• Anzahl: 193 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Jürgen Wolf
    Jürgen Wolf
    IBS AG

    10.09.2013
    Jürgen Wolf
    17. IBS:expertenkreis am 30./31. Oktober in Stuttgart, Porsche Museum
    Best Practice für effiziente Produktions- und Qualitätsmanagementsysteme
    Der IBS:expertenkreis hat sich zu einer der bedeutendsten Qualitätsmanagement-Veranstaltungen in Deutschland etabliert. Bis zu 200 Teilnehmer informierten sich in den letzten Jahren über die neuesten Trends im Qualitäts-, Produktions- und Traceability-Management. Der IBS:expertenkreis beginnt mit einer Abendveranstaltung am 30. Oktober im Porsche Museum. Am Folgetag werden Managementvertreter aus unterschiedlichen Industriebranchen referieren. Am Nachmittag erwartet die Teilnehmer eine Werksbesichtigung bei der Porsche AG bzw. eine exklusive Führung im Porsche Museum. www.ibs-expertenkreis.de Jürgen Wolfwww.IBS-AG.de juergen.wolf@ibs-ag.de


  • TÜV SÜD Akademie GmbH
    Betriebliche Weiterbildung: TÜV SÜD Akademie Management Programm 2012
    Weiterbildung ist angesichts des Fachkräftemangels und einer sich ständig ändernden Arbeitsumwelt einwichtiger Bestandteil des Personalmanagements. Doch sie ist längst nicht alles. Unser Bereich HR Consulting der TÜV SÜD Akademie unterstützt Unternehmen deshalb mit umfassender Personalberatung und individuellen Bildungslösungen vor Ort.Mit unserem Know-how und langjähriger Erfahrung unterstützen wir Unternehmen bei der Personalentwicklungsplanung, beim Aufbau eines modernen Bildungsmanagements und beim Coaching ihrer Fach- und Führungskräfte. Als Komplettanbieter können wir so Personalabteilungen langfristig und nachhaltig begleiten – von der Bildungsbedarfsanalyse über Qualifizierungsmatrizen bis hin zur Evaluation des Wissenstransfers.


  • 1e5aa1e2c4010399612e4919475ba3d1.jpeg
    IT-Unterstützung von wertschöpfenden Mitarbeiterprozessen – Erfahrungen, Trends
    Diese Broschüre informiert über die Entwicklung der Personalarbeit und wie umantis Ihr Unternehmen positiv dabei unterstützt.Lesen Sie etwas über die drei Megatrends zum Thema Mitarbeiter, sowie drei technologischen Megatrends und erfahren Sie mehr über die umantis AG.


  • iGrafx GmbH
    iGrafx GmbH
    14.06.2006
    iGrafx GmbH
    Das Potenzial von Business Process Management freisetzen
    Die Kluft zwischen IT, Geschäftsanalyse und Prozessinitiativen überbrücken Selbst durch beträchtliche Investitionen in die IT-Infrastruktur können die beiden Ziele Rationalisierung der Anwendungsentwicklung sowie eine flexiblere und schnellere Reaktion auf sich ändernde geschäftliche Anforderungen nicht erreicht werden. Zugleich verlangen steigender Wettbewerbsdruck und ökonomische Zwänge ‑ und die daraus resultierende Fokussierung auf Prozessoptimierung ‑ zunehmend nach wirksamen Möglichkeiten zur Realisierung von geschäftlichen Veränderungen. Dieser Druck steigt mit dem Streben der Unternehmen nach mehr Flexibilität und beschleunigter Umsetzung immer wieder neuer und verbesserter Prozesse. Mit der Etablierung von richtlinienorientierten Methoden, die auf Initiativen basieren wie Six ...


  • SAP_grad_R_pref
    Siemens Deutschland – Das Employee Interaction Center von SAP
    Allein 167.000 von ihnen sind an den deutschen Siemens-Standorten tätig. Bei ihrer Betreuung geht das Unternehmen neue Wege. Basis des Betreuungskonzeptes bilden Experten-Teams, die personalwirtschaftliche Standardanfragen und -aufträge von Mitarbeitern und Führungskräften über unterschiedlichste Kanäle aufnehmen und bearbeiten. Unterstützt werden sie dabei von dem Employee Interaction Center (EIC) von SAP. Für Franz Deitering, SAP Deutschland, der verantwortlich für diese Lösung ist, „realisiert Siemens damit eine außergewöhnliche HR-Erfolgsstory.“HOHER ANSPRUCH: BENCHMARK FÜR DEUTSCHLAND Der Anspruch der Siemens Personel Services, beim Management komplexer personalwirtschaftlicher Aufgaben in Deutschland die Messlatte zu werden, bildet den Ausgangspunkt für diesen Erfolg. Dieser ...


  • Hays AG
    Hays AG
    01.12.2011
    Hays AG
    HR-Report 2011 – Schwerpunkt Mitarbeitergewinnung
    Was sind die Topthemen in der Personalwirtschaft und wie stellen sich Unternehmen auf die Megatrends ein, wie demografischen Wandel und Globalisierung? Internationale Rekrutierung – was hat sich in den letzten drei Jahren verändert? Diese Fragen beantwortet der HR-Report 2011 des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) im Auftrag des Personaldienstleisters Hays. Befragt wurden 439 Führungskräfte aus Organisationen unterschiedlicher Größen und Branchen aus dem deutschsprachigen Raum. Der HR-Report erscheint künftig jährlich mit den gleichen Basisfragen sowie einem wechselnden Schwerpunktthema.Die Ergebnisse zeigen: Die Führung innerhalb ihrer Organisation zu stärken und auszubauen, ist für Unternehmen derzeit das wichtigste HR-Handlungsfeld. Auf Platz 2 folgt die ...


  • User Access Management -Zugriffsrechte schnell und einfach einrichten
    User Access Management -Zugriffsrechte schnell und einfach einrichten
    Bei Vodafone Deutschland stellen Mitarbeiter monatlich bis zu 5.000 Anträge für Zugriffsrechte auf Business-Anwendungen. Die neue Lösung für das User Access Management (UAM) richtet Zugriffsrechte besonders schnell und unkompliziert ein. MATERNA hat die bestehende UAMLösung weiterentwickelt und übernimmt darüber hinaus den operativen Betrieb und die Weiterentwicklung des UAM-Prozesses.In Deutschland zählt Vodafone mit rund 38 Millionen Mobilfunk- und Festnetzkunden zu den größten Telekommunikationsanbietern. Die rund 13.000 eigenen Mitarbeiter benötigen für ihre Arbeit einen vielfältigen Zugang zu Fachanwendungen, Netzwerkressourcen und anderen IT-Services. Doch nur Mitarbeiter mit den entsprechenden Berechtigungen dürfen eine Freigabe für die gewünschte Ressource erhalten. Darüber hinaus ...