• Anzahl: 98 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • 1e5aa1e2c4010399612e4919475ba3d1.jpeg
    IT-Unterstützung von wertschöpfenden Mitarbeiterprozessen – Erfahrungen, Trends
    Diese Broschüre informiert über die Entwicklung der Personalarbeit und wie umantis Ihr Unternehmen positiv dabei unterstützt.Lesen Sie etwas über die drei Megatrends zum Thema Mitarbeiter, sowie drei technologischen Megatrends und erfahren Sie mehr über die umantis AG.


  • SAP_grad_R_pref
    Siemens Deutschland – Das Employee Interaction Center von SAP
    Allein 167.000 von ihnen sind an den deutschen Siemens-Standorten tätig. Bei ihrer Betreuung geht das Unternehmen neue Wege. Basis des Betreuungskonzeptes bilden Experten-Teams, die personalwirtschaftliche Standardanfragen und -aufträge von Mitarbeitern und Führungskräften über unterschiedlichste Kanäle aufnehmen und bearbeiten. Unterstützt werden sie dabei von dem Employee Interaction Center (EIC) von SAP. Für Franz Deitering, SAP Deutschland, der verantwortlich für diese Lösung ist, „realisiert Siemens damit eine außergewöhnliche HR-Erfolgsstory.“HOHER ANSPRUCH: BENCHMARK FÜR DEUTSCHLAND Der Anspruch der Siemens Personel Services, beim Management komplexer personalwirtschaftlicher Aufgaben in Deutschland die Messlatte zu werden, bildet den Ausgangspunkt für diesen Erfolg. Dieser ...


  • Hays AG
    Hays AG
    01.12.2011
    Hays AG
    HR-Report 2011 – Schwerpunkt Mitarbeitergewinnung
    Was sind die Topthemen in der Personalwirtschaft und wie stellen sich Unternehmen auf die Megatrends ein, wie demografischen Wandel und Globalisierung? Internationale Rekrutierung – was hat sich in den letzten drei Jahren verändert? Diese Fragen beantwortet der HR-Report 2011 des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) im Auftrag des Personaldienstleisters Hays. Befragt wurden 439 Führungskräfte aus Organisationen unterschiedlicher Größen und Branchen aus dem deutschsprachigen Raum. Der HR-Report erscheint künftig jährlich mit den gleichen Basisfragen sowie einem wechselnden Schwerpunktthema.Die Ergebnisse zeigen: Die Führung innerhalb ihrer Organisation zu stärken und auszubauen, ist für Unternehmen derzeit das wichtigste HR-Handlungsfeld. Auf Platz 2 folgt die ...


  • SAP_grad_R_pref
    Business Transformation Services von SAP® Consulting
    Ihr Partner bei der Neuausrichtung Ihres Personalbereichs
    Sie möchten Ihr Personalwesen zu einem „Best-Run-Business“ machen und einen echten Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten? SAP Consulting unterstützt Sie mit den Business Transformation Services dabei, Transformationsprojekte zu steuern, innovative Prozesse einzuführen und Ihre HR-ITInfrastruktur zu optimieren.


  • Klaus Lindinger
    Klaus Lindinger
    Oracle

    01.08.2008
    Klaus Lindinger
    Strategisches Personalmanagement mit der HRa Suite
    Personalabteilungen stehen vor großen Herausforderungen: Globalisierung, Übernahmen, demografi scher Wandel, neue Technologien und komplexe gesetzliche Vorschriften ‑ dynamische Veränderungen erfordern ein dynamisches Personalmanagement. Bei vielen unternehmerischen Veränderungsprozessen ist das Personalwesen direkt involviert. Vom Verwalter zum Visionär ‑ so lautet heute daher der Anspruch an viele Personalmanager. Die integrierte Komplettlösung HRa Suite entlastet Sie von administrativen Routineaufgaben. So gewinnen Sie Zeit, sich auf strategisches Personalmanagement zu konzentrieren. Die HRa Suite unterstützt Sie dabei: Verwalten, straffen und modernisieren Sie die Prozesse Ihrer Personalabteilung. Alle wichtigen Informationen aus dem Personalwesen sind in einer zentralisierten ...


  • logo-fidelis-hr_claim_1200x1200px.png
    fidelis HR GmbH
    26.08.2009
    logo-fidelis-hr_claim_1200x1200px.png
    Baerlocher stemmt SAP-Releasewechsel und Unicode-Migration auf einmal
    Doppelter Salto vorwärts
    Den Wechsel von SAP R/3 4.6C auf ERP 6.0 in Kombination mit einer Unicode-Migration scheuen nach wie vor viele Unternehmen, weil sie hohe Ausfallzeiten befürchten. Dies bestätigt auch eine aktuelle Umfrage der DSAG. Danach setzen erst 47 Prozent der Mitgliedsunternehmen ERP 6.0 ein. Die Baerlocher Firmengruppe hat die Umstellung bereits erfolgreich vollzogen und durch den parallelen Releasewechsel sogar Zeit gespart. Laden Sie sich hier das komplette Magazin "MITTELSTANDPUNKT: Erfolgsrezepte für IT- und Personalthemen" (Ausgabe 2/2009) der TDS HR Services & Solutions GmbH.


  • pmOne AG
    pmOne AG
    20.11.2013
    Flexible und skalierbare Lösung für Corporate Performance Management
    Flexible und skalierbare Lösung für Corporate Performance Management
    Tagetik hat sich bei Sersa als leistungsfähiges Instrument für die Konsolidierung bewährt, mit dem sich nach einer kurzen Implementierungsphase die parallele Berichterstattung nach verschiedenen Rechnungslegungsstandards komfortabel handhaben lässt. Doch das war lediglich ein Auftakt, denn mit der flexiblen und fachanwendertauglichen Plattform für Corporate Performance Management (CPM) sieht man sich auch gut gerüstet für alle anderen Anforderungen im Finanzbereich.Als ein führendes Unternehmen auf dem internationalen Markt für Bahntechnologie  und Dienstleistungen weiß man bei Sersa, dass Transparenz und Effizienz die Schlüssel sind, um die Geschäftsentwicklung voranzutreiben. Mit Unterstützung der Experten von PricewaterhouseCoopers (PwC) sollten Finanzkonsolidierung und Reporting bei ...