• Anzahl: 119 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Jürgen Wolf
    Jürgen Wolf IBS AG 10.09.2013
    Jürgen Wolf
    17. IBS:expertenkreis am 30./31. Oktober in Stuttgart, Porsche Museum
    Best Practice für effiziente Produktions- und Qualitätsmanagementsysteme
    Der IBS:expertenkreis hat sich zu einer der bedeutendsten Qualitätsmanagement-Veranstaltungen in Deutschland etabliert. Bis zu 200 Teilnehmer informierten sich in den letzten Jahren über die neuesten Trends im Qualitäts-, Produktions- und Traceability-Management. Der IBS:expertenkreis beginnt mit einer Abendveranstaltung am 30. Oktober im Porsche Museum. Am Folgetag werden Managementvertreter aus unterschiedlichen Industriebranchen referieren. Am Nachmittag erwartet die Teilnehmer eine Werksbesichtigung bei der Porsche AG bzw. eine exklusive Führung im Porsche Museum. www.ibs-expertenkreis.de Jürgen Wolfwww.IBS-AG.de juergen.wolf@ibs-ag.de


  • MES-Experten_2015_DE
    MPDV Mikrolab GmbH 20.01.2016
    Preview
    Zertifizierter MES-Experte in nur drei Tagen – jetzt auch als Inhouse-Angebot
    Integrata verstärkt den Fokus auf MES und Industrie 4.0
    Der Lehrgang "MES-Experte" richtet sich an alle, die sich mit dem Thema MES beschäftigen oder sich dafür interessieren. Die Ausbildung ist in drei Stufen unterteilt und wird mit einer Online-Prüfung abgeschlossen. Dabei geht es um den Funktionsumfang, den Nutzen und den strategischen Einsatz eines MES im Unternehmen. Ein zertifizierter "MES-Experte" sollte in der Lage sein, die Wirtschaftlichkeit einer MES-Lösung zu berechnen und die Einführung eines solchen Systems aktiv zu gestalten. Informationen zum Lehrgang und Anmeldung.


  • SuccessFactors Germany GmbH
    SAP-Forum für Personalmanagement 2013
    Einfach nah am Menschen
    Am 19. und 20. März 2013 findet das SAP-Forum für Personalmanagement im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Das Forum ist mit geplanten 1.800 Teilnehmern die Veranstaltung zum Thema HCM. In diesem Jahr treten wir dort erstmals gemeinsam mit SuccessFactors auf und präsentieren mit der Kombination der etablierten HCM-Kernlösungen OnPremise und den neuen HCM-Lösungen aus der Cloud ein unglaublich starkes und attraktives Portfolio.Agenda Seien Sie dabei, wenn HR- und IT-Experten aus führenden Unternehmen die Zukunft der Personalarbeit neu denken; gemeinsam mit erstklassigen Referenten aus Forschung, Beratung sowie von SAP. Mehr zum Programm erfahren Sie hier. › Keynotes Hochkarätige Sprecher, visionäre Konzepte, spannende Vorträge: In verschiedenen Keynotes eröffnen Ihnen ausgewiesene Experten ...


  • SAP_grad_R_pref
    Siemens Deutschland – Das Employee Interaction Center von SAP
    Allein 167.000 von ihnen sind an den deutschen Siemens-Standorten tätig. Bei ihrer Betreuung geht das Unternehmen neue Wege. Basis des Betreuungskonzeptes bilden Experten-Teams, die personalwirtschaftliche Standardanfragen und -aufträge von Mitarbeitern und Führungskräften über unterschiedlichste Kanäle aufnehmen und bearbeiten. Unterstützt werden sie dabei von dem Employee Interaction Center (EIC) von SAP. Für Franz Deitering, SAP Deutschland, der verantwortlich für diese Lösung ist, „realisiert Siemens damit eine außergewöhnliche HR-Erfolgsstory.“HOHER ANSPRUCH: BENCHMARK FÜR DEUTSCHLAND Der Anspruch der Siemens Personel Services, beim Management komplexer personalwirtschaftlicher Aufgaben in Deutschland die Messlatte zu werden, bildet den Ausgangspunkt für diesen Erfolg. Dieser ...


  • 4. BME-eLÖSUNGSTAGE
    4. BME-eLÖSUNGSTAGE
    Die Unsicherheit über die weitere Konjunkturentwicklung verlangt von Einkauf und Supply Management in 2013 einen schwierigen Spagat: Auf der einen Seite müssen schnell deutliche Einsparungen erzielt werden, auf der anderen Seite muss die Agilität der Einkaufsorganisation nachhaltig gesteigert werden.   Intelligent ausgerollte eLösungen, die nahtlos an das Backend-ERP-System angebunden sind, sind hierfür unverzichtbar:   eLösungen sorgen für standardisierte, schlanke und schnelle Prozesse und schaffen so mehr Freiräume für Mitarbeiter eLösungen ermöglichen bessere und breitere Ausschreibungen und damit einen gesunden Lieferantenwettbewerb eLösungen erlauben eine effiziente Zusammenarbeit aller Abteilungen in der Supply Chain   Aber: Welche Lösungen sind Kür, welche Pflicht? Was ist ...


  • Response Management System - Attensity Respond
    Response Management System – Attensity Respond
    Attensity Respond ist ein selbstlernendes Response Management System, das Multi-Channel-Communication Management ermöglicht. Als datenbankbasierte Anwendung dient sie der strukturierten und nachvollziehbaren Bearbeitung von eingehenden E-Mails sowie aller anderen Nachrichten, die über die verschiedenen Kommunikationskanäle eingehen. Attensity Respond rationalisiert die Beantwortung großer Mengen eingehender Nachrichten durch präzises Klassifizieren, Organisieren und – wo möglich – durch automatische, passgenaue Beantwortung. So automatisieren Sie Ihre Prozesse, die bisher mit großem manuellen und zeitlichen Aufwand verbunden waren.Attensity Respond ist eine Kombination aus internetbasiertem Client, Standard-DBMS und Reporting. Attensity Respond ist ein E-Mail-Response Management System, ...


  • NextAct-Event am 19.02.2016 in Köln
    NextAct-Event: Das NextAct-Event am 19.02.2016 in Köln und das Buch „Next Economy + Next Practices“ mit führenden Vordenkern und Top-Experten zum Thema ist der Höhepunkt einer Meta-Initiative für alle Handlungsbereiche in Unternehmen (Strategie, Marketing, HR, IT, …). Einen Ausblick auf erste Teilnehmer am Event sehen Sie hier: INNOVATOREN ******************* - CHRO von Phoenix Contact, Professor Olesch - Ex-CHRO Telekom, Thomas Sattelberger - CEO von BARTEC, Dr. Köster - CTO/CIO von SEW Eurodrive, Johann Soder - CEO von Saatchi & Saatichi, Christian Rätsch - ... EVANGELISTEN/VORDENKER: *************************************** - HR-40-Kopf, Dr. Walter Jochmann, Kienbaum - HR-40-Kopf, Professor Armin Trost - HR-40-Kopf Stephan Grabmeier, Haufe - ...