• Anzahl: 3 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • A Digital Lifestyle. Leben und Arbeiten mit Social Software.
    A Digital Lifestyle. Leben und Arbeiten mit Social Software.
    Das Phänomen Web 2.0 steht für tief greifende Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Das Leben mit und im Internet der zweiten Generation schafft eine gänzlich neue Form des Wissens. Fernab vom Herrschaftswissen Einzelner lautet die Devise heute „Geteiltes Wissen ist Macht“. Die neuen Paradigmen des globalen Megatrends Vernetzung sind Linking, Sharing, Openness ‑ ob im beruflichen oder privaten Kontext, ob national oder über Ländergrenzen hinweg. Diesen Trend hat die MFG Baden-Württemberg früh erkannt. Bereits 2005 setzte die Innovationsagentur des Landes für IT und Medien im Rahmen ihres Regional Foresight-Projekts FAZIT das Thema Web 2.0 und Social Software auf ihre Forschungsagenda. Schon damals ‑ lange vor dem Durchbruch ‑ erkannte sie das ...


  • Rheinwerk Verlag
    Rheinwerk Verlag
    12.09.2007
    Praxisbuch Web 2.0 - Moderne Webseiten programmieren und gestalten
    Praxisbuch Web 2.0 – Moderne Webseiten programmieren und gestalten
    Dieses Buch bietet Ihnen eine umfassende und praxisorientierte Darstellung der Designtrends und Techniken des Web 2.0. Von der charakteristischen Seiten-, Text- und Farbgestaltung über Barrierefreiheit und Usability bis hin zum Einsatz von AJAX, Mashups, Wikis, Blogs und Podcasts ‑ mit diesem Buch lernen Sie, was eine Web 2.0-Site ausmacht und wie Sie diese selbst entwerfen und umsetzen können. Zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen - etwa zur Erstellung von grafischen Elementen mit Photoshop oder zur Umsetzung eines CSS-Layouts - unterstützen Einsteiger und Profis bei der Gestaltung einzelner Elemente oder vollständiger Web 2.0-Sites. Lesen Sie das Kapitel "Navigation" aus dem Buch "Praxishandbuch Web 2.0, mit freundlicher Genehmigung der Galileo Press GmbH


  • BITKOM e.V.
    BITKOM e.V.
    05.09.2008
    Enterprise 2.0 – Analyse zu Stand und Perspektiven in der deutschen Wirtschaft
    Mit dieser Studie will BITKOM Entscheidungsträgern fundierte Informationen zu Stand und Perspektiven von Enterprise 2.0 in deutschen Unternehmen und Organisationen liefern. Mit diesem Ziel hat der BITKOM eine empirische Erhebung durchgeführt, deren Resultate in der vorliegenden Studie präsentiert werden. Die Studie ordnet sich in die Aktivitäten des BITKOM-Arbeitskreises Knowledge Engineering & Management (AK KEM) ein. Enterprise 2.0 bildet einen Schwerpunkt im Jahresplan des AK KEM und auch im Themenspektrum des Kongresses KnowTech 20081, der vom AK KEM fachlich begleitet wird. Die Studie ergänzt das vom AK KEM zur KnowTech 2008 vorgelegte BITKOM-Positionspapier „Enterprise 2.0 ‑ auf der Suche nach dem CEO 2.0: Neue Unternehmensphilosophie gewinnt Konturen“ und reiht sich die ...