• Anzahl: 10 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • fd728bfbe550b300eeac09e7a2ad74d1.jpg
    RE: Wice CRM: Was sagen Experten, Partner, Anwender?
    Als langjähriger CRM Integrations-Partner einiger großer Hersteller hat uns im Portfolio noch eine Lösung gefehlt mit der wir den Berliner Startup Markt angehen können. Unsere großen CRM Anbieter haben entweder keine Cloud Lösung, keine Cloud in Deutschland oder fangen erst ab 5 Benutzern an.Hier kam uns mit Wice CRM das richtige Produkt ins Portfolio. Wice CRM ist eine Komplettlösung, die bis hin zur Rechnungsstellung alles umfasst, was ein Kunde heute von einem CRM erwartet. Hinzu kommt das Wice datenschutzkonform in der Cloud läuft und man junge Unternehmen so nicht in Ihr Verderben schickt. Das Freemium Lizenzmodell bietet ausreichend Flexibilität für Existenzgründer klein anzufangen und mit der Lösung zu wachsen.Lediglich an den Schnittstellen und Möglichkeiten für uns als Partner ...


  • Thumbnail of http://bit.ly/MmapBv
    RE: Funktionalität für das Enterprise 2.0?
    Im Web haben sich viele praktische Dienste etabliert, welche meistens auf die Bedürfnisse von Konsumenten ausgerichtet wurden. Die betriebliche Nutzung erfordert in vielen Fällen jedoch eine etwas andere Herangehensweise und erzielt auch andere Nutzen.   Synchronisierungs-Dienste für das einfache Sharing von Inhalten über Geräteklassen (PC, Tablet, Telefon, etc.) und über Personen hinweg: Im betrieblichen Umfeld bestehen höhere Sicherheitsanforderungen und in einigen Branchen auch das Bedürfnis der Speicherung von Daten im Hause. Mit SkyDrive Pro – einer SharePoint Komponente bieten wir diesen Dienst für die betriebliche Anwendung an. Eigene oder Projektunterlagen können über Geräte hinweg synchronisiert und mit Projekt-Mitgliedern geteilt werden. Die Daten werden dabei entweder über die ...


  • ralf_korb_neues_foto
    Antwort:
    Google Trends ist für die Ex-post-Analyse ein gutes Werkzeug. Für die Trendsuche aus meiner Sicht aber nicht so adäquat. Glaskugelschau mit Mathematik ist leider nicht mein Fachgebiet, aber meine alte Glaskugel aus dem Zauberkasten ist mein „Gimmick“ für den Schreibtisch. Ich erarbeite meine Ansätze zur Feldforschung aus den Kundenprojekten, Gesprächen mit Kunden, Experten, Marktforschern der Marktbegleiter und Themenfremden aus dem HR-, Psychologie- und Planungsumfeld sowie Analysen von Beiträgen in Zeitungen und anderen Medien. Gespür, ein feines „Näschen“ und eine Menge Dusel haben mich Trends besser spüren und deuten lassen, als es die Big 5 konnten. Der SMAC Begriff kam aus verschiedenen Feldern und begleitet uns heute noch. Die nächste Welle wird quasi die deutsche Variante ...


  • Martin Bartonitz
    RE: Braucht man vordefinierte Prozesse?
    Nun, die von den BPM-, ECM bzw. EIM-Herstellern bereitgestellten Werkzeuge zum Malen der Prozesse sind inzwischen von der Handhabung recht gut. D.h. einfache Prozesse, in denen nur Dokumente oder ihre intelligentere Art der Formulare von einem Fachbereich in den nächsten geschubst werden, lassen sich gut auch von Verantwortlichen in den Fachbereichen bedienen. Sobald es aber um Integrationen von Fachanwendungen (z.B. ERP oder CRM) geht, müssen dann doch die IT-Experten mit ran. Da nur 1/3 aller unserer Prozesse wirklich strukturiert ablaufen, sprich die Abfolge der notwendigen Arbeitsschritte im Vorhinein bekannt sind, wird in den meisten Unternehmen noch immer das Medium E-Mail oder ein ECM-/EIM-System mit Statuswechseln genutzt. In letzteren System können inzwischen die Sachbearbeiter ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    BPM und CRM für die neue Social Economy?
    Liebe Experten und Nutzer der Competence-Site,insbesondere aus den Bereichen CRM und BPM,braucht nicht die neue Social Economy BPM, um die Komplexität der neuen Prozesse zu bewältigen? Wer kennt Anwendungen von BPM in diesem Kontext?Beste GrüßeWinfried Felser


  • Ralf Weinmann
    RE: ( 8 ) Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der CeBIT 2012?
    Im Mittelpunkt des CeBIT Auftritts der cormeta ag stehen SAP Branchenlösungen für Nahrungsmittelhersteller, Pharmaproduzenten, Textilwirtschaft und technischen Handel und Großhandel. In Halle 5 C17 informieren unsere Experten u.a. zu: PLM - Product Lifecycle Management (inkl. Recipe Development), EWM - Extended Warehouse Management, CRM, SAP HANA für den Mittelstand, Business Analytics mit SAP BO und zu aktuellen mobilen Geschäftslösungen. Daneben werden innovative Softwarelösungen für ein effizientes Credit- und Risikomanagement präsentiert.


  • fbc33d9b4e346eb657ca5d4de8b857ec.jpg
    RE: ( 2 ) CRM zukünftig als Leitsystem der Netzwerk-Organisation?
    Auf der be.connected durfte ich an der Expertenrunde zum Thema „von der Warteschlange in die vernetzte Serviceökonomie“ teilnehmen. Diese Fragestellung zielt in die ähnliche Richtung. Ich denke, dass erfolgreiche Unternehmen Ihre Prozesse konsequent nach den Kunden ausrichten werden – ohne Rücksicht auf Abteilungsgrenzen und Besitztümer. Erst wenn das implementiert ist, kann auch ein CRM-System die zentrale Rolle übernehmen. Denn CRM-Software ist ja nur das Werkzeug, was Menschen in Ihrer täglichen Arbeit unterstützt. In der Praxis erleben wir aber Abteilungsbarrieren und Bereichsegoismen. Das ist z.T. durch Anreizsysteme, Profitcenterdenke etc. bedingt. Denn dadurch wird der Blick auf den Kunden und die Sicht auf das ganze Unternehmen verstellt. Hier ist noch viel „Missions“- und ...


Ihre Seiten