• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 871 Layout:
    Normal Übersicht
  • 01-competence-site-logo-20160127-rz-300-als-pfad_voll-cyan.png

    NetSkill Solutions GmbH

    Die NetSkill ist seit 2000 Inhaber und Betreiber von www.Competence-Site.de Die Competence.Site - vor 15 Jahren von einem Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft initiiert - ist seit 2000 eines der führenden Content-Portale im deutschsprachigen Raum für Themen aus den Bereichen Personalmanagement, Marketing, IT-Anwendungen, Produktion und Logistik, in denen Nutzer durch hochkarätige Inhalte, Experten und Organisationen unterstützt werden. Dabei kooperieren wir mittlerweile mit über 9.000 Unternehmen. Darüber hinaus bringen sich auf Competence-Site.de mehr als 6.000 Experten aus der Wissenschaft und der Praxis (Vorstände, Geschäftsführer, Bereichsleiter, High-Potentials, ...) ein. Zudem arbeiten wir mit institutionellen Kompetenzträgern und Netzwerk-Organisationen zusammen. Hierzu zählen ...
  • Klosterfrau – wie man eine etablierte Marke in die digitale Zukunft bringt!

    Unternehmen, HR und Software-Landschaften sind im Umbruch – ob Disruption, Ambidextrie oder neue Plattformen, eines ist das konstante Element bei allem: Alles wird im Rahmen der disruptiven Wirkung der Großen Transformation anders werden. Was bedeutet das für eine etablierte Marke die Klosterfrau, auf die insbesondere die Kölner stolz sind? Wie gelingt der Wandel zum digitalen Player? Wie schafft man es alte und neue Business Logik parallel zu leben und wie helfen dabei neue Plattformen? Wie sieht die Zukunft des Personalmanagements in digitalen Zeiten aus? Diese und andere spannende Fragen beatwortet in diesem Interview Jakob Kiehne, Head of HR Shared Service Center und ehemaliger Berater bei Deloitte und IBM.
  • winfried felser

    “Macht Sinn!”, nur dann gelingt uns die Große (digitale) Transformation! Ein Appell u.a. gegen Brot & Spiele …

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 12.06.2018
    In diesem Beitrag wird ein Highlight eines HR-Events - die Präsentation der Studien von Frau Professor Jutta Allmendinger beim Hoffest - als Anlass genutzt, um über das BGE, das Bedingungslose Grundeinkommen, und andere fundamentale Fragen im Kontext der "Großen (digitalen) Transformation" und der disruptiven Wirkungen auf den Arbeitsmarkt und die Beschäftigung nachzudenken. Botschaft: Die Große Transformation wird uns ohne Sinnstiftung nicht gelingen, im schlimmsten Fall erwarten uns Dystopien, weil Menschen ohne Sinn Opfer neuer Verführer werden.
  • UNBEDINGT LESEN, was für eine großartige Vision: “Momo und die Digitalisierung oder: Die Ausdehnung des Möglichkeitsraums”.

    Alle reden von Digitalisierung, warum eigentlich? Am Ende ist sie definitiv nur ein Mittel, kein Zweck. Also, was ist der Zweck? Renata Zmrzla vom Rebuilding-Team von Detecon entwirft ein "Großes Bild" zur "Großen Transformation". UNBEDINGT LESEN,  meine Wochenend-Empfehlung!
  • Thumbnail of https://www.slideshare.net/Competence-Books/zeit-zutritt-kompakt-fr-lsungen-fr-sicherheit-und-steuerbarkeit-fr-das-unternehmen-von-morgen-competence-book-nr-21

    Zeit & Zutritt Kompakt – das Competence Book zum Thema kostenlos auf Slideshare!

    Auf Slideshare finden Sie das Competence Book Zeit & Zutritt Kompakt - Lösungen für Sicherheit und Steuerbarkeit für das Unternehmen von morgen. Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten  die Herausforderungen, Chancen und Lösungen im digitalen Zeitalter!
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Zeit & Zutritt – Das Portal zum Buch und mit dem Besten aus dem Center

    Zeit & Zutritt - Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten relevante Aspekte zum Thema. Die Anforderung der Märkte in Richtung Flexibilität wie aber auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter erfordern eine neue Unterstützung des Personaleinsatzes. Zugleich treiben ein höheres Sicherheitsbedürfnis und neue Herausforderungen wie Industrie 4.0 oder Food Defense das Thema. Lesen Sie die wichtigsten Beiträge aus dem Buch und das Beste aus dem Center!
  • winfried felser

    DayOne-Workshop zur Digitalisierung: “New Work”, “Design Thinking” und “Disruption” zusammendenken!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 06.06.2018
    Kluge Unternehmen hinterfragen regelmäßig (z.B. Führungsmeeting) ihren Erfolg und suchen immer wieder nach neuen Impulse für ihre Zukunftsfähigkeit. Für ihre "Große Transformation" brauchen sie ein "Großes Bild", das das Neudenken von Organisation, Produkten/Services und Märkten integriert. Der Begriff der "Digitalisierung" ist hier substantiell zu schwach, um dieses Bild zu liefern und degeneriert oft zu "Cargo-Kulten", also Lösungsansätzen, die zu kurz springen. Substantielleren Partial-Ansätzen wie "New Work" ("Ambidextrie", ...), Design Thinking ("Customer Development", ...) oder Disruption ("Job to be done", ...) fehlen u.a. Integration und Einheitlichkeit der Konzepte.
Ihre Seiten