf folgende Fragen: Was genau ist Industrie 4.0? Wie sieht die Zukunft aus?


  • Preview
    Intralogistik Kompakt – Competence Book, Beiträge, Autoren und Partner zum Thema Intralogistik
    In diesem Special erfahren Sie alles zum kommenden Competence Book Intralogistik!


  • ten-hompel1.jpg
    Intralogistik 4.0 – Editorial für das Competence Book Intralogistik
    Die Intralogistik ist mit über 110.000 Beschäftigten und 20 Milliarden Euro Umsatz eine der wichtigsten Branchen des  deutschen  Maschinen- und Anlagenbaus. Sie gilt im weltweiten Vergleich als innovativ und ist auf moderatem Wachstumskurs. Laut VDMA ist Deutschland intralogistischer Exportweltmeister vor China und den USA.Wie kaum eine andere Branche wird die Intralogistik von den  Entwicklungen  der  Informationstechnologie  getrieben. Sie lebt den täglichen Spagat zwischen Aufwand und Nutzen, zwischen Individualisierung und Standardisierung und zwischen Automatisierung und Mechanisierung.Lesen Sie das vollständige Editorial zu unserem kommenden Competence Book Intralogsitik im beigefügten PDF.